DEL2 – Eispiraten Crimmitschau bejubeln 4:5 Sieg in Kassel und gehen in der Pre-Play-Off Serie in Führung

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten im 1. Aufeinandertreffen dieser Best-of-Three Serie auf Philipp Halbauer, Carl Hudson und Patrick Klöpper verzichten. Vor 3.709 Zuschauern zeigten die Mannschaften ein schnelles und spannendes Spiel, wo Crimmitschau zwischendurch schon Mal fast wie der sichere Sieger aussah. Am Ende machten es die Westsachsen unnötig spannend, konnten den Sieg aber über die Zeit retten.

 

PPO1 Kassel Vs. Crimmitschau

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Das erste Drittel begann sehr rasant und die Huskies konnten sich ein kleines Plus an Spielanteilen erkämpfen. Die Westsachsen kamen etwas behäbig in das Spiel und somit hatte Brett Kilar anfangs etwas mehr Arbeit als sein Gegenüber. Yannick Mund erhielt die erste Strafe an diesem Abend und in diesem Powerplay erzielten die Hausherren das 1:0. Crimmitschau ließ sich davon nicht aus dem Konzept bringen und versuchten nun ihrerseits mehr auf Angriff zu gehen, doch die Blau/Weißen störten den Spielaufbau frühzeitig. Die nächste Unterzahl überstanden die Gäste ohne einen weiteren Gegentreffer, daher bleib das Spiel offen. Julian Talbot wurde in der 15. Spielminute gelegt. Das Schiedsrichtergespann sah die Aktion gegen ihn nicht als strafwürdig an. Julian Talbot schnappte sich daraufhin Richard Müller und für diese kleine Rangelei gab es eine kleine Bankstrafe auf beiden Seiten. Kassel erhielt nur kurz darauf eine weitere Bankstrafe und das erte Powerplay für die Westsachsen war auch gleichbedeutend mit dem Ausgleich. Andrè Schietzold konnte für Jubel auf der Bank und den Rängen sorgen (16.). Der Abend sollte wohl spannend werden, denn auf dem Eis schenkten sich die Teams nichts.

 

Das zweite Drittel begann ähnlich wie das Erste. Kassel baute etwas mehr Druck auf und hatte die besseren Chancen. Patrick Pohl musste in der 22. Spielminute auf die Strafbank und mit Ablauf dieser Strafe zappelte der Puck hinter Brett Kilar. Der Treffer wurde von den Unparteiischen erst nach dem Videobeweis gegeben und somit liefen die Eispiraten wieder einem Rückstand hinter her. Den Rest des Drittels zeigte sich dann das Team von Trainer Danny Naud etwas angriffslustiger und daher ging der Ausgleich zu Halbzeit des Spiels auch in Ordnung. Wieder was es die Reihe um Center Patrick Pohl, die für Jubel sorgte. In der Folgezeit erhielt Kassel erneut eine Strafe. Diese bleib zwar ohne Folgen für die Hausherren, aber zu Bejubeln gab es in diesem Drittel noch ein paar Tore. Und zwar auf Seiten der Gäste. Julian Talbot und Christoph Kabitzky schraubten das Ergebnis auf 2:4 (37., 39.). Der Treffer von Christoph Kabitzky war so kurios, dass sich die Schiedsrichter den Treffer erst noch einmal anschauten und im Videobeweis auf Tor entschieden. Nun hieß es noch 20 Minuten konzentriert weiterarbeiten und das eigene System durchziehen.



Crimmitschau stellte sich nicht hinten rein und wollte versuchen die Führung auszubauen, doch schon kurz nach Beginn des Drittels musste Christoph Kabitzky auf die Strafbank. Die Westsachsen konnten in Unterzahl gut dagegenhalten und kaum war das Team um Kapitän Andrè Schietzold wieder komplett, da erzielte Vincent Schlenker das 2:5 (44.). Kassel fand nicht so richtig einen Weg an der Abwehr der Gäste vorbei und wenn die Abwehr mal überwunden war, dann stand immer noch Brett Kilar im Tor und zeigte gute Saves. In der 53. Spielminute schafften die Hessen dann doch einen Torabschluss. Nach diesem Treffer schöpften Sie wieder Hoffnung und waren nochmals Alles nach Vorne. Die Huskies setzten in den Schlussminuten Alles auf eine Karte und nahmen Gerald Kuhn aus dem Kasten. Crimmitschau versäumte es das leere Tor zu Treffen und irgedwie schienen die Eispiraten ein bisschen Angst vorm Siegen zu bekommen, denn 60 Sekunden vor dem Ende stand es auf einmal nur noch 4:5. Guten 5 Minuten vor dem Ende gab es für die Fans noch eine Boxeinlage zu sehen. Christian Hilbrich nahm sich Marco Müller vor die Fäuste und ging aus dem Boxkampf als Sieger hervor. Crimmitschau sammelte sich wieder und spielte die Zeit nun clever runter. Kassel lief verzweifelt gegen die Niederlage an, doch im Duell um den Platz in den Play-Offs gingen die Eispiraten mit 0-1 in Führung und könnten am Sonntag im Sahn schon Alles fest machen.

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 08.03.2019


Kassel Huskies - Eispiraten Crimmitschau 4:5 (1:1|1:3|2:1)

 

Tore:
1:0 |08.|Sébastien Sylvestre ( Sam Povorozniouk , Adriano Carciola ) - PP1
1:1 |16.|André Schietzold ( Patrick Pohl , Vincent Schlenker ) - PP1
2:1 |24.|Andre Reiß ( Richard Mueller , Derek Dinger )
2:2 |30.|Patrick Pohl ( Patrick McNally , Christoph Kabitzky )
2:3 |47.|Julian Talbot ( Adrian Grygiel , Rob Flick )
2:4 |49.|Christoph Kabitzky ( Patrick McNally , Dominic Walsh )
2:5 |44.|Vincent Schlenker ( Patrick Pohl , Felix Thomas )
3:5 |53.|Mike Little ( Sam Povorozniouk , Adriano Carciola )
4:5 |59.|Sébastien Sylvestre ( Richard Mueller , Sam Povorozniouk ) - EA EQ

 

Strafen:
Kassel Huskies: 10 Minuten + 0 Minuten M. Müller
Eispiraten Crimmitschau: 14 Minuten + 10 Minuten C.Hilbrich

 

Zuschauer:
3.709

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

toelz jubel20102019
18. November 2019

DEL2 - Tölzer Powerplay besorgt siebten Sieg in Serie

(DEL2/Bad Tölz) PM Das letzte Drittel fühlte sich an, wie ein Derby in den Playoffs. 140 Strafminuten verteilte das Schiedsrichter-Gespann. Den… [weiterlesen]
6.Spt EPC vs. Ravensburg
18. November 2019

DEL2 - 4:3 nach Penaltyschießen! Eispiraten Crimmitschau siegen in Ravensburg

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau kehren mit zwei Punkten von ihrem Auswärtsspiel aus Ravensburg zurück. Die Westsachsen konnten den… [weiterlesen]
Davidek Sept 19
18. November 2019

DEL2 - Ansprechende Leistungen der Bayreuth Tigers – keine Punkte am Wochenende

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne Punkte gehen die Tigers, trotz zweier ansprechender Spiele, aus diesem – nach der Länderspielpause – erstem Wochenende.… [weiterlesen]
dresden Kassel 280118
17. November 2019

DEL2 - Eislöwen unterliegen dem Tabellenersten

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Kassel Huskies mit 1:4 (1:0; 0:1; 0:3) verloren. Thomas Pielmeier (8.)… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 327 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen