DEL2 - 2:3! Eispiraten verlieren zum Saisonauftakt

 

(DEL2/Crimmitschau) PM Viele gute Ansätze waren zu erkennen, Chancen gab es zur Genüge. Dennoch mussten die Eispiraten Crimmitschau zum Start der DEL2-Saison 2018/19 eine Niederlage hinnehmen. Den Heilbronner Falken musste man sich vor knapp 1.700 Zuschauern in der Kolbenschmidt-Arena mit 2:3 geschlagen geben. Julian Talbot, welcher gleich in seinem ersten Eispiraten-Spiel traf, und Rob Flick erzielten die beiden Tore der Crimmitschauer. Das nächste Spiel steht schon am Sonntag (16.09.2018) an. Um 17:00 Uhr empfangen die Eispiraten die Lausitzer Füchse zum Sachsenderby.

 

Crimmitschau Bank 25082017

( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 


Personal: Das Lazarett lichtete sich pünktlich zum Start in die neue DEL2-Saison. Lediglich die beiden Osteuropäer Kubalik und Poldruhak mussten weiter aussetzen - Pohl, Schlenker und Hilbrich kehrten in den Kader von Kim Collins, der im Tor auf die Qualitäten von Brett Kilar vertraute, zurück. Neben Patch Alber mischte erstmals auch Julien Talbot im Eispiraten-Jersey mit.

 


Und dieser konnte gleich in seinem ersten Spiel für die Eispiraten treffen. Nach nicht einmal fünf Minuten hielt Talbot seinen Schläger klug rein und bezwang den Falken-Torhüter Mirko Pantkowski - 0:1 (5.)! Auch in der Folge waren die Gäste aus Crimmitschau das bessere Team, vergaben in Person von Walsh kurze Zeit später aber eine weitere dicke Chance zum 0:2. Wie aus dem Nichts mussten die Schützlinge von Kim Collins dann den Ausgleich hinnehmen.

 


Roope Ranta traf in der achten Minute zum 1:1. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams hatten gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, die Falken nutzten einen Fehler im Aufbauspiel dann zum 2:1. Justin Kirsch hämmerte den Puck an Brett Kilar vorbei in die Maschen und brachte die Pleißestädter erstmals in Rückstand (15.).

 



 

 

Und auch das nächste Tore gehörte den Hausherren. Erneut war es Roope Ranta, der Brett Kilar im dritten Anlauf überwinden konnte und im Powerplay auf 3:1 erhöhte (25.). Die 1.712 Zuschauer in der Kolbenschmidt-Arena sahen weiter ein offenes Spiel, denn beide Teams agierten mit offenem Visier. Und die Eispiraten hatten, wie beispielsweise durch den kanadischen Neuzugang Rob Flick, hochkarätige Chancen, ließen diese jedoch liegen.

 


Die Mannschaft von Cheftrainer Kim Collins blieb im dritten Drittel dann zwar über weite Strecken spielbestimmend, auf einen Treffer mussten die Westsachsen dennoch lange warten. Immer wieder war es Mirko Pantkowski, welcher mit etlichen Glanztaten die gefährlichen Schüsse von Christian Hilbrich, Pat McNally, Carl Hudson und Co. abwehrte.

 


In numerischer Überzahl, wenige Sekunden vor der Schlusssirene, war es dann Rob Flick, der doch noch zum 2:3 verkürzen konnte. Ein weiterer Treffer sollte den Pleißestädtern allerdings nicht gelingen. So ging das erste Saisonspiel trotz zahlreicher Hochkaräter verloren. Die Vorfreude auf das Duell mit den Lausitzer Füchsen am kommenden Sonntag ist jedoch weiterhin ungebremst. Dann sollen im Sahnpark die ersten Zähler der noch jungen Spielzeit eingefahren werden.

 


Tore (2:1, 1:0, 0:1)
0:1 Julian Talbot (Philipp Halbauer, Rob Flick) 04:24
1:1 Roope Ranta (Tim Bernhardt, Greg Gibson) 07:48
2:1 Justin Kirsch (Kevin Lavallée, Markus Eberhardt) 14:22
3:1 Roope Ranta (Jan Pavlu, Derek Damon) 24:00 - PP1
3:2 Rob Flick (Carl Hudson, Patrick Pohl) 59:39 - PP1 - EA


Zuschauer: 1.712 

 

 


Crimmitschau Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2017-2018%2Fdresden_Kassel_280118.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

DEL2 - Sieg in Kassel / Eislöwen feiern Sechs-Punkte-Wochenende

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Kassel Huskies mit 2:0 (0:0; 2:0; 0:0) gewonnen. Vor 2489 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbayreuth%2F2018_2019%2FRajala_1_Frankfurt_9.12.18.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

DEL2 - Bayreuth zieht trotz großem Kampf unglücklich den Kürzeren

(DEL2/Bayreuth) PM Der starke Lauf der Tigers (glänzende 12 Punkte aus den letzten 5 Spielen) sorgte für sichtbar gestiegenes Selbstvertrauen und so… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2018_2019%2FToelz_Deggendorf_071218.JPG&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL2 - Tölzer Heimstärke sticht auch gegen Deggendorf

(DEL2/Bad Tölz) PM Die Tölzer Löwen dominieren den Deggendorfer SC über weite Strecken und arbeiten sich in der Tabelle erneut nach oben. Beim… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2018_2019%2Fdresden_Freiburg_071218.jpg&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL2 - Dresdner Eislöwen feiern 6:3-Erfolg gegen Freiburg

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen den EHC Freiburg mit 6:3 (2:1; 4:2; 0:0) gewonnen. Vor 1863 Zuschauern brachte… [weiterlesen]

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 835 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen