DEL2 - Tölzer Löwen verspielen den Ausgleich

 

(DEL2/Bad Tölz) PM Der Serien-Ausgleich war zum Greifen nahe, doch das Spiel noch nicht gewonnen: Trotz eines 3:1-Vorsprungs nach zwei Dritteln verlieren die Tölzer Löwen Spiel vier in Freiburg mit 3:4 (1:0, 2:1, 0:3). Damit hat der EHC bereits am morgigen Dienstag den ersten Matchpuck.

 

Toelz Freiburg 220319 1
( Foto Natascha Eymold )


 

 

Es war angerichtet. Die Löwen reisten bereits am Samstagnachmittag ins Breisgau, um mit möglichst frischen Beinen in das wichtige vierte Spiel gehen zu können. Der Plan schien aufzugehen, denn in den ersten beiden Dritteln waren die Buam die bessere Mannschaft. "Wir waren sehr gut im ersten Drittel. Fast genauso gut im Zweiten", erkannte auch Coach Beattie. Manuel Edfelder traf im Auftaktdrittel mit einem überraschenden Schlenzer zur Führung. Auch Freiburg war gefährlich, hatte durch Ryon Moser unter anderem einen Pfostenschuss. Doch insgesamt spielten die Löwen zunächst geradliniger und besser.

 

 

Der verdiente Lohn stellte sich früh im zweiten Drittel ein. Jordan Hickmott nutzte den ihm gewährten Platz beim Eintritt ins Freiburger Defensivdrittel mit einem Schuss ins Kreuzeck. Den zwischenzeitlichen Anschluss durch Jozef Balej konterte Florian Strobl mit dem Treffer zum 3:1. Die Führung ging zu diesem Zeitpunkt in Ordnung.

 

 


 


 

 

Früh im Schlussdrittel kippte das Spiel allerdings. Nachdem Florian Kraus - er bekam zuvor einen doppelten Stockschlag ab - für eine absolute Lappalie auf die Strafbank beordert wurde, traf Alexander Brückmann in Überzahl zum erneuten Anschluss. Scott Beattie wollte nach dem Spiel keine Ausreden finden. Klar sei dennoch, dass dieses 2:3 Freiburg neuen Mut gab. "Ich konnte mich nach dem Spiel nicht daran erinnern, wann wir das letzte Mal ein Powerplay hatten", führte der Löwencoach weiter aus. Es war in der 29.Spielminute. Im Freitagsspiel. Insgesamt blieben die Löwen in den letzten sechs Dritteln ohne ein einziges Überzahlspiel. Das machte die Aufgabe nicht leichter. Nichtsdestotrotz bleibt den Freiburgern Respekt zu zollen für eine starke Aufholjagd.

 

 

"Sie hatten den Hunger im letzten Drittel", so Beattie. Marc Wittfoth und Enrico Saccomani - dessen Tor nach Videobeweis als gültig erklärt wurde - drehten das Spiel zugunsten der Gastgeber. Damit geht der EHC Freiburg in der Serie mit 3:1 in Führung. Am morgigen Dienstag (19:30 Uhr) gilt es aus Löwensicht das vorzeitige Ausscheiden zu verhindern.

 

 


 


 

Tölzer Löwen eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

9.Spt Kaufbeuren vs. Crimmitschau
22. August 2019

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau verpflichten Stürmer Austin Fyten aus der AHL

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau haben ihre vierte Kontingentstelle besetzt: Austin Fyten kommt vom kanadischen AHL-Club Belleville… [weiterlesen]
kassel deggendorf 280918
22. August 2019

DEL2 - Kasseler Justin Kirsch im Sommerinterview

(DEL2/Kassel) PM Über die Sommerpause stellen die Kassel Huskies immer wieder ihre Neuzugänge in Sommerinterviews vor. Diesmal befragte Martin… [weiterlesen]
ajoie 4
19. August 2019

DEL2 - Ravensburg startet zäh in die Testspielphase

(DEL2/Ravensburg) PM Im ersten Testspiel mussten die Ravensburg Towerstars eine 1:5 Niederlage beim Schweizer NLB-Club HC Ajoie hinnehmen.… [weiterlesen]
toelz rosenheim18082019
19. August 2019

DEL2 - Tölzer Löwen gewinnen auch zweites Testspiel gegen Rosenheim

(DEL2/Bad Tölz) PM Zwei Gegentore mehr mussten die Löwen einstecken, schlussendlich war es aber erneut ein ungefährdeter Sieg: Mit 6:4 (3:1, 3:2,… [weiterlesen]

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 262 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen