Eispiraten Crimmitschau können 4:3 Sieg gegen Landshut am 2. Weihnachtsfeiertag bejubeln

 

DEL2 (Crimmitschau/EK) Am 2. Weihnachtsfeiertag stand für die Westsachsen das Heimspiel gegen den EV Landshut im Kalender. Marian Bazany konnte dabei aus dem Vollen schöpfen, zumindest bis zum Einlauf. Nach der Schweigeminute verließen Thore Weyrauch, Lukas Böttcher und Tamas Kanya das Eis, um sich in der Kabine warmzuhalten. Landshut hatte zwar mehr vom Spiel und die aktivere Mannschaft, doch effizienter zeigte sich Crimmitschau, die somit die 3 Punkte im Sahn halten konnten.

 

27.Spt Eispiraten vs. Landshut 26.12.2021

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)

 


Die Hausherren hatten einen schlechten Start erwischt, denn nach 106 Sekunden musste Luka Gracnar den Puck schon aus seinem Kasten holen. Von diesem frühen Treffer erholten sich die Eispiraten auch nicht so recht, denn Landshut wirkte einfach angriffslustiger und schneller auf dem Eis. Luka Gracnar musste noch einige Mal in diesem Drittel sein Können unter Beweis stellen. Für Dimitri Pätzold war es ein relativ ruhiges Drittel und wenn die Hausherren doch mal mit ihrem Angriff durch gekommen waren, so stand er sicher auf seinem Posten. Für etwas Zählbares mussten sich die Westsachsen auf jeden Fall in ihrer Leistung steigern.

 

Zu Beginn des zweiten Abschnitts gab es nicht viel Veränderungen, denn Landshut blieb erstmal die spielbestimmende Mannschaft. Doch mit der ersten Strafe gegen die Gäste in der 25. Spielminute drehte sich ein wenig das Platt. Das 2. Powerplay konnten die Westsachsen dann zum Ausgleich durch Scott Feser nutzen. Nicht ganz 2 Minuten später lagen die Hausherren sogar mit 2:1 in Führung und weil man nun auf den Geschmack gekommen war, legten die Westsachsen in der 33. Spielminute das 3:1 nach. Ty Wishart nutze den Abpraller. Kurz später gab es für Thore Weyrauch eine Strafe und auch die Niederbayern konnten ein Powerplaytor erzielen. Die Strafe gegen Ty Wyshart blieb ohne Folgen und in den letzten Abschnitt gingen die Hausherren in Überzahl.

 

Die Gäste machten auch im letzten Drittel viel Druck und versuchten den Ausgleich zu erzielen. Luka Gracnar und seine Vorderleute warfen sich in die Schüsse und konnten somit Gegentreffer verhindern. Vincent Schlenker musste in der 50.Spielminuten wegen Spielen mit hohen Stocks für 2 Minuten auf die Strafbank. Die Eispiraten konnten in Unterzahl einen Konter fahren und der Abschluss von Matieu Lemay konnte nur durch ein Foul verhindert werden. Andrè Schietzold führte den daraus resultierenden Penalty aus, doch Dimitri Pätzold blieb der Sieger. Das Powerplay brachte den Gästen den Ausgleich nicht mehr, doch 5 Sekunden nachdem die Westsachsen wieder komplett waren, lag der Puck hinter der Torlinie von Luka Gracnar. Den Teams blieben noch 8 ½ Minuten um den Sieg zu erringen, doch die Abwehrreihen versuchten Alles um das zu verhindern. 117 Sekunden vor dem Ende konnte Mario Scalzo seinen Treffer bejubeln und dieser sollte auch die Entscheidung bringen. Landshut nahm zwar den Goalie noch vom Eis, doch Luka Gracnar und die Abwehr der Crimmitschauer blieb standhaft und hielten die 3 Punkte fest.

 

Bei eisigen Temperaturen setzte sich am Ende die effizientere Mannschaft durch. Am 28.12. muss das Team von Marian Bazany nach Heilbronn reisen und dort Alles geben um erneut Punkte erkämpfen zu können.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 26.12.2021

 

 

Eispiraten Crimmitschau - EV Landshut 4:3 (0:1|3:1|1:1)

 

Tore:
0:1 |02.| Andreé Hult ( Marco Pfleger , Sahir Gill )
1:1 |28.| Scott Feser ( Mathieu Lemay , Mario Scalzo ) - PP1
2:1 |30.| Mario Scalzo ( Felix Thomas , Vincent Schlenker )
3:1 |33.| Ty Wishart ( Vincent Schlenker , Ole Olleff )
3:2 |36.| Marco Pfleger ( Andreé Hult , Maximilian Forster ) - PP1
3:3 |52.| Yannik Valenti ( Josef Mikyska , Lukas Mühlbauer )
4:3 |59.| Mario Scalzo ( Gregory Kreutzer )

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 6 Minuten
EV Landshut: 6 Minuten

 

Zuschauer:
0

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 760 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.