DEL2 - Eispiraten Crimmitschau drehen 1:4 Rückstand gegen Tölzer Löwen

 

(DEL2/Crimmitschau) PM Die Eispiraten Crimmitschau haben sich am 26. Spieltag der diesjährigen DEL2-Saison erfolgreich gegen die Mannschaft des EC Bad Tölz durchgesetzt. Und wie! In einem regelrechten Eishockey-Krimi starteten die Westsachsen beim Stand von 1:4 eine unglaubliche Aufholjagd, gekrönt mit dem 5:4-Game Winning Goal des finnischen Angreifers Ossi Saarinen in der Verlängerung.

 

Crimmitschau Toelz 15092017

(Foto: Ellen Köhler)

 


Bis auf den weiterhin verletzten Danny Pyka konnte Kim Collins heute erstmals in dieser Saison aus dem vollen schöpfen. Die Rückkehr von Elia Ostwald, Christoph Kabitzky und Will Weber ermöglichte dem Cheftrainer der Eispiraten, erstmals mit vier vollen Sturmreihen zu spielen. Ebenso dabei war Alexander Karachun. Der mit einer Förderlizenz ausgestattete Angreifer stieß kurzfristig am Freitag zum Team und war auch gleich am ersten Treffer des Abends beteiligt. Sein guter Einsatz an der Bande ermöglichte das Zuspiel von Patrick Pohl auf Ossi Saarinen, welcher mit seinem platzierten Schuss in den Winkel zum 1:0 traf (12.)! Lange hielt die Führung der Westsachsen aber nicht. Denn ausgerechnet Chris St. Jacques, vergangene Saison selbst ein Teil der Eispiraten-Mannschaft, überwand Brett Kilar und stellte auf 1:1 (13.). Weiter Tore fielen im ersten Durchgang, welchen die Hausherren weitesgehend bestimmten, nicht.

 


Das zweite Drittel ging dann aber an die Kurstädter. Zwar konnten die Eispiraten die erste gute Chance durch Robbie Czarnik verbuchen, doch dann war plötzlich die Mannschaft von Rick Boehm am Drücker. Und die Löwen nutzten ihre Chancen eiskalt aus. Zunächst traf Klaus Kathan nach einem schnellen Spielzug zum 1:2 (34.), nur wenige Zeigerumdrehungen später folgte sogar das dritte Tor der in weiß gekleideten Gäste. Joonas Vihko fälschte einen Schlagschuss von der blauen Linie unhaltbar für Brett Kilar ab - 1:3 (37.). Die Mannschaft von Kim Collins kam nun nur noch vereinzelt zu Möglichkeiten und hatte kurz vor Drittelende sogar Glück, dass ein Unterzahlkonter der Bayern nicht den Weg im eigenen Gehäuse landete.

 


Und die Westsachsen hatten auch zu Beginn des Schlussabschnitts sichtlich ihre Probleme. Und Julian Kornelli konnte die Führung der Tölzer noch weiter ausbauen - 1:4 (48.). Doch die Eispiraten gaben sich nicht auf und das sollte sich auszahlen. Zunächst traf Ivan Ciernik im Powerplay zum 2:4-Anschlusstreffer im Powerplay (54.). Was dann folgte, glich einem Krimi! Kim Collins nahm zunächst eine Auszeit, wenig später tauschte er Brett Kilar gegen einen zusätzlichen Feldspieler, um so noch mehr Druck auf das Löwen-Tor auszuüben. Mit Erfolg: Binnen 35 Sekunden in der Schlussminute kamen die Eispiraten erst zum 3:4 durch Patrick Pohl und dann zum 4:4 durch Scott Allen, welcher den Puck aus einem fast unmöglichen Winkel in das Tor bugsierte. Nun brachen die Dämme im Sahnpark und die Eispiraten hatten das Momentum auf ihrer Seite. So war es Ossi Saarinen, welcher in der Overtime nach einem Alleingang zum 5:4 traf!

 


Torfolge (1:1, 0:2, 3:1, 1:0):
1:0 Ossi Saarinen (Alexander Karachun, Patrick Pohl) 11:27
1:1 Chris St. Jacques (Tom Horschel) 12:49
1:2 Klaus Kathan (Johannes Sedlmayr) 33:43
1:3 Joonas Vihko (Tom Horschel, Philipp Schlager) 36:30
1:4 Julian Kornelli (Chris St. Jacques, Josef Frank) 47:10
2:4 Ivan Ciernik (Patrick Pohl, Brock Maschmeyer) 53:27 - PP1
3:4 Patrick Pohl (Ales Kranjc, Ossi Saarinen) 59:11- EA - PP1
4:4 Scott Allen (Ales Kranjc, Patrick Pohl) 59:46 - EA
5:4 Ossi Saarinen (Ales Kranjc, Jordan Knackstedt) 63:40 - PP1 - OT
Zuschauer: 1.701

 

 


Crimmitschau Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Ftoelz_lausitz_14012018.JPG&w=250&h=150&zc=1
16. Januar 2018

DEL2 - Tölzer Löwen verlieren gegen Lausitz

(DEL2/Bad Tölz) PM auf das Feuerwerk folgt die Ernüchterung: Nach dem überraschenden Comeback-Sieg in Heilbronn verlieren die Tölzer Löwen das Duell… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fcrimmitschau%2F2017_2018%2FDSCN5232.JPG&w=250&h=150&zc=1
14. Januar 2018

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich cleveren Kassel Huskies mit 3:6 geschlagen geben

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten vor 2.271 Zuschauern eine Niederlage gegen die Huskies hinnehmen. Crimmitschau tauchte… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2017-2018%2Fbayreuth_dresden_140118.jpg&w=250&h=150&zc=1
14. Januar 2018

DEL2 - Klare Niederlager der Dresdner Eislöwen in Bayreuth

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Bayreuth Tigers mit 2:7 (1:2; 0:2; 1:3) verloren. Vor 1390 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2F2018-01-13_t%C3%B6lz.jpg&w=250&h=150&zc=1
13. Januar 2018

DEL2 - Tölzer Löwen mit Aufholjagd zum Sieg gegen die Heilbronner Falken

(DEL2/Bad Tölz) PM Die Tölzer Löwen mögen es zurzeit, sich selbst große Hürden zu stellen. Schon vor dem Spiel war klar: Es würde nicht einfach… [weiterlesen]

 


 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1148 Gäste online