DEL2 – Die Löwen Frankfurt kassieren die nächsten Derby-Pleite!

 

(DEL2/Frankfurt) (JW) Die Löwen verloren auch das zweite Hessen-Derby dieses Wochenendes mit 2:3 gegen Bad Nauheim und das dritte Spiel in Folge!

 

FL BN 0025
( Foto Jürgen Weber )


 

 

Das Spiel begann ähnlich, wie es bereits auch in anderen Heimspielen in Frankfurt lief. Kaum waren 5 Minuten gespielt und schon lag man 0:2 hinten. Zunächst traf Marvel Brandt (3.) im Powerplay und in der 5. Spielminute erhöhte Andreas Pauli für die Gäste. In der Folge hatte Bad Nauheim weitere Chancen, u.a. auch in einem weiteren Powerplay. Antti Karjalainen im Gehäuse der Hausherren hatte reichlich zu tun und die Frankfurter Defensive wackelte.

 

 

Die Löwen kamen dann aber besser ins Spiel und in der 12. Spielminute wurden die Angriffsbemühungen belohnt. Nach Vorarbeit von Matthew Pistilli und einem Schuss von Brett Breitkreuz fälschte C.J. Stretch den Puck ins Tor der Gäste zum 1:2 ab. In den nächsten Minuten hatte Frankfurt weitere, gute Chancen durch Dominik Tiffels, Eric Stephan und Martin Schymainski, diese scheiterten aber immer wieder an Felix Bick im Tor der Roten Teufel.

 

 

Im 2. Drittel konnte Frankfurt drei Überzahl-Situationen, plus eine doppelte Überzahl nicht nutzen. Das sonst so effektive Powerplayspiel der Löwen kam heute nicht zum tragen und Bad Nauheim überstand diese Phasen mit Glück und Geschick.

 

 



 

 

In der 35. Spielminute nutzen die Gäste dann wieder eine Schwäche in der Frankfurter Defensive aus, Yougster Marvin Ratmann hatte freie Bahn und erzielte das 1:3. Doch bereits in der nächsten Spielminute fiel der erneute Anschlusstreffer für die Löwen. Felix Bick im Bad Nauheimer Tor konnte einen Schuss von Frankfurts Kapitän Patrick Jarrett nur abwehren und Martin Schymainski staubte zum 2:3 ab. Kurz vor Ende des Mitteldrittels hatte dann Frankfurts Dominik Tiffels noch zwei gute Chancen in Überzahl, scheiterte aber jeweils an Goalie Felix Bick.

 

 

 

In der ersten Hälfte des Schlussabschnittes gab es Strafen auf beiden Seiten, doch keines der beiden Teams konnte die Powerplay-Situationen nutzen. In den letzten 10 Minuten verstärkte sich der Druck der Löwen, doch der Ausgleich wollte nicht fallen. Einge Chancen verfehlten das Gehäuse der Gäste nur haarscharf, oder Felix Bick war zur Stelle. Doch auch Bad Nauheim war immer wieder mit Kontern gefährlich und Antti Karjalainen im Löwentor musste auf der Hut sein. Frankfurt drückte mit Macht auf den Ausgleich und nahm am Ende noch Antti Karjalainen aus dem Tor, doch auch dies half nicht mehr. Die letzte Chance auf den Ausgleich vereitelte der starke Bad Nauheimer Torhüter Felix Bick drei Sekunden vor der Schlusssirene. Damit war die zweite Derby-Pleite des Wochenendes für die Löwen perfekt.

 


-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 25.02.2018

Löwen Frankfurt – Bad Nauheim 2:3 (1:2|1:1|0:0)

 

Tore:

0:1|03.|PP1 Marcel Brandt
0:2|05.|Andreas Pauli (Marcel Brandt, Niklas Mannes)
1:2|12.|C.J. Stretch (Brett Breitkreuz, Matthew Pistilli)
1:3|35.|Marvin Ratmann (Harald Lange, Dominik Meisinger)
2:3|36.|Martin Schymainski (Patrick Jarrett, Stephan Seeger)

 

Strafen: Löwen Frankfurt: 6 Minuten | Bad Nauheim: 24 Minuten

 

Zuschauer: 6.770 (ausverkauft)

 

 


Frankfurt

Mehr Informationen über den Eishockey Club Löwen Frankfurt wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2018_2019%2Ftoelzer_55_21092018.JPG&w=250&h=150&zc=1
24. September 2018

DEL2 - Nach einem guten Saisonstart gab es zwei Niederlagen am Wochenende für die Tölzer Löwen

(DEL2/Bad Tölz) PM Am zweiten Spielwochenende der neuen DEL2-Saison lief für die Tölzer Löwen nicht viel zusammen. Nach der Freitagsniederlage gab‘s… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fcrimmitschau%2F2018_2019%2F4.Spt_Crimmitschau_vs._Bietigheim.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau feiert einen 3:2 Heimsieg über die Bietigheim Steelers

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten zum 2. Heimspiel der Saison auf den Doppeltorschütze vom Freitag – Patrick Klöpper – und… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2018_2019%2FDD_Frankfurt_23092018.png&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Dresdner Eislöwen weiterhin punktlos im Tabellenkeller

(DEL2/Dresden) EC Die Dresdner Eislöwen stehen nach dem hessischen Wochenende, weiterhin punktlos am Tabellenende. Nach der 4:5 Niederlage am Freitag… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FRavensburg%2F2018_2019%2FHPTowerstarsFreiburg21Sept.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Ravensburg Towerstars 5:2 Erfolg dank geschlossener Mannschaftsleistung

(DEL2/Ravensburg) PM Die Ravensburg Towerstars haben am Freitagabend den zweiten Sieg im zweiten Hauptrundenspiel eingefahren. Das Team von Trainer… [weiterlesen]

 


 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1812 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen