Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Eispiraten Crimmitschau erringen 4:3 Sieg nach Penaltyschießen gegen die Kaufbeuren Jokers

 

DEL2 (Crimmitschau/EK) Am 21.12.21 stand im Sahn das Nachholspiel vom 15. Spieltag gegen die Kaufbeuren Jokers an. Marian Bazany konnte dabei wieder aus den Vollen schöpfen und der ESVK hatte Stefan Vajs als Back-up mit dabei. In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel konnten sich die Eispiraten im Penaltyschießen den Zusatzpunkt sichern und mit erhobenen Hauptes das Eis verlassen.

 

15.Spt Eispiraten vs. Kaufbeuren 21.12.2021

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)

 


Die Eispiraten erwischten einen denkbar ungünstigen Start, denn nach nur 17 Sekunden musste Luka Gracnar den Puck schon aus seinem Kasten holen. Danach begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe und beide Goalies konnten sich noch ein paar Mal beweisen, doch erst kurz vor der Powerbreak kamen die Hausherren noch zu ein paar gefährlichen Chancen. Kaum war die kurze Pause vorbei, musste Maximilian Meier seinen ersten Gegentreffer an diesem Abend hinnehmen. Vincent Schlenker konnte den Ausgleich erzielen (10.). Bis zur Pause konnte sich keine der Mannschaften mehr einen Vorteil erspielen, sodass das 1:1 zur Pause ein gerechtes Ergebnis war.

 

In den ersten Minuten des zweiten Drittels war Crimmitschau eigentlich die bessere Mannschaft, aber ein Tor sollte nicht gelingen. Sören Sturm machte das auf Seiten der Jokers dann besser und konnte die Gäste wieder in Führung bringen. In der Folgezeit übernahm Kaufbeuren daas Zepter und stellte die Hausherren vor Schwierigkeiten. Die Jokers spielten eng an Mann und gaben richtig Tempo vor, sodass Luka Gracnar immer öfters eingreifen musste. Beide Teams durften einmal in Überzahl agieren, da konnte aber kein Team ein Tor erzielen. Die Minuten tickten von der Uhr und so wirklich gefährlich konnten die Westsachsen nicht vor dem Tor von Maximilian Meier auftauchen. 68 Sekunden vor der Pause konnte Scott Feser dann doch noch den Ausgleich erzielen, sodass man mit neuen Schwung in das letzte Drittel gehen konnte. Mit Patrick Pohl hatte man allerdings in dem Abschnitt einen Verlust zu verkraften. Ohne gegnerische Einwirkung kommt er zu Fall und stürzt unglücklich auf die Schulter. Für ihn ist das Spiel beendet und vermutlich wird er vorerst wieder ausfallen.

 

Der letzte Abschnitt brachte viel Unruhe auf dem Eis, aber wenige Großchancen für die Teams. Der Puck war hart umkämpft und keine Mannschaft wollte den ersten Fehler machen. Ohne Patrick Pohl wurde Marius Demmler nun fest in die Reihen integriert und setzte ein paar Akzente nach Vorne. Beide Teams zeigten eine nicht strafwürdige Härte und konnte so auch immer wieder den Spielaufbau des Gegners entscheidend stören. Marius Demmler war es dann, der die Eispiraten an diesem Abend erstmals in Führung brachte (54.). Crimmitschau wollte sich aber nicht auf die enge Führung verlassen und zeigte sich weiterhin in der Offensive. Die Jokers gaben allerdings auch nicht auf und glaubten an die Chance noch Punkte mit aus dem Sahn zu nehmen können. Ihre Mühen wurden in der 56. Spielminute belohnt. Da kein weiteres Tor mehr in der regulären Spielzeit fiel, musste man an diesem Abend Überstunden machen.

 

In der Overtime konnten sich beide Torhüter nochmals auszeichnen und ihre Team im Spiel halten. Ein Kufenbruch bei einem Spieler der Jokers gab den Westsachsen die Chance zu einem Konter, doch das Umschlaten von Defensive auf Offensive brauchte ein Tick zu lange, sodass die Chance verpuffte. Aber auch sonst, hatten beide Torhüter noch einmal richtig Arbeit und brachten die Stürmer zur Verzweiflung. Es lief auf das Penaltyschießen raus. Die Eispiraten zeigten durch Vincent Schlenker, Andrè Schietzold und Scott Freser das ihnen das direkte Duell lag, denn alle 3 Spieler konnten Jubeln. John Lammers vergab seine Chance und der Treffer von Tyler Spurgeon konnte den Gästen den Zusatzpunkt nicht mehr bescheren.

 

Mit einem Sieg endete das letzte Heimspiel vorm Weihnachtsfest für das Team von Trainer Marin Bazany. Am 23.12. reist das Team noch nach Ravensburg und möchte dort natürlich gerne weiter Punkte sammeln.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 21.12.2021

 

 

Eispiraten Crimmitschau - ESV Kaufbeuren Jokers 4:3 n.P. (1:1|1:1|1:1|0:0|1:0)

 

Tore:
0:1 |01.| Sami Blomqvist ( Branden Gracel )
1:1 |10.| Vincent Schlenker ( Scott Feser , Gregory Kreutzer )
1:2 |25.| Joseph Lewis ( Sören Sturm , Philipp Krauß )
2:2 |39.| Scott Feser ( Mario Scalzo , Vincent Schlenker )
3:2 |54.| Marius Demmler ( Mathieu Lemay , Felix Thomas )
3:3 |56.| John Lammers
4:3 |65.| André Schietzold - GWS

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 6 Minuten
ESV Kaufbeuren Jokers: 2 Minuten

 

Zuschauer:
0


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

Casinos ohne Limit

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 389 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.