DEL2 - Effektive Löwen gewinnen auch in Deggendorf

 

 

(DEL2/Bad Tölz) PM Im Duell der Aufsteiger der letzten beiden Spielzeiten haben die Tölzer Löwen über den Deggendorfer SC gesiegt. Mit einem nicht perfekten, aber sehr effektiven Auftritt nahm man alle drei Punkte mit in den Isarwinkel. Der 5:3-Erfolg ist der dritte Sieg in Folge. Das Tölzer Überzahlspiel war am Freitag eine Geschichte für sich. In vier Powerplay-Situationen traf man zweimal, kassierte allerdings auch bereits im ersten Drittel zwei Shorthander. Der quirlige Andrew Schembri traf zum 1:0 und zwischenzeitlichen 2:2.

 

toelzer jubel gelb2018
(Foto: eishockey-online.com)


 

Die teilweise Sorglosigkeit in der Löwen-Abwehr wurde mit offensivem Tatendrang gutgemacht. Zunächst traf Andreas Schwarz - nach schöner Vorarbeit von Kyle Beach zum 1:1. Dann erzielte Andreas Pauli die Tölzer Führung aus dem Slot. Der Assists für Pauli kam von Lubor Dibelka. Der Stürmer hat seine Innenbandverletzung auskuriert und stand in Deggendorf erstmals in der DEL2 für die Löwen auf dem Eis. Den fünften Treffer in Drittel eins erzielte Kapitän Philipp Schlager. Der erste Saisontreffer kam durch einen abgefälschten Schuss im Powerplay. "Wir haben heute Effektivität an den Tag gelegt", sagt Markus Berwanger. Diese Effektivität brauchte Bad Tölz auch, denn im Mitteldrittel spielte größtenteils Deggendorf. "Im zweiten Drittel haben wir wirklich unser Eishockey gespielt, aber wieder führt ein leichtsinniger Fehler zum 3:4", haderte DSC-Coach Sicinski. In eigener Überzahl glich Deggendorf das Spiel aus. In der Folge verlor Maximilian Gläßl die Scheibe, Kyle Beach spielte erneut gut auf Andreas Pauli, der die Scheibe zu seinem zweiten Treffer ins Kreuzeck beförderte.

 


 


 

"Deggendorf hatte auch im zweiten Drittel sehr viele Chancen. Da haben sie uns eingeschnürt. Wir hatten Ben Meisner und etwas Glück", so Berwanger. Wider Erwarten wurde die Partie allerdings zu keiner Zitterangelgenheit. Das lag an Kevin Wehrs, der per Direktschuss vorbei an mehreren Verteidigern früh im Schlussdrittel zum 5:3 traf. Die Löwen verteidigten die restliche Spielzeit gut, weswegen alle Punkte in den Isarwinkel wanderten. "Wir haben momentan Selbstvertrauen und ich bin total froh, dass wir drei Punkte geholt haben - das ist wirklich nicht einfach hier. Meine Mannschaft hat Großartiges geleistet", freute sich Berwanger. Mit nun drei Siegen in Folge festigen die Löwen Position zehn in der Tabelle. Die Schwarz-Gelben sind punktgleich mit Kassel, die aktuell Rang sechs belegen. Am Sonntag kommt der Ligaprimus aus Ravensburg nach Bad Tölz. Beginn ist um 18:30 Uhr.

 

 


 


 

Tölzer Löwen eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

Bacashihua Deggendor 10.2.19
18. März 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers erkämpfen sich die 2:0 Serienführung!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne die bereits am Freitag fehlenden Kirchhofer und Kronawitter und die am Wochenende erkrankten Bartosch und Gams fehlten den… [weiterlesen]
Tölz Freiburg 150319
18. März 2019

DEL2 - Eine Niederlage, die den Tölzer Löwen Hoffnung macht

(DEL2/Bad Tölz) PM 40 Schüsse, zwei Tore. Die Offensive der Tölzer Löwen schaffte es am Sonntagabend zwar erstmal in der Playdown-Serie ein Tor zu… [weiterlesen]
Dresden Bietigheim 170319
18. März 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen gewinnen gegen Bietigheim / Ausgleich in der Playoff-Serie

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale mit 5:2 (0:1; 1:1; 4:0) gewonnen. Vor 2812 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
PO2 Crimmitschau vs. Frankfurt
17. März 2019

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich nach großem Kampf mit 4:5 gegen die Frankfurter Löwen geschlagen geben

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau zeigten am Sonntagabend vor 2.589 Zuschauern ein kämpferischen Auftritt mussten sich allerdings… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1225 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen