DEL2 - Westsachsen mit achtem Sieg in Serie gegen Ravensburg

 

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau können den achten Sieg in Folge feiern! Das Team von Trainer Mario Richer setzte sich beim Tabellendritten Ravensburg mit 3:2 durch, nachdem Petr Pohl in der Overtime das entscheidende Siegtor erzielte. Mit zwei wichtigen Punkten behalten die Crimmitschauer somit den vierten Tabellenplatz und etablieren sich im Feld der Topteams.

 

2021 02 05 ravensburg crimmitschau

(Foto: Kim Enderle)


 

Für die Westsachsen stand eine der längsten Busfahrten der Saison in das schwäbische Ravensburg an. Von „Busbeinen“ war allerdings nicht viel zu sehen. Es waren nämlich die Eispiraten, welche den Tabellendritten im Startdrittel fast schon dominierten, das Spiel weitestgehend unter Kontrolle hatten und auch gute Chancen für sich verbuchen konnten. Jonas Langmann, Goalie der Towerstars, hielt seine Farben jedoch immer wieder mit guten Paraden im Spiel. Sein Gegenüber Michael Bitzer, welcher für den kränkelten Ilya Andryukhov wieder zwischen die Pfosten rückte, musste erst zum Ende des ersten Durchgangs sein volles Potenzial abrufen. Er und seine im Verbund verteidigenden Vorderleute vereitelten in numerischer Unterzahl einen Gegentreffer.

 

Die Towerstars wurden nach dem Wiederbeginn etwas griffiger und setzten die Eispiraten in den ersten Minuten des zweiten Drittels immer wieder unter Druck. Folglich gelang den Baden-Württembergern das erste Tor des Spiels. Michael Bitzer konnte einen Schuss von Ex-Eispirat Robbie Czarnik nicht festhalten, Mathieu Pompei stocherte die Scheibe schließlich über die Torlinie – 0:1 (28.). Die Eispiraten zeigten sich von dem Rückstand aber nur kurz geschockt. Im Powerplay fiel dann das 1:1. Mario Scalzo schaltete vor dem Ravensburg-Tor am schnellsten und beförderte die Scheibe unter starker Bedrängnis in den Maschen (32.). Nur wenige Augenblicke später jubelten die Westsachsen dann erneut. Niklas Heyer nahm Langmann beim Schuss von Ole Olleff zunächst die Sicht und traf mit seinem Rebound dann zur 2:1-Führung. Für den 19-jährigen Heyer – dem eigentlichen Verteidiger, der von Coach Mario Richer kürzlich in den Angriff befördert wurde – war es der erste DEL2-Treffer seiner noch jungen Karriere.

 

 



 

Folglich hatten die Gastgeber Glück. Scott Timmins verpasste kurz nach der Eispiraten-Führung vor dem leeren Tor. Patrick Pohls vermeintlicher Treffer zum 3:1 kam nur ein Wimpernschlag zu spät. Noch vor Überqueren der Torlinie hallte die Sirene durch CHG-Arena und rief beide Clubs in die zweite Drittelpause. Der Treffer von Pohl fand somit keine Anerkennung.

 

Das Nichtnutzen dieser beiden Großchancen sollte sich rächen! Zwar behielten die Gäste aus Sachsen die Oberhand, jedoch kam nun auch Ravensburg, welche unbestritten viel Potenzial in ihren Offensivreihen besitzen, zu guten Möglichkeiten. Letztlich leitete erneut Robbie Czarnik den Ausgleich der Puzzlestädter ein. Seine Vorarbeit veredelte Mathieu Pommpei zum 2:2 (53.). Beide Teams schenken sich in den Schlussminuten nichts, um jeden Zentimeter Eis wurde gefightet.

 

Jedoch ging es in die Verlängerung. Dort machten die Eispiraten sofort klar, dass sie den Zusatzpunkt mit auf die Heimreise nehmen wollten. Und für diesen Ehrgeiz wurden die Crimmitschauer belohnt. Petr Pohl startete seinen Sturmlauf und hämmerte den Puck mit viel Wucht ins Gehäuse von Jonas Langmann – 3:2 (63.)! Der Zusatzpunkt ging also an die Eispiraten, welche erneut aufopferungsvoll kämpften und somit den höchstverdienten achten Sieg in Folge einfuhren. Am Sonntag empfangen die Mannen von Mario Richer dann die Dresdner Eislöwen zum Heimderby im Sahnpark (17:00 Uhr). Die Dresdner mussten sich in ihrem heutigen Heimspiel gegen Frankfurt mit 2:10 geschlagen geben.

 

Torfolge: (0:0, 1:2, 1:0, 0:1):
1:0 Mathieu Pompei (Robbie Czarnik, Andreas Driendl) 27:40
1:1 Mario Scalzo (Travis Ewanyk, Mathieu Lemay) 31:30 – PP1
1:2 Niklas Heyer (Ole Olleff) 34:11
2:2 Mathieu Pompei (Robbie Czarnik, Vincenz Mayer) 52:58
2:3 Petr Pohl (Patrick Pohl, Michael Bitzer) 62:23 – OT

 

Zuschauer: 0

 

 

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1600 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.