DEL2 - Wichtige Punkte! Clevere Tölzer Löwen schlagen Freiburg mit 5:2

 

 

(DEL2/Bad Tölz) (Eymold/Diepold)  "Clever" ist eines der Lieblingsworte im Wortschatz von Löwencoach Rick Boehm. Am Dienstagabend kann man den Auftritt seines Teams getrost mit diesem Ausdruck umschreiben. Die Tölzer spielten disziplinierter als ihr Gegner und gingen am Ende mit 5:2 (2:0, 2:1, 1:1) als Sieger vom Eis.

 

Toelz Freiburg 23012018
(Foto: Natascha Eymold)

 


Die Gäste aus Freiburg zeigten den 1.290 Zuschauer in der weeArena von Beginn an ein schwungvolles Auftreten, doch die "neuen Buam" in Person von Mikko Rämö und Casey Borer ließen Ihre Klasse aufblicken und machten die guten Chancen der Breisgauer zu Nichte. In der Anfangsphase konnte der Tölzer Youngster Aziz Ehliz die Führung erzielen und mit dem 2:0 durch Johannes Seldmayr aus dem Nichts gingen die Tölzer Löwen in die erste Drittelpause. Obwohl die Spielanteile und das Chancenverhältnis für die Freiburger sprach, zeigte sich die Truppe von Rick Boehm eiskalt in der Chancenverwertung.

 

 

Ein Wehrmutstropfen blieb nach dem ersten Drittel jedoch, Marcel Rodman musste verletzt vom Eis, nach erster Einschätzung ist es jedoch nichts gravierendes, es war eine reine Vorsichtsmaßnahme ihn nicht mehr spielen zu lassen. So kurz vor Olympia wäre eine Verletzung für ihn fatal.

 


Im zweiten Drittel zeigte der Rückstand für die Freiburger Wirkung, denn sie spielten fortan an wesentlich unkonzentrierter und nahmen viele unnötige Strafzeiten und Trainer Leos Sulak kritisierte nach dem Spiel: "Auf der Strafbank gewinnst du keine Spiele, das passiert uns in letzter Zeit viel zu oft." Freibrurg geland zwar durch Christian Bilich der Anschlusstreffer, doch erneut schlugen die Löwen durch Philipp Schlager und kurz darauf durch Casey Borer mit dem 4:1 zurück. In der Schlußphase des Mittelabschnitts waren die Freiburger am Drücker, eine Spieldauerdisziplinarstrafe beendete jedoch die Angriffsbemühgen.

 

 

Das Schlußdrittel mussten die Wölfe auch lange in Unterzahl bestreiten und konnten unbeschadet durch Lennart Palausch den 4:2 Anschlusstreffer erzielen, worauf noch einmal kurz Hoffnung aufkam, doch auch die weiteren Angriffsbemühungen waren nicht mehr von Erfolg gekrönt und so traf Michael Endraß kurz vor dem Ende zum 5:2 Endstand.

 

 

Mit diesem wichtigen Sieg bleiben die Tölzer Löwen auf dem 13. Tabellenplatz und haben jetzt sechs Punkte Rückstand auf Freiburg (12.). Nächstes Wochenende findet am Samstag ein Legendenspiel zwischen dem EC Bad Tölz und den Starbulls Rosenheim statt, die anläßlich des 90. Geburtstags des ECT aufeinandertreffen. Für die Löwen geht es am Sonntag dann gegen Crimmitschau weiter.

 

Casey Borer 230120187

(Casey Borer - Foto Natascha Eymold)

 

 

Stimmen zum Spiel:

 

 

Marco Wölf (Freiburg): "Im ersten Drittel hatten wir einige Chancen, liegen trotzdem 2:0 hinten. Vor dem 1:0 haben wir eine gute Möglichkeit ein Tor zu schießen, kriegen aber das Gegentor."

 

 

Rick Boehm (Tölz): "Unsere Mannschaft war über 60 Minuten bissiger. Einsatzfreudig, kämpferisch gut drauf und relativ diszipliniert. Trotzdem haben wir
gelegentlich den Mikko Rämö gut gebraucht im Tor. Er hat einige vernünftige Saves gemacht, wo es etwas brenzlig wurde. Das war sicherlich mitentscheidend, dass das Spiel für uns so ausgegangen ist".

 

 


  728x90 Eishockey Online  V2


 

ToelzMehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2018_2019%2Ftoelzer_55_21092018.JPG&w=250&h=150&zc=1
24. September 2018

DEL2 - Nach einem guten Saisonstart gab es zwei Niederlagen am Wochenende für die Tölzer Löwen

(DEL2/Bad Tölz) PM Am zweiten Spielwochenende der neuen DEL2-Saison lief für die Tölzer Löwen nicht viel zusammen. Nach der Freitagsniederlage gab‘s… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fcrimmitschau%2F2018_2019%2F4.Spt_Crimmitschau_vs._Bietigheim.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau feiert einen 3:2 Heimsieg über die Bietigheim Steelers

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten zum 2. Heimspiel der Saison auf den Doppeltorschütze vom Freitag – Patrick Klöpper – und… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2018_2019%2FDD_Frankfurt_23092018.png&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Dresdner Eislöwen weiterhin punktlos im Tabellenkeller

(DEL2/Dresden) EC Die Dresdner Eislöwen stehen nach dem hessischen Wochenende, weiterhin punktlos am Tabellenende. Nach der 4:5 Niederlage am Freitag… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FRavensburg%2F2018_2019%2FHPTowerstarsFreiburg21Sept.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Ravensburg Towerstars 5:2 Erfolg dank geschlossener Mannschaftsleistung

(DEL2/Ravensburg) PM Die Ravensburg Towerstars haben am Freitagabend den zweiten Sieg im zweiten Hauptrundenspiel eingefahren. Das Team von Trainer… [weiterlesen]

 


 

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/b6bb9a3c3c75489fa0061045ebea672a

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 2238 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen