DEL2 - Penaltyschießen bringt Bayreuth zwei Punkte in Ravensburg

 

(DEL2/Bayreuth) PM Beide Teams gingen dezimiert in die Partie am 21. Spieltag. Bei Ravensburg fehlten mit Zucker und Just zwei Top-Scorer der Oberschwaben. Die Tigers mussten neben Kolozvary, Davidek und den erkrankten Heider auch auf Zimmermann und Nijenhuis verzichten, die beim Kooperationspartner im Einsatz waren.

 

Schmidt Torjubel

( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 


Einen Blitzstart erwischten die Wagnerstädter, als diese nach knapp sechs Minuten bereits mit zwei Toren in Front lagen. Einem Abstauber von Melanson, der zur Führung traf, legte Karlsson mit einem strammen Schuss von der blauen Linie noch einen weiteren Treffer nach. Relativ unbeeindruckt duplizierten die Towerstars den Anfangs-Schwung der Bayreuther und kamen ebenfalls durch ein Abstauber-Tor durch Neuzugang O´Donnell und einem Weitschuss durch Bassen schnell zum Ausgleich. Das Momentum, welches danach auf Seiten der Gastgeber stand, konnten diese aber nicht nutzen, hatten zudem auch Glück, als Järveläinen nach 14 gespielten Minuten einen Alleingang nicht verwerten konnte.

 


Auch den zweiten Abschnitt begannen die Tigers erfolgreicher und kamen bei der ersten Chance, als Rajala ins Drittel lief und quer auf Gron legte, schnell wieder zur Führung, da dieser mit einer Direktabnahme nicht lange fackelte und zum 2:3 traf. Nach mehrfachen Strafen auf beiden Seiten und als Kapitän Meyer gerade von der Strafbank zurückkam, drehte sich das Spiel, als dieser den Ex-Bayreuther Drews bediente und diesem den Ausgleich für seine Farben gelang. Keine Minute später war es Meyer selbst, der mit dem nächsten Treffer die Führung herausschoss und den amtierenden Meister zum ersten Mal an diesem Abend in Führung bringen konnte. Einer Einzelaktion von Nico Kolb, der über die gesamte Eisfläche lief, den Abschluss suchte und dessen abgewehrter Schuss Beute von Kunz wurde, der sofort einnetzte, war es zu verdanken, dass es erneut mit einem Unentschieden in die Pause ging.

 

 


 


 

 

Im vermeintlichen Schlussabschnitt war es der auffällige Rajala, der zum wiederholten Male an diesem Abend die Führung für die Tigers auf die Anzeigentafel brachte, als er aus spitzem Winkel die Scheibe unter die Latte jagte. Nur 20 Sekunden nach dieser Führung erhielten die Tigers einen Penalty als Busch auf den Torsteher der Ravensburger zusteuerte aber von seinem Gegenspieler unfair am Abschluss gehindert wurde. Der fällige Strafschuss brachte dann aber nicht den erwünschten Erfolg. So war es schon fast die logische Folge, dass Ravensburg erneut zum Ausgleich kam – auch wenn diese eine doppelte Überzahl hierzu benötigten, als Martens für ein Foulspiel mit 2+2 bestraft wurde und kurze Zeit später Schmidt zeitgleich auf die Strafbank musste.

 


In der folgenden Overtime hielten sich die Chancen das Gleichgewicht, jedoch ohne, dass eines der Teams einen Erfolg hätte verbuchen können. Das „Glücksspiel“ Penalty-Schießen entschieden am Ende die Tigers für sich, da nach einer ersten ausgeglichenen Runde Rajala seinen zweiten geschossenen Penalty wieder verwerten konnte, sein Gegenüber O´Donnell am über den ganzen Abend gut aufgelegten Herden scheiterte.

 


„Wir hatten ein paar Ausfälle und deshalb mit kleinem Kader unterwegs. Die Jungs hatten ein paar Wackler in der Defensive, was aber gegen eine gute Ravensburger Mannschaft normal ist. Am Ende war es ein bisschen unglücklich, dass wir mit den Strafzeiten noch den Ausgleich an Ravensburg geben mussten. Aber ich gratuliere meiner Mannschaft zum heutigen Abend“, analysierte Coach Petri Kujala kurz das Geschehen auf dem Eis nach der Partie.

 

Ravensburg Towerstars vs. Bayreuth Tigers 5:6 (2:2, 2:2, 1:1/0:0) n. P.


Tore

0:1 (3.) Melanson (Gron, Schmidt)

0:2 (6.) Karlsson (Bartosch, Busch)

1:2 (8.) 0´Donnell (Sturm)

2:2 (12.) Bassen (Sturm, Driendl)

2:3 (21.) Gron (Rajala, Karlsson)

3:3 (31.) Drews (Meyer, Bassen)

4:3 (32.) Meyer (Sturm, Driendl)

4:4 (36.) Kunz (Kolb, Martens)

4:5 (47.) Rajala (Martens, Melanson)

5:5 (57.) Meyer (Svoboda, Sturm) PP2

5:6 Rajala (Penalty)


Zuschauer: 2518


Strafen: Ravensburg: 12 Bayreuth: 18

 

Powerplay: Ravensburg: 1/8 Bayreuth 0/5

 

 

 

 



bayreuth 1 logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bayreuth Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

2020 02 23 torjubel schlager
23. Februar 2020

DEL2 - Tölzer Löwen erstmals seit elf Jahren in den Pre-Playoffs der zweithöchsten Liga

(DEL2/Bad Tölz) PM Ein Abend, der in die Tölzer Vereinsgeschichte eingeht! Erstmals in der DEL2-Historie gewinnen die Löwen in Kassel – das nur eine… [weiterlesen]
Dresden Ravensburg 281018
23. Februar 2020

DEL2 - Dresdner Eislöwen mit grosser Moral zum Auswärtssieg

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Ravensburg Towerstars mit 5:4 (0:4; 4:0; 1:0) gewonnen. Cheftrainer Rico… [weiterlesen]
Martens Kassel 14.10.18
22. Februar 2020

DEL2 - Bissige Bayreuth Tigers bleiben in der Erfolgsspur

(DEL2/Bayreuth) PM Wieder mit „kurzer Bank“ aber bissig gingen die Oberfranken auch in diese wichtige Partie. Von einer frühen Strafzeit ließ man… [weiterlesen]
Dresden Heilbronn 141218
22. Februar 2020

DEL2 - Dresdner Eislöwen feiern wichtigen Sieg gegen Heilbronn

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Heilbronner Falken mit 5:4 (1:1; 3:2; 1:1) gewonnen. Cheftrainer Rico Rossi… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1234 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen