DEL2 - Eispiraten Crimmitschau unterliegen den Löwen Frankfurt mit 2:5

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau konnten am Freitag gegen die Frankfurter Löwen lange Zeit ein gutes Spiel zeigen, mussten sich am Ende aber geschlagen geben. Vor 1.582 Zuschauern zeigten die Hausherren ein gutes Anfangsdrittel, konnten aber gerade im zweiten Drittel ihre Chancen nicht effektiv nutzen. Frankfurt nutze die Chancen und zeigte im letzten Drittel auch ein besseres Aufbauspiel als das Heimteam.

 

DSCN7119

 

(Foto: Ellen Köhler)


 

Im ersten Drittel zeigten beide Teams ein Spiel auf Augenhöhe. Schon der 2. Angriff der Hausherren schlug hinter dem Goalie von Frankfurt ein. Christoph Kabitzky konnte in seinem Comebackspiel gleich den Führungstreffer erzielen. In der 5. Spielminute erhielt Scott Allen auf Grund einer Fehlentscheidung der Unparteiischen eine kleine Bankstrafe. Der Spieler der Gäste rutschte einfach nur weg und Scott Allen wurde dafür mit 2 Minuten wegen Hakens bestraft. Frankfurt nutzte dieses Powerplay und glich das Spiel aus. Crimmitschau ließ sich aber nicht in ihrer Spielweise beirren und schaffte sich immer wieder Spielchancen. Dominic Walsh zeigte in der 13. Spielminute ein passgenaues Zuspiel auf den an der blauen Linie wartenden Ivan Ciernik, der dann alleine auf das gegnerische Tor zu und versenkte den Puck zur erneuten Führung. Bis zum Ende des Drittels zeigten beide Teams biss in den Zweikämpfen und erspielten sich immer wieder gute Chancen, doch Tore sollten nicht mehr fallen. Mit der knappen Führung verließen die Westsachsen das Eis in Richtung Kabine.

 

 

Im zweiten Abschnitt knallten die Hessen schon nach knapp 2 Minuten den Puck an den Pfosten und damit war klar, dass Frankfurt in diesem Drittel unbedingt das Spiel drehen wollte. Nils Liesegang konnte den Puck zum Ausgleich hinter Brett Kilar einnetzen (27.). 34 Sekunden nach dem Treffer durfte Crimmitschau in Überzahl agieren, doch da gelang ihnen nicht viel. Die Löwen hatten ab der 30. Spielminute mehr vom Spiel und die Westsachsen ließen ihre Konterchancen zu leichtfertig liegen. Sie versuchten nun den Puck in das Tor von Antti Karjalainen zu tragen, doch dadurch konnten die Gäste den Abschluss immer verhindern. 154 Sekunden vor der Pause musste Brett Kilar erneut den Puck aus den Maschen holen und Frankfurt konnte das 2:3 bejubeln. Rot/Weiß konnte zwar die letzten 32 Sekunden noch in Überzahl spielen, doch in der Zeit gelang ihnen kein weiterer Treffer.

 

 

Wer im Stadion die Hoffnung hatte, dass die Eispiraten im letzten Drittel das Spiel nochmal drehen könnten, musste diese Hoffnung schon nach 105 Sekunden begraben. Genau so lange dauerte es, bis die Frankfurter zum 4. Mal an diesem Abend jubeln durften. Nach dem Gegentreffer lief bei den Westsachsen nicht mehr allzu viel zusammen. Frankfurt stand gut in der Abwehr und konnte das Aufbauspiel der Crimmitschauer immer wieder stören. Auch das Powerplay konnte daran nichts ändern und so vergingen die Minuten und auf dem Eis verflachte das Spiel immer mehr. In der 58. Spielminute nahm Kim Collins seine Auszeit. Brett Kilar blieb gleich auf der Bank und so konnten die Hessen 65 Sekunden vor dem Ende den Puck ins leere Tor schießen. Das Team um Kapitän Andrè Schietzold verpasste es im zweiten Abschnitt ihre Chancen zu nutzen und am Ende fehlte etwas die Kraft um gegen die gut stehenden Hessen noch in Bedrängnis zu bringen.

 


Spiel vom 09.02.2018

 

Eispiraten Crimmitschau - Löwen Frankfurt 2:5 (2:1|0:2|0:2)

 

Tore:
1:0 |02.|Christoph Kabitzky ( Scott Allen , Dominic Walsh )
1:1 |06.|Brett Breitkreuz ( Matthew Pistilli , Tim Schüle ) - PP1
2:1 |13.|Ivan Ciernik ( Dominic Walsh , Elia Ostwald )
2:2 |27.|Nils Liesegang ( Dominik Tiffels , Lukas Koziol )
2:3 |38.|Wade MacLeod ( Nils Liesegang , Martin Schymainski )
2:4 |42.|Matthew Pistilli ( Brett Breitkreuz )
2:5 |59.|Matthew Pistilli - EQ EN

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 4 Minuten
Löwen Frankfurt: 6 Minuten

 

Zuschauer:
1.582

 


Crimmitschau Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Ftoelz_lausitz_14012018.JPG&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

DEL2 - Tölzer Löwen verlieren in der Lausitz

(DEL2/Bad Tölz) (PM) Die Bayreuth Tigers und Tölzer Löwen gehen weiterhin im Gleichschritt. Heute verloren die beiden Liga-Schlusslichter jeweils… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffrankfurt%2F2017-2018%2FCSC_0081.JPG&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

DEL2 – Die Wölfe Freiburg entführen drei Punkte aus Frankfurt!

(DEL2/Frankfurt) (JW) Der EHC Freiburg gewann am Sonntagabend vor gut 4.000 Zuschauern verdient mit 4:1 gegen einen schwachen, amtierenden Meister in… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkassel%2F2017_2018%2F48_Crimmitschau_JMD.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

DEL2 - Kassel Huskies holen Heim-Dreier gegen Crimmitschau

(DEL2/Kassel) PM Nachdem die Huskies am vergangenen Freitag beim Auswärtsspiel in Freiburg punkt- und torlos geblieben waren, hatten die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2017-2018%2Fdresden_bayreuth_180218.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

DEL2 - Dresden feiert 5:0-Erfolg gegen Bayreuth

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Bayreuth Tigers mit 5:0 (2:0; 1:0; 2:0) gewonnen. Vor 2653 Zuschauern… [weiterlesen]

 


 

 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1163 Gäste online