Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Julian Lautenschlager bleibt zwei weitere Jahre bei den Falken

 

DEL2 (Heilbronn/PM) Angreifer Julian Lautenschlager wird auch in den kommenden zwei Spielzeiten für die Heilbronner Falken auf Torejagd gehen. Der 25-jährige Linksschütze spielt bislang eine starke DEL2-Saison und verlängerte nun frühzeitig seinen Vertrag bei den Unterländern.

 

Julian Lautenschlager

(Foto: PMF Design / Heilbronner Falken)

 


 

Der gebürtige Regensburger wechselte vor der aktuellen Spielzeit von den Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL nach Heilbronn und zeigte von Beginn an seine Scorer-Qualitäten. Mit insgesamt 30 Scorerpunkten belegt er in der teaminternen Wertung einen hervorragenden dritten Platz und trug zu Beginn der Saison mehrmals den Goldhelm des Topscorers. Nicht umsonst gewann er die Wahl zum DEL2-Spieler des Monats Oktober, die vom Fachmagazin Eishockey News jeden Monat durchgeführt wird. Mit 20 Vorlagen ist Lautenschlager derzeit unter den Top 10 aller DEL2-Spieler zu finden und ist immer ein Aktivposten im Angriffsspiel der Heilbronner Falken.

 

Julian Lautenschlager: „Ich freue mich sehr, zwei weitere Jahre für die Falken zu spielen. Sowohl sportlich als auch neben dem Eishockey fühle ich mich in Heilbronn wohl und angekommen. Die Art und Weise wie innerhalb des Vereins gearbeitet wird ist sehr professionell. Alle Beteiligten sind mit Herz dabei und ziehen gemeinsam an einem Strang, um erfolgreich zu sein. Meine Rolle innerhalb der Mannschaft und auf dem Eis ist genau das was ich mir gewünscht habe und mir Spaß macht. Daher musste ich nicht lange überlegen, dass ich weiter hier bleiben möchte, um zum Erfolg des Teams beizutragen.“

 

Falken Head Coach Jason Morgan: „Julian Lautenschlager ist ein talentierter junger Spieler mit enormem Potenzial. Er spielt in allen Situationen für uns, hat eine hohe Geschwindigkeit, nimmt eine große Rolle ein und bekommt viel Eiszeit. Er kann alle Stürmerpositionen spielen und zeichnet sich sowohl in Über- als auch Unterzahl aus. Durch die Abwesenheit von Kapitän Christopher Fischer ist er zu einer Führungspersönlichkeit herangewachsen und wird einen großen Anteil am Erfolg unseres Teams haben.“

 

Falken-Geschäftsführer Timo Ruf: „Wir sind sehr froh, dass sich Julian langfristig für uns entschieden hat. Ich sehe dies auch als Zeichen an die Mannschaft und Fans, Heilbronn kann und will starke Spieler halten um langfristig eine starke Mannschaft aufzubauen und dem Team mit Julian auch ein Gesicht geben. Ausschlaggebend für Julians Entscheidung war sicherlich auch das professionelle Umfeld, welches Heilbronn bietet.“

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 343 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.