DEL2 - Tölzer Löwen bleiben nach Sieg in Spiel 6 am Leben

 

(DEL2/Bad Tölz) PM Viel besser geht's nicht: Die Tölzer Löwen mussten das sechste Spiel der Playdownrunde gegen den EHC Freiburg gewinnen um am Leben zu bleiben. Das taten sie. Allerdings nicht knapp, sondern absolut überzeugend mit einem 6:0-Feuerwerk. Hannes Sedlmayr und Chris St.Jacques mit jeweils zwei Toren überragend.

 

DSC 0071
( Foto Natascha Eymold )


 

 

"Gratulation. Die Tölzer haben verdient gewonnen. Wir haben nicht das gespielt, was wir spielen wollten und deshalb haben wir verloren", das war alles, was Leos Sulak nach dem enttäuschenden Spiel seines Teams auf der Pressekonferenz zu sagen hatte. Doch so schwach war der Auftritt des EHC Freiburg zunächst nicht. Im ersten Drittel war es ein recht ausgeglichnes Spiel mit zwei guten Chancen auf beiden Seiten. Es war die Kaltschnäuzigkeit, die am Sonntagabend den Unterschied machte. Die Löwen nutzten ihre beiden Großchancen in Person von Hannes Sedlmayr und Beppo Frank zu zwei Toren - Mikko Rämö hielt seinen Kasten sauber. Die Drittelführung war da, die Sicherheit gewonnen.

 

 

Nach dem Doppelschlag in Minute 28 - erneut Sedlmayr und der stark aufspielende Chris St.Jacques die Torschützen - war die Freiburger Gegenwehr gebrochen. "Wir sind natürlich froh, dass die Leistung so gepasst hat, das wir in der Lage waren heute die etwas bessere Mannschaft zu sein. Andererseits dürfen wir die Höhe des Sieges auf keinster Weise überbewerten, weil das Spiel war nach dem 3:0/4:0 vielleicht auch schon gelaufen", warnte Rick Boehm bereits vor dem Spiel am Dienstag. Die Breisgauer verzettelten sich in der Folge in Strafzeiten, die die Löwen wiederum zu den Toren fünf uns sechs nutzten.

 

 



 


Manuel Edfelder durfte freistehend im Slot und Chris St.Jacques wunderbar freigespielt einnetzen. Der Kanadier war gemeinsam mit Marcel Rodman als Kontingentspieler im Sturm aufgestellt worden. Keine Entscheidung gegen Joonas Vihko, sondern eine Entscheidung für die Frische der Spieler. In den letzten 15 Minuten trudelte das Spiel aus. Die Buam durften noch etwas Powerplay trainieren und die 2500 Fans feierten den Serienausgleich.

 


Am Dienstag gibt's das entscheidende Spiel um die Serie: Ab 19:30 Uhr in der Franz-Siegel-Halle in Freiburg. Bei einem Sieg ist den Löwen der Klassenerhalt sicher. Bei einer Niederlage geht's in eine zweite Playdown-Runde gegen Lausitz oder Bayreuth. "Wir müssen uns darauf fokussieren, dass das nächste Spiel wieder bei null anfängt. Wir wissen, wie Freiburg zu Hause spielt und wie schwierig das sein wird. Wir sind aber natürlich froh, dass wir am Dienstag nochmal hinfahren dürfen um dort die Entscheidung zu suchen", so das Schlusswort von Rick Boehm.

 

 


 

Tölzer Löwen eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

Gams Crimme 20.1.19
21. Januar 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers gewinnen 6-Punkte-Spiel verdient gegen Crimmitschau

(DEL2/Bayreuth) PM Der wichtige Platz 10 stand in diesem direkten Duell auf dem Spiel und Bayreuth bestand diese Reifeprüfung diesmal bravourös mit… [weiterlesen]
Toelz Deggendorf 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Special Teams der Tölzer Löwen zu stark für Deggendorf

(DEL2/Bad Tölz) PM In Flocko Funks letztem Spiel als Interimstrainer der Tölzer Löwen haben seine “Buam” die taktischen Vorgaben in mindestens… [weiterlesen]
dresden Freiburg 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Eislöwen holen den Zusatzpunkt in der Verlängerung

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel beim EHC Freiburg nach Verlängerung mit 4:3 (1:2; 0:0; 2:1; 1:0) gewonnen. Vor 1679… [weiterlesen]
toelz ravensburg 20102017
19. Januar 2019

DEL2 - Ravensburgs Qualität setzt sich gegen Tölzer Löwen durch

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten zehn Minuten überzeugend. In der Folge nicht schlecht, aber nicht gut genug: Der neue Tabellenführer aus Ravensburg… [weiterlesen]

 


 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 441 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen