DEL2 - Bayreuth entzaubert den nächsten Tabellenführer

 

(DEL2/Bayreuth) PM Die Bilanz der Wagnerstädter gegen Spitzenmannschaften der Liga wird immer beeindruckender und das erneut nicht einmal unverdient.

 

Sanieinsatz Frankfurt 22.2.19

( Foto Karo Vögel )


 

 

Auf der Ziellinie der Hauptrunde nahm das Duell der Tigers mit dem Tabellenführer schnell Fahrt auf und Torszenen auf beiden Seiten wechselten sich ab. Bayreuths erste Möglichkeiten parierte Andryukhov im Tor der Hessen und auf der Gegenseite nutzte Koziol seine Freiheiten aus 2 Metern völlig ungedeckt nach starkem Zuspiel von Faber zum 0-1. Mit Mittelfeldgeplänkel hielt man sich auch danach nicht lange auf, überbrückte die neutrale Zone oft schnell und so wurde es zwar kein hochklassiges aber kurzweiliges Spiel. Der Rückstand hinterließ bei den Hausherren keine großen Spuren und der seit Wochen offensivstarke Heider gleicht schon wenig später mit einem haltbar wirkenden Fernschuss aus. Als dann kaum 2 Minuten später Busch einen schlechten Pass der Frankfurter abfing und schnell auf Gams im Zentrum quer legte, traf dieser zum 2-1 und drehte die Partie komplett. Die Hessen hatten daran sichtbar zu knabbern und schafften es gegen gut in der Defensive arbeitende Tigers nach wie vor viel zu wenig ihre individuelle Klasse aufs Eis zu bringen. Kurz vor der ersten Pause hätte Bartosch seine Farben in doppelter Überzahl sogar noch höher in Führung bringen können, doch verfehlte er das halb leere Tor.

 


Im Mittelabschnitt spürte man zwar, dass die Löwen mit mehr Power und aggressiver zurückkamen doch die Oberfranken blieben stabil. Außen kamen die Gäste zwar ab und an mit Tempo durch, doch im Zentrum und sobald es richtig gefährlich wurde, packte die Abwehr der Gelb-Schwarzen zu. So gelang es dem Tabellenprimus nicht, klarste Torchancen in Serie heraus zu spielen und bei allem was durchkam war Jaeger immer perfekt vorbereitet und auf dem Posten. Mit einem der wenigen „Nadelstiche“ per Konter gelang dem dynamischen Bartosch dann sogar das 3-1. Seinen eigenen „steal“ nutzte er zu einem Break und traf mit einem Schuss aus dem Halbfeld, bei dem Andryukhov erneut nicht 100%ig souverän wirkte.

 

 


 


 

 

So waren die Vorzeichen für das Schlussdrittel noch klarer gestellt denn Frankfurt war nun eindeutig unter Druck und am Zug. Mehr Spielanteile blieben zwar bei den Gästen, aber weiterhin gestattete ihnen das Kujala-Team diszipliniert verteidigend kaum klare Torchancen. Mit einer starken Einzelleistung aus der „Ecke“ heraus krönte der agile Bartosch dann seine Leistung, in dem er mit starkem Zug zum Tor die ganz kleine Lücke zwischen Torwartschlittschuh und Pfosten zum wichtigen 4-1 (50.) fand. Mit dieser „Vorentscheidung“ wollten sich die Gäste aber noch nicht zufrieden geben und Trainer Tillikainen holte schon über 5 Minuten vor Ende seinen Goalie für einen sechsten Feldspieler vom Eis. Nach einer Strafe gegen die Tigers kehrte der zwar wieder in sein Gehäuse zurück, doch Tousignant traf bei einem Powerplay trotzdem zum 4-2. Der bugsierte zwar die Scheibe mit dem Schlittschuh ins Tor, was aber nach Videostudium, korrekt nicht als Kick und somit nicht regelwidrig, eingestuft wurde. Als dann Andryukhov seinen Platz nochmals verließ „machte Lorraine mit seinem Empty-net-goal aus der neutralen Zone ins verwaiste Tor endgültig den Deckel drauf“.

 


Bayreuth verdiente sich diesen Erfolg durch eine kämpferisch starke Mannschaftsleistung und hat sich nun damit in eine gute Position fürs „Endspiel in Crimmitschau“ gebracht, was man bei positivem Verlauf am letzten Wochenende auch noch mit dem frühzeitigen Klassenerhalt „vergolden“ kann, denn man hat nun alles wieder selbst in der Hand. Das nächste Heimspiel der Tigers zum Abschluss der Hauptrunde steigt am kommenden Sonntag, dem 03.03.2019 um 18.30 Uhr gegen Bad Nauheim.

 

 

Bayreuth Tigers – Löwen Frankfurt 5:2 (2:1, 1:0, 2:1)


Tore

0:1 (5) Koziol (Spang, Faber)

1:1 (6) Heider (Kolozvary, Kunz)

2:1 (8) Gams (Busch, Richter)

3:1 (38) Bartosch (Kunz, Veisert)

4:1 (50) Bartosch

4:2 (58) 5-4 Tousignant (Mitchell

5:2 (59) 5-6 Lorraine

 

Zuschauer: 1475

 

Strafen: BT: 14 Min F: 12 Min

 

Powerplay: BT: 0/5 F: 1/6

 

 

 

 



bayreuth 1 logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bayreuth Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

2019 07 08 heilbronn brady
08. Juli 2019

DEL2 - Ian Brady kommt zu den Heilbronner Falken

(DEL2/Heilbronn) PM Die Heilbronner Falken werden die vierte und damit letzte Kontingentstelle im Kader der Saison 2019/2020 mit dem US-Amerikaner… [weiterlesen]
bietigheim steelers20182019
08. Juli 2019

DEL2 - Fabian Ribnitzky wechselt nach Bietigheim

(DEL2/Bietigheim) PM Vom DNL-Team der Düsseldorfer EG wechselt der 19-jährige Fabian Ribnitzky nach Bietigheim. Der gebürtige Kaufbeurer wird im… [weiterlesen]
Lavallee Urheber Fischtown Pinguins 2
08. Juli 2019

DEL2 - Vier Neuzugänge für die Dresdner Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Zehn Wochen vor Saisonstart vermelden die Dresdner Eislöwen vier weitere Neuzugänge. Das Team für die kommende Spielzeit ist somit… [weiterlesen]
dibelka 2019
08. Juli 2019

DEL2 - Lubor Dibelka weiter für Tölzer Löwen im Einsatz

(DEL2/Bad Tölz) PM Er ist einer der besten deutschen Spieler der Liga: Nun hat Lubor Dibelka seine Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier bei den… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1102 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen