DEL2 - Eispiraten Crimmitschau feiern einen 3:0 Sieg im verschneiten Sahn

 

(DEL2/Crimmitschau) (Ellen Köhler) Die Eispiraten Crimmitschau konnten auch das 2. Spiel der Serie gegen Riessersee gewinnen. In einem temporeichen und fairen Spiel zeigten sich die Hausherren treffsicherer und bejubelten einen verdienten Sieg. Der SC Riessersee kam nicht mit dem körperbetonten Spiel der Westsachsen zurecht und mussten an diesem winterlichen Abend als Verlierer vom Eis gehen.

 

DSCN8560

 

(Foto: Ellen Köhler)


Im ersten Abschnitt gab es für die Hausherren schon nach knapp 2 Minuten die erste Chance in Führung zu gehen, doch Torhüter Matthias Nemec konnte den Treffer noch verhindern. Auch ohne Andrè Schietzold, Robin Sudek, Maurice Keil, Scott Allen und Benjamin Kosianski blieben die Eispiraten am Drücker und erspielten sich weitere gute Möglichkeiten. Das Team aus Garmisch zeigte ein paar wenige Einzelaktionen, doch wirklich gefährlich wurde es für Brett Kilar nicht. In der 11. Spielminute gingen die Schiedsrichter zum Videobeweis. Jordan Knackstedt versuchte die Führung zu erzielen, doch nach dem Anschauen der Szene entschieden die Unparteiischen auf kein Tor. Die Teams zeigten ein schnelles Spiel, doch die besseren Spielzüge sah man auf Seiten der Westsachsen. 109 Sekunden vor der Sirene belohnten sie sich dann auch endlich mit dem Treffer. Ivan Ciernik hatte nach der Puckannahme genügend Zeit sich die Torecke auszusuchen und netzte zum 1:0 ein. Danach setzten sich die Gäste kurz im Drittel der Hausherren fest, doch Kilar konnte seinen Kasten sauber halten und somit gingen die Rot/Weißen mit der knappen Führung in die Pause.

 



 

Vor dem zweiten Drittel wurden die Helfer aus der letzten Woche geehrt. Dank Ihres beherzten Eingreifens hat der Fan die Herzattacke überlebt und befindet sich auf dem Wege der Besserung. In der 24. Minute hatte Garmisch durch den ehemaligen Eispiraten Florian Vollmer die große Chance zum Ausgleich, doch Brett Kilar konnte den Schuss abwehren. Danach erspielten sich beide Mannschaften einige Chancen, konnten aber keine Tore erzielen. Es sollte bis zur 35. Spielminute dauern, ehe wieder ein Puck in den Maschen landete. Ivan Ciernik setzte sich zum zweiten Mal an diesem Abend durch und konnte somit die Führung für die Eispiraten ausbauen. Bis zur Pause sollte es keine weiteren Tore geben. Auffällig an diesem Abend, dass die Schiedsrichter eine gewisse Härte zuließen und bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Strafe verhängt hatten.

 

 

Crimmitschau zeigte sich auch im letzten Abschnitt sehr konzentriert und stellte sich nicht zu sehr hinten rein. Die Blau/Weißen konnten sich nicht freispielen und Die Abwehr der Westsachsen war meist auf der Höhe des Geschehens. Brett Kilar hatte nun etwas mehr Arbeit, konnte aber alle Angriffe abwehren. Die erste Strafe des Abends gab es in der 46. Spielminute. Im Powerplay gelang den Hausherren allerdings kein weiterer Treffer. Auch auf Seiten der Eispiraten gab es dann noch eine Strafe. Philipp Halbauer musste für 2 Minuten auf die Strafbank. Da auch das Team von der Zugspitze kein Tor in Überzahl erzielen konnte, lief die Uhr gnadenlos runter. Maximilian Daubner erhielt in der 53. Spielminute eine Disziplinarstrafe. Nach einer Beleidigung gegen den Schiedsrichter durfte er somit für 10 Minuten auf die Strafbank. Crimmitschau spielte clever und ließ kaum Angriffe der Gäste zu. Erik Gollenbeck musste knappe 4 Minuten vor dem Ende noch auf die Strafbank, doch auchdiesmal gelang den Garmischern kein Treffer. Den Schlusspunkt der Partie setzte Robbie Czarnik, denn er traf von der Mittellinie aus in das leere Tor zum 3:0. Damit war der Sieg perfekt und die Eispiraten führen in der Play-off Serie gegen den SC Riessersee nun mit 2-0.

 


Spiel vom 16.03.2018

 

 

Eispiraten Crimmitschau - Sc Riessersee 3:0 (1:0|1:0|1:0)

 

 

Tore:
1:0 |19.|Ivan Ciernik ( Jordan Knackstedt , Brock Maschmeyer )
2:0 |35.|Ivan Ciernik ( Jordan Knackstedt , Christoph Kabitzky )
3:0 |60.|Robbie Czarnik ( Jordan Knackstedt , Ales Kranjc ) - EN EQ

 


Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 4 Minuten
SC Riessersee: 2 Minuten + 10 Minuten Maximilian Daubner

 

 

Zuschauer:
3.138

 

 


Crimmitschau Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fandreas_pauli_2017.JPG&w=250&h=150&zc=1
20. April 2018

DEL2 - Andreas Pauli wechselt zu den Tölzer Löwen

(DEL2/Bad Tölz) PM erster Neuzugang für die Tölzer Löwen: Andreas Pauli ist ein alter Bekannter im Isarwinkel. Der 24-jährige Stürmer ist in Bad Tölz… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkassel%2F2017_2018%2FMelichercik_Marcel_hcb.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. April 2018

DEL2 - Kassel Huskies verpflichten Marcel Melichercik aus Heilbronn

(DEL2/Kassel) PM 30. Dezember 2017: In der Partie der DEL2 bei den Heilbronner Falken geben die Huskies alles, bringen das gegnerische Tor immer… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffrankfurt%2F2017-2018%2Ffrankfurt_bank_17092017_2.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. April 2018

DEL2 - Stürmer Lukas Koziol bleibt in Frankfurt

(DEL2/Frankfurt) PM Stürmer Lukas Koziol gehört auch in der kommenden Spielzeit zum Löwen-Rudel. Der 21-Jährige war im vergangenen Januar von Kassel… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffrankfurt%2F2016_2017%2Fcjstreetch_frankfurt2017.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. April 2018

DEL2 - CJ Stretch verlässt Löwen Frankfurt auf eigenen Wunsch

(DEL2/Frankfurt) PM CJ Stretch wird die Löwen Frankfurt nach zwei Spielzeiten verlassen. Dies hat der US-Amerikaner den Verantwortlichen der Löwen in… [weiterlesen]

 

 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 964 Gäste online