DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich mit 2:5 gegen die Heilbronner Falken geschlagen geben

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten am 14. Spieltag die 2. Niederlage an diesem Wochenenden einstecken. Ohne Kapitän Andrè Schietzold stellte Kim Collins in der Abwehr etwas um und ließ sein Team mit nur 3 Reihen antreten. Vor 2.032 Zuschauern zeigten die Falken effiziente Chancenverwertung und machten den Sieg eigentlich schon im ersten Drittel perfekt.

 

14.Spt Crimmitschau vs. Heilbronn

 

(Foto:Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Die Westsachsen zeigten im ersten Drittel eine desolate Leistung. In der 8. Spielminute musste der ehemalige Crimmitschauer Brock Maschmeyer auf die Strafbank, doch das Powerplay konnten die Hausherren nicht nutzen. Heilbronn zeigte wie man es besser macht, denn Sie nutzen ihre erste Überzahl gleich zur Führung (11.). Die Führung ließ die Gäste mutiger werden und so agierten Sie sich auch in Unterzahl sehr offensiv. 104 Sekunden waren die Falken in Unterzahl, als der Puck hinter Sebastian Albrecht landete. Doch eh dieses Tor in der 13. Spielminute gegeben wurden, schauten sich die Schiedsrichter den Videobeweises an und entschieden auf Tor. Crimmitschau fand keinen richtigen Zugang zum Spiel und so konnten sich die Gäste einen Vorteil erspielen. 67 Sekunden standen noch auf der Uhr, als Brock Maschmeyer das zweite Mal an diesem Abend auf die Strafbank musste. Auch diesmal nutzen die Falken in Unterzahl einen Fehlpassen und erzielten so kurz vor der Pause noch das 0:3. Das hieß viel Arbeit für Kim Collins in der Pause.  

 

Ein ganz anderes Gesicht zeigte die Hausherren im zweiten Drittel. Keine zwei Minuten waren gespielt, als Mirko Pantkowski den Puck aus den Maschen holen musste. Heilbronn nahm in der Folgezeit zu viele Strafen und Crimmitschau konnte die Überzahl zum Anschlusstreffer durch Julian Talbot nutzen. Die Hausherren erkämpften sich mehr Spielanteile und Heilbronn konnte Sebastian Albrecht nicht mehr so einfach unter Druck setzen. Auch im Powerplay schafften es die Heilbronner nicht ihre Führung auszubauen, doch die Westsachen waren zu uneffizient und ließen gute Chancen zum Ausgleich ungenutzt. Nach 40 Minuten konnten die Fans im Sahn auf ein spannendes letztes Drittel hoffen.



Heilbronn nutzte die Drittelpause um wieder zurück in ihr Spielsystem zu finden und so wurde es für die Hausherren wieder schwerer Torchancen herauszuspielen. Pantkowski und Albrecht konnten ihre Teams in der Folgezeit vor weiteren Gegentreffern bewahren und so vergingen die Minuten ohne weiteren Torjubel. In der 53. Spielminute gab es auf dem Eis und auf den Rängen Aufregung, denn die Unparteiischen sprachen eine Doppelstrafe gegen Crimmitschau aus und keine hatte die Vergehen von Christoph Kabitzky und Philipp Halbauer wirklich gesehen. Die Falken nahmen die doppelte Überzahl dankend an und erzielten nach nur 45 Sekunden das 2:4. Crimmitschau fand nicht mehr zurück ins Spiel und so war der Treffer zum 2:5 der Schlusspunkt dieser Partie. Für die Crimmitschauer heißt es nun Fehleranalyse betreiben und die Spiele am Wochenende abhaken. Am Freitag empfängt man die Tölzer Löwen im Sahn.

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 28.10.2018


Eispirten Crimmitschau - Heilbronner Falken 2:5 (0:3|2:0|0:2)

 

Tore:
0:1 |11.|Kevin Lavallée ( Roope Ranta , Greg Gibson ) - PP1
0:2 |13.|Richard Gelke ( Noureddine Bettahar ) - SH1
0:3 |20.|Derek Damon - SH1
1:3 |22.|Carl Hudson ( Felix Thomas , Vincent Schlenker )
2:3 |26.|Julian Talbot ( Patch Alber , Dominic Walsh ) - PP1
2:4 |53.|Roope Ranta ( Derek Damon , Kevin Lavallée ) - PP2
2:5 |57.|Greg Gibson ( Roope Ranta , Justin Kirsch )

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 12 Minuten
Heilbronner Falken: 12 Minuten

 

Zuschauer:
2.032

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

Gams Crimme 20.1.19
21. Januar 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers gewinnen 6-Punkte-Spiel verdient gegen Crimmitschau

(DEL2/Bayreuth) PM Der wichtige Platz 10 stand in diesem direkten Duell auf dem Spiel und Bayreuth bestand diese Reifeprüfung diesmal bravourös mit… [weiterlesen]
Toelz Deggendorf 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Special Teams der Tölzer Löwen zu stark für Deggendorf

(DEL2/Bad Tölz) PM In Flocko Funks letztem Spiel als Interimstrainer der Tölzer Löwen haben seine “Buam” die taktischen Vorgaben in mindestens… [weiterlesen]
dresden Freiburg 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Eislöwen holen den Zusatzpunkt in der Verlängerung

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel beim EHC Freiburg nach Verlängerung mit 4:3 (1:2; 0:0; 2:1; 1:0) gewonnen. Vor 1679… [weiterlesen]
toelz ravensburg 20102017
19. Januar 2019

DEL2 - Ravensburgs Qualität setzt sich gegen Tölzer Löwen durch

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten zehn Minuten überzeugend. In der Folge nicht schlecht, aber nicht gut genug: Der neue Tabellenführer aus Ravensburg… [weiterlesen]

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 562 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen