DEL2 - Huskies drehen Spiel und feiern Auswärtssieg in Ravensburg

 

(DEL2/Kassel) PM Aus 0:2 macht 5:3! Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel bei den Ravensburg Towerstars nach anfänglichem Rückstand mit 5:3 gewonnen. Durch den vierten Sieg in Serie festigten die Nordhessen zudem den ersten Tabellenplatz.

 

HPTowerstarsKassel11Okt10

( Foto eishockey-online.com / Archiv )

 


 

 
Die Huskies traten ohne die verletzen Burns und Trivino, sowie den überzähligen Michi Christ, dafür aber erstmals mit Vinny Saponari an. Im Tor startete Jerry Kuhn. Der Start ins Auswärtsspiel am Bodensee verlief für das Team von Tim Kehler alles andere als geplant. Zwar hatte Philippe Cornet nach wenigen Sekunden eine hochkarätige Torchance, der erste Treffer des Abends fiel jedoch auf der anderen Seite. Samanski schloss einen Zwei-auf-Eins-Konter erfolgreich ab (2.). Fünf Minuten später ähnliches Bild - Erneut stachen die Oberschwaben im Konter zog. Driendl legte quer auf Czarnik und der ließ wiederum Jerry Kuhn keine Chance – 0:2 nach sieben Minuten. Die Antwort der Huskies folgte aber prompt. 75 Sekunden nach dem 0:2 fälschte Philippe Cornet einen Rutkowski-Schuss zum ersten Kasseler Tor ab. In der elften Minute hatte der beste Huskies-Torjäger einen weiteren Treffer auf der Kelle. In Überzahl traf der Franko-Kanadier allerdings nur das Außennetz.

 


Die Towerstars kamen zum zweiten Drittel gut aus der Kabine, doch Jerry Kuhn hielt dem Druck in den Anfangsminuten stand. Fortan kamen die Schlittenhunde besser rein und erspielten sich ein optisches Übergewicht. Zunächst probierte es Dinger von der blauen Linie, dann scheiterte Olsen an Ravensburgs Goalie Schmidt. In der darauffolgenden Aktion fiel dann der verdiente Ausgleich. Nach traumhafter Vorlage von Lois Spitzner, der die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor hinter seinem eigenen Rücken vor den Kasten legte, musste Eric Valentin nur noch einschieben. Der Center beschenkte sich an seinem 24. Geburtstag somit selbst.

 

 



 

 

Kurz darauf verpasste Marc Schmidpeter per Alleingang sogar den Doppelschlag (26.). Nach dieser erfolgreichen Drangphase der Huskies meldeten sich die Towerstars wieder zurück. Doch sowohl bei einer dreifachen Chance in der 28. Minute und bei einem Powerplay der Hausherren behielt Jerry Kuhn die Übersicht. Drei Minuten vor Drittelende waren es dann aber wieder die Huskies, die den nächsten Treffer setzten. Troy Rutkowski stand vor dem Tor völlig frei, wurde mustergültig bedient und brachte somit die Nordhessen erstmals in Front. Mit diesem Zwischenstand ging es in den Schlussabschnitt.

 


Dort knüpften die Huskies an die gute Leistung an und erhöhten nach drei Minuten auf 4:2. Lois Spitzner zog aus dem Halbfeld ab und über Brett Cameron fand das Hartgummi den Weg ins Tor. Nachdem kurze Zeit später Olsen in Überzahl noch an Schmidt scheiterte, fiel prompt der nächste Treffer. Lukas Laub traf halbhoch aus dem linken Bullykreis zum 5:2 (49.). Zwar konnten die Towerstars durch Henrion wenige Augenblicke später verkürzen, am verdienten Auswärtssieg der Schlittenhunde änderte dies aber nichts.

 

 


 

Kassel Huskies eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Kassel Huskies wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 728 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.