DEL2 - Dresdner Eislöwen nach Heimsieg mit dem ersten 6-Punkte-Wochenende


(DEL2/Dresden) EC 
Auch ohne ihren gesperrten Topscorer Jordan Knackstedt (1 Spiel Sperre nach 3. Spieldauerdisziplinarstrafe) gelingt den Dresdnern ein Wochenende nach Maß. Nachdem vergangene Woche, Jochen Molling im Amt des Cheftrainers bestätigt wurde, lieferten die Dresdner Eislöwen die passende Antwort. Angeführt vom neuen Kapitän, Thomas Pielmeier, liesen die Dresdner an diesem Wochenende keine weitere Kritik aufkommen. Dem Sieg am Freitag in Deggendorf, liesen die Eislöwen ein 2:1 gegen den ESV Kaufbeuren folgen und holten damit erstmals zwei Siege an einem Wochenende.

 

dresden kaufbeuren 14102018

(Dresdner Eislöwen)

 

 


 

 

In einem aufgrund vieler Strafen sehr zerfahrenen 1. Drittel, gingen die Gäste aus Kaufbeuren in der 9. Spielminute in Führung. Branden Gracel ging mit einer sehenswerten Körpertäuschungen durch die Dresdner Abwehrreihe und schob die Scheibe an Marco Eisenhut vorbei zum 0:1. Die Allgäuer im Anschluss spielbestimmend, aber ohne nennenswerte Chancen. Aus heiterem Himmel, erzielte Dresden in der 15. Minute den Ausgleich. Harrison Reed erkämpfte sich an der Bande den Puck und prüfte Stefan Vajs. Der Kaufbeurer Schlussmann konnte den Schuss nicht fest halten und so war es Nick Huard der das 1:1 markierte. Die Eislöwen danach besser im Spiel und in Person von Martin Davidek die große Chance in Führung zu gehen. Der Pfosten verhinderte den Dresdner Torjubel. So ging es in einer ausgeglichenen Begegnung mit einem 1:1 in die erste Drittelpause.
 
Das Spiel weiter auf Augenhöhe. Kaufbeuren die aktivere Mannschaft, aber Dresden agierte aus einer stabilen Defensive heraus. 27 Minuten waren gespielt, als zwei Dresdner gleichzeitig in die
Kühlbox mussten. Marco Eisenhut bewahrte seine Mannschaft mit einem unglaublichen Save, vor dem Rückstand. Die doppelte Überzahl konnte der ESVK nicht zum Torerfolg nutzen, blieb im folgenden Spielverlauf aber die aktivere Mannschaft. Dresden sorgte nur vereinzelt für Entlastung. Torlos endete der mittlere Abschnitt. 
 
Die Eislöwen kamen mit mehr Schwung aus der Kabine und erspielten sich jetzt gute Möglichkeiten. Kaufbeuren agierte das ganze Spiel über zu undiszipliniert und handelte sich letztlich zu viele Strafen ein. Allein Sebastian Osterloh musste fünf Mal in die Kühlbox. Dresden nutzte eine der vielen Möglichkeiten in Überzahl. Alexander Thiel saß eine kleine Strafe für einen Stockschlag ab und Rene' Kramer brachte die Eislöwen auf die Siegerstraße. Kaufbeuren blieb in der Folgezeit über Gracel und Blomqvist gefährlich, aber Marco Eisenhut verhinderte einen weiteren Treffer der Gäste. Andreas Brockmann nahm seine Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Doch auch diese Druckphase überstanden die Sachsen und sicherten sich damit ein 6-Punkte-Wochenende.
 

 



 

 

ESVK-Coach Audi Brockmann: "Das Spiel war sehr eng. Dresden hat alles reingehauen, hart gekämpft und wollte den Sieg mehr. Wir haben insgesamt zu viele Strafen genommen und unsere Chancen nicht genutzt. Marco Eisenhut hat für Dresden im Tor heute ein starkes Spiel gemacht." 
 
Eislöwen-Cheftrainer Jochen Molling: "Nach dem schlechten Saisonstart und der letzten Woche mit entsprechenden Maßnahmen unsererseits war der Sieg enorm wichtig und die Reaktion, die wir sehen wollten. Der Start in die Partie verlief holprig. Das Spiel war nicht das schönste, aber man hat deutlich gesehen, wie sehr wir diesen Sieg wollten. Jeder Spieler hat alles dafür in den Ring geworfen, sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und Verantwortung übernommen."
 
-------------------------------------------------------------------
 
Spiel vom 14.10.2018 17:00 Uhr
 
Dresdner Eislöwen - ESV Kaufbeuren 2:1 (1:1|0:0|1:0)
 
Tore:
 
0:1 | 9.| Branden Gracel (Sami Blomqvist, Denis Pfaffengut)
1:1 |15.| Nick Huard (Harrison Reed, Christian Billich)
2:1 |50.| Rene' Kramer (Alexander Höller, Martin Davidek - PP1)
 
Zuschauer: 1.878
 

 


 

Dresdner Eislöwen eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Dresdner Eislöwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

toelz ravensburg 20102017
19. Januar 2019

DEL2 - Ravensburgs Qualität setzt sich gegen Tölzer Löwen durch

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten zehn Minuten überzeugend. In der Folge nicht schlecht, aber nicht gut genug: Der neue Tabellenführer aus Ravensburg… [weiterlesen]
Gläser Frankfurt 9.12.18
19. Januar 2019

DEL2 - Abwehrschlacht beschert den Bayreuth Tigers drei Punkte!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne Kapitän Potac und Gläser, die beide nicht einsatzfähig waren, ging man den Gang zum Tabellenersten an. Die Tigers begannen… [weiterlesen]
Dresden Kassel 180119 Fans
19. Januar 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen feiern 6:1-Erfolg gegen Kassel

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Kassel Huskies zum Radio Dresden-Gameday mit 6:1 (2:0; 3:0; 1:1) gewonnen.… [weiterlesen]
19 01 18 Stefan della Rovere
18. Januar 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen verpflichten Stefan Della Rovere

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben Stefan Della Rovere verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Kanadier wechselt von den Sheffield Steelers… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 1163 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen