DEL2 - Eispiraten Crimmitschau mit Serienführung nach 5:2-Sieg gegen Riessersee

 

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau können erstmals seit zehn Jahren einen Playoff-Sieg feiern! Die Westsachsen setzten sich im ersten Playoff-Spiel seit 2008 mit 5:2 beim SC Riessersee durch. Dank einer bärenstarken Performance sicherten sich die Schützlinge von Cheftrainer Kim Collins die 1:0-Führung in der „Best-Of-Seven“-Serie, bevor es am Freitag im Sahnpark zum zweiten Aufeinandertreffen mit den Garmischern kommt. Tickets sind unter www.eispiraten-crimmitschau.de, in der Eispiraten-Geschäftsstelle sowie in allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

crimmitschau jubel 22092017

(Foto: Ellen Köhler/Archiv)

 


Im ersten Duell zwischen dem SC Riessersee und den Eispiraten musste Kim Collins auf seinen besten Torjäger verzichten. Robbie Czarnik fiel angeschlagen aus. Für ihn stürmte der Tscheche Robin Soudek neben Jordan Knackstedt und Ivan Ciernik. Erneut nicht im Kader standen Maurice Keil und Benjamin Kosianski.

 


Die Eispiraten kamen gut in die Partie, spielten bissig, zeigten Wille und Kampfgeist und schockten die Hausherren so schon recht früh. Vincent Schlenker vollendete eine schöne Kombination nach Zuspiel von Patrick Pohl und stellte in der achten Minute auf 1:0. Die Crimmitschauer machten in ihrem ersten Playoff-Spiel nach über zehn Jahren weiter Druck. Der SCR kam hin und wieder nur zu Entlastungsangriffen, doch Brett Kilar stand seinen Mann. 30 Sekunden vor dem Ende des ersten Durchgangs fiel dann sogar das 2:0 für die Gäste. Zunächst traf Jordan Knackstedt nur den Pfosten, wenige Sekunden später erhöhte der Deutsch-Kanadier dann die Führung der Eispiraten.

 



 


Die Mannschaft von Kim Collins zeigte auch im Mitteldrittel einen couragierten Auftritt und überraschte das Team von Toni Söderholm immer wieder mit gefährlichen Angriffen. Patrick Pohl, Erik Gollenbeck und Ales Kranjc scheiterten mit ihren guten Chancen aber an Matthias Nemec. Der Goalie war in der 40. Minute dann aber machtlos, als es erneut in seinem Kasten einschlug. Jordan Knackstedt zog an, ließ mehrere Gegenspieler leichtfüßig ausstehen und bugsierte die Scheibe mit seinem Beinschuss gegen Nemec über die Torlinie - 3:0!

 


Die Westsachsen ließen die Bayern im Schlussdrittel aber nochmal in die Partie kommen. In doppelter Überzahl traf Andreas Driendl zum 3:1-Anschluss und machte es somit wieder spannend. Doch gerade als die Werdenfelser so etwas wie Druck aufbauen konnten, war es Robin Soudek, der für die Eispiraten einschießen konnte. Der Tscheche bekam in Minute 51 zu viel Platz und hämmerte die Hartgummischeibe zum 4:1 ins SCR-Gehäuse. Söderholm nahm nun Nemec vom Eis und ließ mit einem sechsten Feldspieler agieren. Die numerische Überzahl nutzte Richard Mueller eiskalt. Er traf zum 2:4 (58.). Doch Patrick Pohl machte in der 59. Spielminute den Deckel drauf. Mit seinem Empty-Net-Tor zum 5:2 sorgte der 28-Jährige für die Vorentscheidung, den ersten Eispiraten-Sieg in Riessersee seit sieben Jahren und die 1:0-Serienführung im Playoff-Viertelfinale der DEL2.

 


Torfolge (2:0, 1:0, 2:2):


0:1 Vincent Schlenker (Ossi Saarinen, Patrick Pohl) 07:45
0:2 Jordan Knackstedt (Ossi Saarinen, Elia Ostwald) 19:30
0:3 Jordan Knackstedt (Robin Soudek, Brock Maschmeyer) 39:23
1:3 Andreas Driendl (Julian Eichinger, Mattias Beck) 46:43 - PP2
1:4 Robin Soudek (Ivan Ciernik, Jordan Knackstedt) 50:13
2:4 Richard Mueller 57:39 - EA
2:5 Patrick Pohl (Vincent Schlenker, Will Weber) 58:28 - EN
Zuschauer: 2.479

 

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

Toelz Deggendorf 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Special Teams der Tölzer Löwen zu stark für Deggendorf

(DEL2/Bad Tölz) PM In Flocko Funks letztem Spiel als Interimstrainer der Tölzer Löwen haben seine “Buam” die taktischen Vorgaben in mindestens… [weiterlesen]
dresden Freiburg 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Eislöwen holen den Zusatzpunkt in der Verlängerung

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel beim EHC Freiburg nach Verlängerung mit 4:3 (1:2; 0:0; 2:1; 1:0) gewonnen. Vor 1679… [weiterlesen]
toelz ravensburg 20102017
19. Januar 2019

DEL2 - Ravensburgs Qualität setzt sich gegen Tölzer Löwen durch

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten zehn Minuten überzeugend. In der Folge nicht schlecht, aber nicht gut genug: Der neue Tabellenführer aus Ravensburg… [weiterlesen]
Gläser Frankfurt 9.12.18
19. Januar 2019

DEL2 - Abwehrschlacht beschert den Bayreuth Tigers drei Punkte!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne Kapitän Potac und Gläser, die beide nicht einsatzfähig waren, ging man den Gang zum Tabellenersten an. Die Tigers begannen… [weiterlesen]

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 658 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen