DEL2 - Tölzer Löwen verlieren in Bad Nauheim - gutes Spiel wird nicht belohnt

 

 

(DEL2/Bad Tölz) PM Die Tölzer Löwen sind mit einer Niederlage im ersten Spiel nach der Länderspiel-Pause gestartet. Beim zuvor punktgleichen EC Bad Nauheim spielten die Buam lange gut mit, verloren schlussendlich dennoch mit 2:4 (1:1, 1:1, 0:2).

 

toelz bank14092018
(Foto: Natascha Eymold)

 


Besonders die Chancenverwertung machte einen Strich durch die Punkterechnung. Im Vorfeld rechneten viele Zuschauer mit einer engen Partie zwischen ähnlich in die Saison gestarteten Teams. Vor allem im ersten Drittel sollte sich diese These bewahrheiten. Gingen die ersten zehn Minuten noch an stark startendende Nauheimer, bestimmten die Buam das Spiel mit zunehmender Spielzeit zunehmend. Das spielte sich auch in den Toren wieder.

 

 

Jeweils in Überzahl trafen Daniel Stiefenhofer - etwas glücklich mit dem Bein - und Casey Borer per Direktschuss. Der Spielstand ging zu diesem Zeitpunkt in Ordnung, auch und gerade, weil beide Teams einige gute Chancen vergaben. Im Mitteldrittel schalteten die Löwen nochmals einen Gang höher. Eine Vielzahl an Chancen später verwandelte Lubor Dibelka erneut in Überzahl einen Rückhandpass von Philipp Schlager zur Löwen-Führung. "Es ist ärgerlich, weil wir sehr viele Chancen hatten, die wir nicht genutzt haben.

 


 


 

Dann wird das irgendwann bestraft", haderte Löwencoach Berwanger. Der Zeitpunkt der Bestrafung kam in der 40.Spielminute. James Livingston traf etwas glücklich über die Fanghand von Ben Meisner zum Ausgleich. Der späte Ausgleich brachte den Nauheimern Auftrieb. Kurz nach dem Wiederbeginn nutzte Johannes Huss die kurze Unordnung in der Tölzer Defensive mit einem Schuss ins Kreuzeck.

 

 

In dieser Phase entschied sich die Partie. Wenige Sekunden später jubelte Lubor Dibelka nach einem Konter zum zweiten Mal. Doch die Schiedsrichter erkannten nach Videobeweis, dass die Scheibe gerade noch auf der Torlinie liegen blieb. "Ein bisschen Pech kommt auch noch dazu. War heute schon nicht ganz einfach für uns, weil wir hervorragend gespielt haben und mit leeren Händen dastehen", so Berwanger. Der zweite Treffer von James Livingston schenkte den Gastgebern ein beruhigendes Polster, das für die restliche Spielzeit reichte.

 

 

Viel vorzuwerfen haben sich die Tölzer Löwen nicht. Dennoch geht das Spiel gegen einen direkten Konkurrenten verloren. "Es ist ärgerlich, weil wir sehr viele Chancen hatten, die wir nicht genutzt haben", sagt Berwanger. Mit einer ähnlichen und vielleicht noch etwas abgezockteren Spielweise dürfte am Sonntag zuhause gegen Heilbronn allerdings etwas Zählbares drin sein. Los geht´s in der weeArena um 18:30 Uhr.

 

 


 


 

Tölzer Löwen eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG… [weiterlesen]
annmariakaufmann
18. April 2019

DEL2 - „Glücksfee“ Anna Maria Kaufmann singt Nationalhymne vor Final-Spiel 1

(DEL2/Frankfurt) PM Weltbekannte Sopranistin sang schon 2004 und 2017 bei den Löwen. Die Löwen Frankfurt haben viele unterschiedliche, langjährige… [weiterlesen]
IMG 4667
12. April 2019

DEL2 - Jordan Knackstedt & Timo Walther bleiben bei den Dresdner Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen setzen auch in der kommenden Spielzeit auf Topscorer Jordan Knackstedt und Timo Walther. Mit Jordan… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 657 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen