DEL2 Finale - Bietigheim Steelers holen Meisterschaft 2018

 

(DEL2/Bietigheim) PM/DEL2 Im traditionsreichen Olympia-Eissport-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen entschieden die Bietigheim Steelers am Sonntag die Finalserie in Spiel fünf für sich und feierten vor zahlreichen mitgereisten Steelers-Fans ihren zweiten DEL2-Meistertitel. Zudem wurde Shawn Weller als MVP der Playoffs ausgezeichnet.

 

bietigheim meister2018 imago34272174h klein
(Foto: imago/eishockey-online.com)

 


Beim 2:0-Erfolg (1:0/1:0/0:0) verzeichneten die Hausherren die erste gute Möglichkeit durch Jared Gomes bereits in der zweiten Minute, jedoch war Steelers-Goalie Ilya Sharipov wachsam. Der SC Riessersee versuchte sich im gegnerischen Drittel festzusetzen. In der fünften Minute kam Bietigheim zum ersten Mal gefährlich vor das SCR-Tor und Benjamin Zientek nutzte die Chance zur Führung.

 

 

Wenig später hatte Michael Rimbeck den Ausgleich auf der Kelle, doch seinen Schuss von der blauen Linie parierte Bietigheims Schlussmann. Die Gastgeber erarbeiteten sich ein Chancenplus, konnten aber ihre Möglichkeiten nicht nutzen. So auch der Werdenfelser Tim Richter in der 17. Minute, da SCB-Goalie Sharipov mit dem Schoner klären konnte. Mit einer knappen Führung der Schwaben ging es in die erste Pause.

 

 


 


 

Im Mitteldrittel waren gerade 38 Sekunden absolviert, als Shawn Weller für das zweite Tor der Ellentaler sorgte. In Minute 27 gab es die erste Strafzeit in der Partie und Steeler Norman Hauner musste wegen Beinstellens in die Kühlbox. Die Weiß-Blauen versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen, aber Sharipov war nicht zu überwinden. Die Mannen aus Garmisch-Partenkirchen versuchten das Spiel an sich zu reißen, aber die Gäste agierten in der Defensive weiterhin souverän. Im Schlussdrittel spielte Bietigheim clever und verwaltete das Resultat.

 

 

Steelers-Kapitän Adam Borzecki: „Es war nicht einfach gegen die technisch starke Mannschaft des SC Riessersee anzutreten. Aber zum Glück konnten wir zu den richtigen Zeitpunkten die Tore erzielen. Wir sind natürlich super glücklich, auch wenn es schöner gewesen wäre die Serie vor heimischer Kulisse zu entscheiden. Wir genießen dieses unbeschreibliche Gefühl, den Pokal in die Höhe zu stemmen. Vielen Dank an unsere Fans für die tolle Unterstützung.“

 

 

SCR-Spieler Andreas Driendl: „Herzlichen Glückwunsch an die Steelers zur verdienten Meisterschaft. Es ist der schwerste Moment in meiner Karriere. Das Glück war leider nicht auf unserer Seite. Wir haben über weite Strecken Paroli geboten, aber zu oft verpasst den Punch zu setzen. Wir wollten uns heute auf die Details konzentrieren, doch es hat einfach nicht gereicht gegen eine erfahrene Bietigheimer Mannschaft. Nichtsdestotrotz bedeutet die Final-Teilnahme für den Standort Garmisch-Partenkirchen extrem viel.“

 

 

 

 

 



Bietigheim Steelers eishockey-online.com

 

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bietigheim Steelers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute. 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

Bacashihua Deggendor 10.2.19
18. März 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers erkämpfen sich die 2:0 Serienführung!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne die bereits am Freitag fehlenden Kirchhofer und Kronawitter und die am Wochenende erkrankten Bartosch und Gams fehlten den… [weiterlesen]
Tölz Freiburg 150319
18. März 2019

DEL2 - Eine Niederlage, die den Tölzer Löwen Hoffnung macht

(DEL2/Bad Tölz) PM 40 Schüsse, zwei Tore. Die Offensive der Tölzer Löwen schaffte es am Sonntagabend zwar erstmal in der Playdown-Serie ein Tor zu… [weiterlesen]
Dresden Bietigheim 170319
18. März 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen gewinnen gegen Bietigheim / Ausgleich in der Playoff-Serie

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale mit 5:2 (0:1; 1:1; 4:0) gewonnen. Vor 2812 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
PO2 Crimmitschau vs. Frankfurt
17. März 2019

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich nach großem Kampf mit 4:5 gegen die Frankfurter Löwen geschlagen geben

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau zeigten am Sonntagabend vor 2.589 Zuschauern ein kämpferischen Auftritt mussten sich allerdings… [weiterlesen]

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 942 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen