DEL2 - Eispiraten Crimmitschau feiern 6:3 Erfolg gegen den Deggendorfer SC

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten am Sonntag ihren Spielbeginn auf 18 Uhr nach hinten verschieben, da die Gäste aus Deggendorf einige Probleme bei der Anreise hatten. Über die 60 Minnuten gesehen, waren die Hausherren das bessere Team und konnten sich am Ende auch die 3 Punkte sichern. Nach der Beurlaubung von Kim Collins konnte man mit Boris Rousson an der Bande an diesem Wochenende 5 Punkte holen.

 

44.Spt Crimmitschau vs. Deggendorf

 

(Foto: Ellen Köhler/eishocke-online.com)


Beide Teams begannen mit einem hohen Tempo und die Westsachsen liefen dabei in der 4. Spielminute in einen Konter, den Rene Röthke – ehemaliger Spieler von Crimmitschau – im Alleingang zum 0:1 einnetzte. Die Hausherren erspielten sich zwar viel Chancen, doch Jason Bacashihua hielt seinen Kasten sauber. Auch im Powerplay konnten die Rot/Weißen den Ausgleich nicht erzielen und so hieß es nach 20 Minuten einem Rückstand hinterherlaufen und alles auf Angriff.

 

Für die Westsachsen begann das zweite Drittel denkbar schlecht, denn nach nur 43 Sekunden musste man durch den Treffer von Kyle Gibbons da 0:2 hinnehmen. Doch statt völlig verunsichert nach Vorne zu stürmen, bauten die Hausherren das Spiel von hinter heraus auf und machten nun richtig Druck auf das Tor von Deggendorf. Lange konnten Sie sich wehren, doch als Crimmitschau in Überzahl agieren konnte, netzte Christian Hilbrich zum verdienten Anschlusstreffer ein (30.). Auch danach waren die Eispiraten das spielbestimmende Team, nur der Ausgleich wollte einfach nicht fallen. In der 35. Spielminute schaffte Julian Talbot den ersehnten Ausgleich und damit ging das Spiel eigentlich wieder bei null los. Für das Team um Kapitän Andrè Schietzold wurde es dann noch einmal richtig schwer, denn Patrick Pohl und Patrick Klöpper mussten zeitgleich auf die Strafbank. Für Letzteren hieß es sogar 10 Minuten in der Kühlbox Platz nehmen. In doppelter Überzahl konnten die Gäste zwar ein paar Chancen erspielen, doch Sebastian Albrecht war immer zu Stelle. Die 1.92 Zuschauer stellten sich schon auf die Pause ein, als 32 Sekunden vor der Sirene der Puck hinter dem Goalie der Hausherren einschlug. Zu dem Zeitpunkt etwas überraschend und somit hieß es auch im letzten Abschnitt einem Rückstand aufholen.

 



Deggendorf verlor nun etwas ihr Spielsystem und somit konnten die Crimmitschauer immer wieder gute Torchancen herausspielen. Patrick Pohl war es dann in der 45. Minute, der den Puck zum Ausgleich hinter Jason Bacashihua einschieben konnte. Die Gäste zeigten in der Folgezeit ein schwares Powerplay und so hatten die Eispiraten in Überzahl mit angezeigter Strafe die Möglichkeit das erste Mal an diesem Abend in Führung zu gehen. Wieder war es Patrick Pohl der sich als Torschütze feiern lassen konnte (55). Crimmitschau hatte sich nun richtig warm gespielt und Deggendorf fand keinen effektiven Weg, die Hausherren aus dem Angriffsdrittel fernzuhalten. Tobias Kircher markierte in der 57. Spielminute das 5:3 und konnte dadurch auch für etwas mehr Sicherheit sorgen. Doch als Rob Flick kurz darauf auf die Strafbank musste, hofften die Fans der Rot/Weißen, dass man kein Gegentor hinnehmen muss. Die Hausherren gewannen das Bully und schon lief der Angriff. Christian Hilbrich verpasste den Pass von Ole Olleff und die Chance schien eigentlich schon vorbei, doch Christian Hilbrich setzte nach erwischte den Puck vor der Band, passte scharf in Richtung Tor Dominic Walsh konnten unbedrängt zum Endstand einnetzen. Die Eispiraten zeigten eine tolle Moral und gaben sich an diesem Abend einfach nicht geschlagen. Am Ende konnte man so 3 richtig wichtige Punkte im Kampf um die Pre-Play-Off-Teilnahme einfahren.


-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 03.02.2019


Eispiraten Crimmitschau - Deggendorfer SC 6:3 (0:1|2:2|4:0)

 

Tore:
0:1 |04.|René Röthke
0:2 |21.|Kyle Gibbons ( René Röthke , Christopher Kasten )
1:2 |30.|Christian Hilbrich ( Vincent Schlenker , Patrick Pohl ) - PP1
2:2 |35.|Julian Talbot ( Rob Flick , Patrick McNally )
2:3 |40.|Curtis Leinweber ( René Röthke , Andreas Gawlik )
3:3 |45.|Patrick Pohl ( Ole Olleff , Tobias Kircher )
4:3 |55.|Patrick Pohl ( Carl Hudson , Patrick McNally ) - PP1
5:3 |57.|Tobias Kircher ( Christoph Körner , Dominic Walsh )
6:3 |58.|Dominic Walsh ( Christian Hilbrich , Ole Olleff ) - SH1

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten + 10 Minuten Patrick Klöpper
Deggendorfer SC: 8 Minuten

 

Zuschauer:
1.9772

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

toelz jubel20102019
18. November 2019

DEL2 - Tölzer Powerplay besorgt siebten Sieg in Serie

(DEL2/Bad Tölz) PM Das letzte Drittel fühlte sich an, wie ein Derby in den Playoffs. 140 Strafminuten verteilte das Schiedsrichter-Gespann. Den… [weiterlesen]
6.Spt EPC vs. Ravensburg
18. November 2019

DEL2 - 4:3 nach Penaltyschießen! Eispiraten Crimmitschau siegen in Ravensburg

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau kehren mit zwei Punkten von ihrem Auswärtsspiel aus Ravensburg zurück. Die Westsachsen konnten den… [weiterlesen]
Davidek Sept 19
18. November 2019

DEL2 - Ansprechende Leistungen der Bayreuth Tigers – keine Punkte am Wochenende

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne Punkte gehen die Tigers, trotz zweier ansprechender Spiele, aus diesem – nach der Länderspielpause – erstem Wochenende.… [weiterlesen]
dresden Kassel 280118
17. November 2019

DEL2 - Eislöwen unterliegen dem Tabellenersten

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Kassel Huskies mit 1:4 (1:0; 0:1; 0:3) verloren. Thomas Pielmeier (8.)… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 272 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen