DEL2 – Eispiraten Crimmitschau können 0:3 Sieg in Bad Tölz bejubeln

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau hatten nach dem Fehlstart am vergangen Wochenende einiges an Arbeit für die anstehenden Spiele zu erledigen. Die Reihenumstellung in der Offensive zeigte Wirkung und Sebastian Albrecht zeigte einen sehr starken Auftritt für den er zu Recht als „man of the match“ ausgezeichhnet wurde. Für das Spiel am Sonntag gegen Bietigheim sollte das Team nach diesem starken Auftritt gut gerüstet sein.

 

3.Spt BadTölz Vs. Crimmitschau

 

(Foto: Ellen Köhler / eishockey-online.com)


Im ersten Drittel zeigten beide Mannschaften ein sehr temporeiches und offensives Spiel, wodurch auch beide Torhüter einige Male eingreifen mussten. Die erste Strafe an diesem Abend nahm Patrick Pohl, doch Bad Tölz konnte die Überzahl nicht nutzen um in Führung zu gehen (4.). Crimmitschau versuchte das Spiel von hinten heraus kontrolliert aufzubauen, aber die Abwehr der Löwen wusste ihrem Goalie zu helfen. Dominic Walsh bekam gute 7 Minuten vor der Drittelpause einen Puck ins Gesicht. Zum Glück war es kein Schlagschuss und so ging auch für ihn das Spiel nach einer kurzen Pause weiter. Nach 20 Minuten stand es leistungsgerecht 0:0.

 

Der zweite Abschnitt begann, wie der erste geendet hatte. Die Teams legten viel Wert auf Tempo nach Vorne und die Abwehr war oft zur Stelle um den letzten Pass zu verhindern. Für das Team von Coach Kim Collins hieß es insgesamt 3 Unterzahlsituationen zu überstehen und das machten die Westsachsen richtig gut. Als Dominic Walsh auf der Strafbank saß, hatte Bad Tölz die riesen Möglichkeit um in Führung zu gehen, doch der Löwe war wohl selbst zu überrascht, als ihm der Puck direkt auf die Kelle fiel und das Tor eigentlich leer war. Der direkte Konter brachte das 0:1 für die Rot/Weißen in Unterzahl. Nach dem Rückstand wurden die Hausherren etwas bissiger, doch Sebastian Albrecht im Tor der Gäste konnte einfach jeden Schuss halten. In der 37. Spielminute erhielten die Gelb/Schwarzen ihre erste Strafe an diesem Abend, doch ein weiteres Tor sollte es in diesem Abschnitt nicht mehr geben.

 



Im dritten Drittel wollte Bad Tölz nochmals einen Gang zulegen und warf nun alles in die Offensive. Sebastian Albrecht musste jede Menge Schüsse abwehren und machte dies mit starken Paraden. Die Nummer 30 im Tor der Gäste brachte die Löwen zur Verzweiflung und seine Vorderleute warteten auf die Gelegenheiten zu Kontern. Lange mussten die Fans zittern und auf Seiten der Eispiraten fiel etwa 4 Minuten vor dem Ende auch noch Tobias Kircher mit einer Verletzung am Knöchel aus. Patrick Klöpper zeigte dem Heimteam wie es gemacht wird. Zum zweiten Mal an diesem Abend konnte er Ben Meisner überwinden (57.). Die Löwen wollten sich nicht aufgeben und nahmen in der 58. Minute ihre Auszeit. Ben Meisner blieb gleich auf der Bank doch statt den Anschlusstreffer zu erzielen, konnten die Eispiraten das 0:3 durch Rob Flick bejubeln. An diesem Abend entschied die starke Leistung von Sebastian Albrecht das Spiel zu Gunsten der Westsachsen. Bad Tölz erspielte sich viele sehr gute Chancen, doch das Tor war wie vernagelt.

 

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 21.09.18


Löwen Bad Tölz - Eispiraten Crimmitschau 0:3 (0:0|0:1|0:2)

 

Tore:
0:1 |30.|Patrick Klöpper ( Patch Alber , Christian Hilbrich ) - SH1
0:2 |57.|Patrick Klöpper ( Vincent Schlenker , Patrick Pohl )
0:3 |59.|Rob Flick ( Patrick McNally , Carl Hudson ) - EQ EN


Strafen:
Löwen Bad Tölz: 2 Minuten
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten

 

Zuschauer:
2.004

 


Crimmitschau Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkassel%2F2018_2019%2Fsylvestre_fb.jpg&w=250&h=150&zc=1
13. Dezember 2018

DEL2 - Sébastien Sylvestre verstärkt die Kassel Huskies

(DEL2/Kassel) PM Verstärkung für die Kassel Huskies: Aus der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) von Medvescak Zagreb wechselt Mittelstürmer Sébastien… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2017-2018%2Fdresden_Kassel_280118.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

DEL2 - Sieg in Kassel / Eislöwen feiern Sechs-Punkte-Wochenende

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Kassel Huskies mit 2:0 (0:0; 2:0; 0:0) gewonnen. Vor 2489 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbayreuth%2F2018_2019%2FRajala_1_Frankfurt_9.12.18.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

DEL2 - Bayreuth zieht trotz großem Kampf unglücklich den Kürzeren

(DEL2/Bayreuth) PM Der starke Lauf der Tigers (glänzende 12 Punkte aus den letzten 5 Spielen) sorgte für sichtbar gestiegenes Selbstvertrauen und so… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2018_2019%2FToelz_Deggendorf_071218.JPG&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL2 - Tölzer Heimstärke sticht auch gegen Deggendorf

(DEL2/Bad Tölz) PM Die Tölzer Löwen dominieren den Deggendorfer SC über weite Strecken und arbeiten sich in der Tabelle erneut nach oben. Beim… [weiterlesen]

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1758 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen