DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich mit 1:3 gegen die Bayreuth Tigers geschlagen geben

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau zeigten ein Spiel, was den Trainer noch nicht zufrieden stellen konnte. Rob Flick konnte sein Team im 1. Drittel in Führung bringen, aber dann gaben die Hausherren das Zepter aus der Hand und Bayreuth nutzte seine Chancen. Der dünne Kader der Westsachen wurde durch Tobias Kircher aus Bremerhaven und Filip Kokoska aus Chemnitz verstärkt. Am Ende hieß es 1:3 für die Gäste und am Sonntag können die Eispiraten in Weiden erneut auf Torejagd gehen.

 

DSCN2666

 

(Foto: Ellen Köhler)

 


Der erste Abschnitt brachte für die Tigers sehr frühzeitig die Gelegenheit in Überzahl zu agieren. Rob Flick musste nach 58 Sekunden auf die Strafbank, doch seine Kollegen zeigten eine gute Leistung auf dem Eis und konnten somit einen Rückstand vermeiden. Das Spiel nahm langsam Fahrt auf und die Hausherren versuchten mehr nach Vorne zu arbeiten. Knapp die Hälfte des Drittels war gespielt, als die Eispiraten sich selbst im Powerplay versuchen durften. Rob Flick konnte das Zuspiel von Felix Thomas und Christoph Kabitzky zur Führung nutzen. Die Folgezeit brachte noch ein paar gute Chancen auf beiden Seiten, doch ein Tor sollte nicht mehr fallen und somit hieß es zur Pause 1:0 für die Rot/Weißen.

 

Das zweite Drittel brachte wenig Höhepunkte mit sich. Crimmitschau ließ Bayreuth etwas mehr in der Offensive agieren und kam somit zu sehr wenigen Torchancen. Bayreuth investierte viel um den Ausgleich zu schaffen, doch Brett Kilar war immer wieder Endstation der Angriffe. In der 33. Spielminute gab es eine kleine Rangelei nach dem Torschuss eines Eispiraten, doch das Schiedsrichtergespann brachte die Situation schnell unter Kontrolle. Die letzte Minute des Abschnitts nutzen die Hausherren um sich nochmals in der Offensive zu zeigen, doch Tore fielen nicht mehr. Somit müssen die letzten 20 Minuten die Entscheidung bringen.


 



Vor 1.315 Zuschauern glich Bayreuth in der 42. Spielminute aus. In der Folgezeit versuchten die Hausherren wieder besser ins Spiel zu kommen, aber die Tigers störten früh den Spielaufbau und erspielten sich gute Chancen. Die beste Möglichkeit zur erneuten Führung hatte wieder der Neuzugang Rob Flick, doch Brett Jaeger blieb der Sieger. In der letzten Minute setzten beide Teams nochmals auf Offensive, doch nur Schwarz/Gelb war effektiv. Innerhalb von 13 Sekunden erzielten die Tigers 2 Tore und gingen somit als Sieger vom Eis. Crimmitschau agierte ab dem zweiten Drittel zu passiv und überließen den Gästen das Spiel. Es war deutlich zu sehen das die Eispiraten an diesem Tag das erste Testspiel der Saison absolvierten und das daher die Abstimmung in den Reihen noch nicht richtig passt. Der Perspektivspieler Adam Poldruhàk zeigte in der Abwehr eine sehr engagierte Leistung und empfehlt sich somit für weitere Einsätze. Die Chancenverwertung und das Powerplay muss noch verbessert werden und die Mannschaft sollte nach einer Führung weiter nach Vorne arbeiten und dem Gegner früher im Spielaufbau stören. Am Sonntag geht es für das Team von Trainer Kim Collins erstmals auf fremdes Eis. In Weiden steht das 2. Testspiel der Saison auf dem Plan.


Spiel vom 24.08.18

 

Eispiraten Crimmitschau - Bayreuth Tigers 1:3 (1:0|0:0|0:3)

 

Tore:
1:0 |11.|Rob Flick ( Felix Thomas , Christoph Kabitzky ) - PP1
1:1 |42.|Mark Heatley ( Ville Järveläinen , Martin Heider )
1:2 |60.|Tobias Kirchhofer ( Henry Martens , Martin Heider ) - PP1
1:3 |60.|Felix Linden - EQ EN


Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 10 Minuten
Bayreuth Tigers: 12 Minuten

 

Zuschauer:
1.315
 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG… [weiterlesen]
annmariakaufmann
18. April 2019

DEL2 - „Glücksfee“ Anna Maria Kaufmann singt Nationalhymne vor Final-Spiel 1

(DEL2/Frankfurt) PM Weltbekannte Sopranistin sang schon 2004 und 2017 bei den Löwen. Die Löwen Frankfurt haben viele unterschiedliche, langjährige… [weiterlesen]
IMG 4667
12. April 2019

DEL2 - Jordan Knackstedt & Timo Walther bleiben bei den Dresdner Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen setzen auch in der kommenden Spielzeit auf Topscorer Jordan Knackstedt und Timo Walther. Mit Jordan… [weiterlesen]

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 487 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen