DEL2 - Tölzer Löwen haben gutes Gefühl vor Saisonstart

 

 

(DEL2/Bad Tölz) PM Auch das letzte Testspiel wird gewonnen: Die Tölzer Löwen ringen den Deggendorfer SC auswärts mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) nieder. Trotz akuter Personalbeschwerden geht damit auch das zweite Spiel gegen den DEL2-Konkurrenten gewonnen.

 

toelz deggendorf09092018
(Foto: Natscha Eymold)

 


Auch weil in der Abwesenheit von Schlager, Dibelka, Pauli und Wehrs die jungen Spieler ihr Können beweisen. "Leider gibt’s heute nichts, außer ein gutes Gefühl", schränkte Markus Berwanger nach dem Spiel seine Freude ein. Doch dieses gute Gefühl kann fünf Tage vor dem Saisonstart Gold wert sein. Die Tölzer haben sich mit den Erfolgen der letzten Woche Selbstvertrauen erspielt, was sich auch aufs Über- und Unterzahlspiel auswirke. "Das ist nicht nur eine Trainings-Sache, sondern hat auch etwas mit Selbstvertrauen zu tun - und das haben wir zur Zeit". Einer der Löwenspieler dürfte mit besonders breiter Brust aus dem Wochenende herausgehen: Stürmer Stephen MacAulay traf auch am Sonntag gegen den DSC.

 

 

Nach einem Schlagschuss von Marinus Reiter staubte der Kanadier zu seinem drittem Tor im Löwen-Dress ab. MacAulay sei ein sehr guter Spieler mit hoher Intelligenz, wie der Tölzer Coach zusammenfasste. "Ich denke wir können mit unseren Ausländern sehr zufrieden sein. Dennoch sind es ja nicht nur MacAulay und Beach, sondern die ganze Mannschaft wird gebraucht". Den Löwen fehlte durch die Erkrankung von Andreas Pauli ein dritter Top-Stürmer. Dadurch rutschte Hannes Sedlmayr in Reihe eins zu den beiden Kanadiern Beach und MacAulay. Die etatmäßige vierte Reihe um Hörmann, Ehliz, Slezak und dem hinein rotierenden Tosto durfte als dritte Formation aufs Eis.

 

 


 


 

 

Nach dem Ausgleich durch Kyle Gibbons war es allerdings erst Valentin Gschmeißner, der die Löwen mit einem Schlagschuss ins Kreuzeck erneut in Führung brachte. Nach einem starken Pass von Kevin Slezak zwischen die beiden Verteidiger, lies auch der letztjährige DNL-Topscorer Luca Tosto seine Chance nicht liegen. Mit der Rückhand vollendete der 17-jährige mit der Rückhand zum 3:1. Das Mitteldrittel war entscheidend für den Auswärtserfolg der Löwen. Auch, weil die Special Teams funktionierten. Deggendorf konnte aus sechs Powerplay-Chancen kein Kapital schlagen. Die Tölzer nutzten eine von vier Chancen zum Treffer durch Valentin Gschmeißner.

 

 

Nach einem Tor von Andrew Schembri - er ließ dem einwechselten Andreas Mechel keine Chance - schien die Partie zu kippen. Doch auch die dezimierten Löwen wollten das letzte Testspiel unbedingt gewinnen. Die Entscheidung fiel, nach Traumpass von Tom Horschel, durch den durchgestarteten Aziz Ehliz, der per Breakaway zum 4:2 einschob. "Ich bin zufrieden, weil wir sehr solide und stabil gespielt haben. Das ist auswärts sowieso Pflicht. Da muss man kein Feuerwerk abbrennen", so Berwanger. Der Trainer fügte direkt an: "Aber am Freitag zählts". Mit gutem Gefühl und Selbstvertrauen starten die Tölzer Löwen am kommenden Freitag mit einem Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers in die neue DEL2-Saison.

 

 


 


 

Tölzer Löwen eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

Bacashihua Deggendor 10.2.19
18. März 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers erkämpfen sich die 2:0 Serienführung!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne die bereits am Freitag fehlenden Kirchhofer und Kronawitter und die am Wochenende erkrankten Bartosch und Gams fehlten den… [weiterlesen]
Tölz Freiburg 150319
18. März 2019

DEL2 - Eine Niederlage, die den Tölzer Löwen Hoffnung macht

(DEL2/Bad Tölz) PM 40 Schüsse, zwei Tore. Die Offensive der Tölzer Löwen schaffte es am Sonntagabend zwar erstmal in der Playdown-Serie ein Tor zu… [weiterlesen]
Dresden Bietigheim 170319
18. März 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen gewinnen gegen Bietigheim / Ausgleich in der Playoff-Serie

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale mit 5:2 (0:1; 1:1; 4:0) gewonnen. Vor 2812 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
PO2 Crimmitschau vs. Frankfurt
17. März 2019

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich nach großem Kampf mit 4:5 gegen die Frankfurter Löwen geschlagen geben

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau zeigten am Sonntagabend vor 2.589 Zuschauern ein kämpferischen Auftritt mussten sich allerdings… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1037 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen