DEL2 - Tölzer Löwen löwenstark beim Derbysieg gegen den SC Riessersee

 

 

(DEL2/Bad Tölz) (Christian Diepold) Das 237. Derby zwischen den Tölzer Löwen und dem SC Riessersee fand vor der ausverkauften weeArena (4.115) in Bad Tölz statt und konnte von den Hausherren durch Tore von Johannes Sedlmayr, Julian Kornelli und Joonas Vihko mit 3:2 für sich entschieden werden. Damit ist es dem Tabellenletzten diese Saison zum zweiten Mal gelungen das Heimderby gegen den SC Riessersee zu gewinnen.

 

Toelz Riessersee 02022018
(Foto: Marija Diepold/eishockey-online.com)

 


Die Garmischer stehen auf dem 2. Tabellenplatz, vier Punkte hinter dem Führenden aus Bietigheim und haben die allerbesten Chancen auf eine gute Ausgangsposition in den bevorstehenden Playoffs. Richard Mueller, Andreas Driendl und Lubor Dibelka stellen eine der torgefährlichsten Sturmreihen der gesamten DEL2 dar und haben bereits 65 der insgesamt 153 Tore erzielt.

 

 

Bei dem letzten Aufeinandertreffen in der weeArena gab es einen umjubelten 7:3 Erfolg für die Buam, die aufgrund der Spielwertung am grünen Tisch für die Bayreuth Tigers wieder auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Ins Team der Tölzer Löwen kehrt der Finne Joonas Vihko zurück, während Rick Boehm weiterhin auf Chris St. Jacques, Tuomas Väntiinen, Marcel Rodman und seit dem letzten Spiel auch auf Dominik Walleitner (schwere Knieverletzung) verzichten muss.

 


Von Beginn an zeigten die Hausherren eine starke Defensivleistung gegen das Garmischer Angriffsbollwerk, gerade Mikko Rämö hatte erneut einen sehr guten Tag erwischt und hielt sein Team immer wieder mit Glanzparaden im Spiel. Im ersten Drittel war das Chancen- und Schussverhältnis auf beiden Seiten ziemlich ausgeglichen, die Löwen konnten in der 4. Minute durch Johannes Seldmayr, der die Abwehr und Kevin Reich im Tor des SC Riessersee umkurvte in Führung gehen.

 

Danach folgten in der intensiv geführten Partie zwei Überzahlsituationen für die Löwen, welche von Julian Kornelli auf Vorlage von Sedlmayr zum 2:0 genutzt werden konnte. In der Schlußphase mussten die Gastgeber knapp eineinhalb Minuten in doppeter Unterzahl überstehen, konnten jedoch mit Glück und Geschick den Vorsprung in die Drittelpause retten.

 

 

Im Mittelabschnitt wurden die Gäste von der Zugspitze von Minute zu Minute stärker und die Topreihe der DEL2 (Dibelka, Mueller, Driendl) sorgte stets für Gefahr vor dem Gehäuse des finnischen Tölzer Schlußmann. In der 32. Minute fuhr Joel Johansson alleine auf Mikko Rämö zu, doch dieser konnte mit einer erneuten Glanztat den Schuß abwehren. Wenig später war er allerdings beim Schlagschuß von Stefan Wilhelm machtlos. Tölz ließ sich von diesem Anschlußtreffer aber nicht beeindrucken und der gerade genese Rückkehrer Joonas Vihko erzielte 20. Sekunden vor der Drittelpause das 3:1.

 

 

Garmisch spielte wie schon gegen Ende des Mittelabschnitt weiter sehr druckvoll nach vorne und dadurch eröffneten sich für die Tölzer Löwen einige gute Konterchancen durch den Torschützen Julian Kornelli und den Kapitän Florian Strobl. Gegen Mitte des letzten Drittels hatten die Gäste in Überzahl einige gute Möglichkeiten heranzukommen, doch die Tölzer Abwehr hielt dem Druck erfolgreich stand. Der Tölzer Goalie Mikko Rämö brachte die Top Stürmer des Gegner schier zur Verzweiflung, sogar im Liegen mit einer "Rolle" hielt er einen Schuss von Gared Gomes in der Schlußphase.

 

 

Toelz Riessersee 02021018 2

(Mikko Rämö erneut ein sicherer Rückhalt.  Foto:Marija Diepold) 

 

Kurz vor dem Ende verließ der mit Förderlizenz vom EHC Red Bull München ausgestattete Torhüter Kevin Reich sein Gehäuse und sein Team erkämpfte ich bei 90 Sekunden vor dem Ende den 3:2 Anschlusstreffer durch Richard Müller auf Vorlage seiner Sturmpartner Driendl und Dibelka. Bei der nächsten Gelegenheit nahm der SC Riessersee eine Auszeit und erneut den Goalie vom Eis, doch es sollte nicht mehr reichen.

 

 

Unter dem frenetischen Jubel der ausverkauften weeArena konnten die Tölzer Löwen den Favoriten bereits das zweite Mal in dieser Saison im Heimderby besiegen, bleiben aufgrund des Bayreuther Erfolgs allerdings auf dem letzten Tabellenplatz, können mit diesem Erfolg aber gestärkt in die nächsten Partien gehen.

 

 

02. Februar 2018

Tölzer Löwen - SC Riessersee 3:2 (2:0|1:1|0:1)

 

Tore:

1:0|04.|Johannes Sedlmayr (Schlager)
2:0|11.|Julian Kornelli (Sedlmayr, Huß) PPT

2:1|36.|Stefan Wilhelm  (Richter, Driendl)

3:1|39.|Joonas Vihko (Edfelder, Schlager)

3:2|59.|Richard Mueller (Dibelka, Driendl)

 

Zuschauer:

4.115 (ausverkauft)

 

 


 

ToelzMehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FBietigheim%2F2017_2018%2Fbietigheim_steelers_blau_25082017_03.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. Mai 2018

DEL2 - Benjamin Zientek schnürt seine Schlittschuhe weiter in Bietigheim

(DEL2/Bietigheim) PM Mit dem 24-jährigen Stürmer bleibt ein weiterer Meistermacher den Steelers erhalten. Mit seinem Führungstreffer in Spiel 5 in… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2017-2018%2Fdresden_crimmitschau_110218.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. Mai 2018

DEL2 - Dresdner Eislöwen verstärken sich von der Konkurrenz

(DEL2/Dresden) PM Stürmer Jordan Knackstedt trägt künftig das Trikot der Dresdner Eislöwen. Der Deutsch-Kanadier wechselt vom DEL2-Ligakonkurrenten… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbayreuth%2F2017_2018%2FMarvin_Neher.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. Mai 2018

DEL2 - Weiter Abgänge bei den Bayreuth Tigers

(DEL2/Bayreuth) PM Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 geben weitere Abgänge bekannt. Den Verein werden Marvin Neher und Constantin Ottl verlassen. (… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FRavensburg%2FTowerstars_Frankfurt_03022017.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. Mai 2018

DEL2 - Löwe mit Biss: Mathieu Tousignant kommt nach Frankfurt

(DEL2/Frankfurt) PM Die Löwen Frankfurt haben sich zusätzliche Verstärkung für die kommende Saison geholt. Mathieu Tousignant kommt als weiterer… [weiterlesen]

 


 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 794 Gäste online