DEL2 - Eispiraten Crimmitschau feiert zum Dienstag einen 6:3 Derbysieg gegen Weißwasser

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau durften am Dienstagabend gegen die Lausitzer Füchse im Heimspiel ran. Da die Westsachsen über die komplette Spielzeit das spielbestimmende Team war und sich diesmal dafür auch belohnten, feierten Sie vor 2.026 Zuschauern einen ungefährdeten 6:3 Sieg. Mark Arnsperger konnte in seinem ersten Spiel in der Hauptrunde überzeugen und wurde verdientermaßen von den Fans nach dem Spiel gefeiert.

 

22.Spt Eispiraten vs. Weißwasser

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Die erste Chance des Abends hatten die Hausherren, doch Maximilian Franzreb im Tor der Gäste konnte den Schuss abwehren. Es waren noch keine 2 Minuten gespielt, als die Lausitzer die erste Strafe des Abends bekamen. Crimmitschau fand zwar gut in die Aufstellung, doch die Schüsse waren dann doch zu ungefährlich. 4 Sekunden vor dem Ende des Powerplays erhielten die Eispiraten eine Strafzeit, somit durfte man dann gleich in Unterzahl weiterspielen. Auch da konnten sich die Westsachsen einige gute Chancen erspielen, doch ein Tor sollte nicht gelingen. Die Mannschaften spielten fair und schnell und somit vergingen die Minuten im Fluge. Etwas überraschend jubelten die Füchse in der 15. Spielminute. Mark Arnsperger musste somit das erste Mal in einem Hauptrundenspiel in dieser Saison hinter sich greifen. Doch die Hausherren ließen sich nicht unterbekommen und blieben ihrem System treu. Dies sollte 37 Sekunden vor der Pause belohnt werden. Mit dem Treffer durch Christoph Körner konnten die Crimmitschauer den Ausgleich bejubeln und hätten 1 Sekunde vor der Pause fast noch die Führung erzielt.

 

Einen denkbar schlechten Start erwischten die Westsachsen, denn nach nur 41 Sekunden zappelte der Puck hinter Mark Arnsperger. Doch Weißwasser konnte die Führung nicht lange verwalten, denn Adrian Grygiel schoss in der 23. Spielminute zum Ausgleich ein. Das Spiel nahm richtig Fahrt auf und die Fans bekamen in der Folgezeit noch einige Tore zu sehen. Crimmitschau konnte durch einen Treffer von Carl Hudson erstmals in diesem Spiel in Führung gehen. Der Schuss von der blauen Linie rutschte Maximilian Franzreb durch und weil Jubeln so schön ist, legte Alex Wideman nur 52 Sekunden später mit dem 4:2 nach. Doch wer nun dachte, dass es etwas ruhiger auf dem Eis werden würde, der hatte weit gefehlt. 22 Sekunden nach dem Wideman-Treffer erzielten die Füchse den Anschluss. Die Westsachsen waren allerdings Ton angebend und daher war der Treffer zum 5:3 in der 33. Spielminute durch Ty Wishart auch folgerichtig. Damit war der Torreigen für diesen Abschnitt beendet und nun hieß es nochmals 20 Minuten Alles geben und dem bisherigen System treu bleiben.

 



Das Spiel beruhigte sich im letzten Abschnitt, aber besser als am Sonntag versuchten die Rot/Weißen diesmal nicht nur die Führung zu verteidigen. Das Team um Kapitän Adrian Grygiel suchte weiterhin den Weg in Richtung Maximilian Franzreb, doch er behielt bei den Angriffen immer die Oberhand. Feodor Broiarchinov und Ty Wishart gerieten vor dem Tor von Mark Arnsperger ein wenig aneinander und dafür durften sich beide auf der Strafbank abkühlen. Die Uhr tickte gnadenlos nach unten und die Angriffe der Füchse blieben ohne Erfolg. Das komplette Team von Trainer Danny Naud arbeitete gut in der Abwehr mit und konnte sich zudem auf den Goalie verlassen.Weißwasser nach 129 Sekunden vor dem Ende den Torhüter vom Eis und 56 Sekunden danach zappelte der Puck im Netz. Patrick Pohl schickte den Puck aus dem eigenen Drittel aus nach dem Bully in Richtung Tor und erzielte den letzten Treffer des Abends.

 

Auch wenn die Westsachsen immer noch an ihrer Chancenverwertung arbeiten müssen, konnte man an diesem Abend sehr stolz auf die gezeigte Leistung sein und feierte mit den eigenen Fans gebührend den Derbysieg. Am Freitag geht es für die Eispiraten wieder mit einem Heimspiel weiter. Dann erwartet man um 20 Uhr die Jokers aus Kaufbeuren.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 26.11.2019

 

 

Eispiraten Crimmitschau - Lausitzer Füchse 6:3 (1:1|4:2|1:0)

 

Tore:
0:1 |15.|Mike Hammond ( Jordan George , Darcy Murphy )
1:1 |20.|Christoph Körner ( Adrian Grygiel , Felix Thomas )
1:2 |21.|Jordan George ( Jakub Kania , Mike Hammond )
2:2 |23.|Adrian Grygiel ( Austin Fyten , Hagen Kaisler )
3:2 |29.|Carl Hudson ( Marius Demmler , Vincent Schlenker )
4:2 |29.|Alexander Wideman ( Mitch Wahl , Ty Wishart )
4:3 |30.|Jakub Kania ( Jordan George , Mychal Monteith )
5:3 |33.|Ty Wishart ( Alexander Wideman , Mitch Wahl )
6:3 |59.|Patrick Pohl ( Carl Hudson , Vincent Schlenker ) - EN EQ

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 6 Minuten
Lausitzer Füchse: 10 Minuten

 

Zuschauer:
2.026

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

Sebastian Hon PMF Design
07. Juli 2020

DEL2 - Sebastian Hon verlässt die Heilbronner Falken

(DEL2/Heilbronn) PM Stürmer Sebastian Hon wird in der kommenden DEL2-Saison für die Ravensburg Towerstars auf Torejagd gehen. Die Verantwortlichen… [weiterlesen]
Swinnen
30. Juni 2020

DEL2 - Dennis Swinnen wechselt zu den Dresdner Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben den 26-jährigen Stürmer Dennis Swinnen unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Belgier trug drei… [weiterlesen]
Keck Marc Thorwartl
24. Juni 2020

DEL2 - Jan Pavlu verlängert Vertrag in Heilbronn

(DEL2/Heilbronn) PM Mit Verteidiger Jan Pavlu können die Heilbronner Falken einen weiteren Spieler aus der letztjährigen Saison auch in der kommenden… [weiterlesen]
PM Mapes Knaub 2020 Marc Thorwartl
11. Juni 2020

DEL2 - Corey Mapes und Michael Knaub verlängern in Heilbronn

(DEL2/Heilbronn) PM Die Heilbronner Falken können ihre Kaderplanung für die kommende DEL2-Saison weiter vorantreiben. MitVerteidiger Corey Mapes und… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 356 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen