DEL2 - Westsachsen bleiben an diesem Wochenende punktlos

 

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau haben auch ihre zweite Partie an diesem Pflichtspielwochenende verloren. Den Heilbronner Falken unterlagen die Westsachsen im heimischen Sahnpark mit 3:4.

 

2020 11 29 crimmitschau heilbronn

(Foto: Eispiraten Crimmitschau)


 

Die Gäste aus Heilbronn kamen nach der 1:7-Niederlage in Bad Nauheim mit mächtig Wut im Bauch auf das Eis und versuchten das Team von Mario Richer mit einem frühen Pressing sofort unter Druck zu setzen. Doch mit Verlauf der Spielzeit wurden die Westsachsen, welche sich anfangs noch schwer gegen das Liga-Schlusslicht taten, besser. Lemay traf zunächst nur den Pfosten, Gams verfehlte das Gehäuse mit seinem Schuss nur um wenige Zentimeter. Schließlich war es Felix Thomas, der sich mittlerweile als Torjäger entpuppt. Der Verteidiger umkurvte das Tor von Nemec und bugsierte die Scheibe per Bauerntrick hinter die Linie – 1:0 (15.)! Louis Brune machte die Freude der Hausherren nur 20 Sekunden vor dem Drittelende allerdings zunichte. Nachdem Patrick Pohl nur per Haken gestoppt werden konnte, die Pfeife des Referees aber stumm blieb, erzielte Brune den Ausgleich zum 1:1 (20.).

 

Die Heilbronner konnten dann auch den ersten Treffer im zweiten Durchgang erzielen und erstmals in Führung gehen. Stefan Della Rovere, Topscorer der Falken, überwand Bitzer in numerischer Überzahl und traf zum 1:2 (28). Postwendend kam allerdings die Antwort der Eispiraten: Mathieu Lemay bediente Timo Gams mit einem sehenswerten Lupfer – Gams blieb ganz cool und überwand Nemec gekonnt zum 2:2 (29.). Es ging in diesen Minuten hin und her und somit dauerte es auch nicht lange, bis das nächste Tor im Sahnpark fiel. Jedoch waren es erneut die Gäste, in Person von Dylan Wruck, die zum 2:3 trafen (30.). Nach einem Stockstich gegen Kelly Summers bekamen die Hausherren dann ihre Chance in einem fünfminütigen Überzahlspiel. Und ein neues Gesicht sorgte bereits nach elf Sekunden in diesem Powerplay für den erneuten Ausgleich. Neuzugang Daniel Weiß nutzte in seinem zweiten Auftritt für die Eispiraten einen Abpraller eiskalt aus und zeigte sich für das 3:3 in der 35. Minute verantwortlich.

 

 



 

Die Mannen von Mario Richer waren im Schlussdrittel dann zumeist überlegen und erarbeiteten sich gute Möglichkeiten. Jedoch wollte der Puck nicht hinter die Linie. Die beste Möglichkeit hatte dabei Mathieu Lemay, der in Unterzahl allein auf Nemec zulief, diesen verlud, jedoch nur den Pfosten traf. Es kam, wie es kommen musste: Stefan Della Rovere, der auffälligste Stürmer der Falken, traf in der 54. Minute zum Leidwesen der Heimmannschaft zum 3:4. Um ein Haar hätte Daniel Weiß seine Heimpremiere im Sahn noch krönen können. Er schlug nur wenige Sekunden vor dem Spielende nur knapp am Puck vorbei – somit blieb es beim knappen Erfolg der Heilbronner Falken, welche in Crimmitschau ihren ersten Saisonsieg einfahren konnten.

 

 

Torfolge (1:1, 2:2, 0:1):

 

1:0 Felix Thomas (Patrick Pohl, Carl Hudson) 14:47
1:1 Louis Brune (Marcus Götz, Pierre Preto) 19:40
1:2 Stefan Della Rovere (Yannik Valenti, Dylan Wruck) 27:50 – PP1
2:2 Timo Gams (Kelly Summers, Mathieu Lemay) 28:25
2:3 Dylan Wruck (Yannik Valenti, Kevin Maginot) 29:52
3:3 Daniel Weiß (Petr Pohl, André Schietzold) 34:24 – PP1
3:4 Stefan Della Rovere (Dylan Wruck, Yannik Valenti) 53:13

 

Zuschauer: 0

 

 

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 918 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.