DEL2 - Löwen erlegen Tiger - 5:2 Sieg der Tölzer Löwen in Bayreuth

 

 

(DEL2/Bad Tölz) PM es sind die Kleinigkeiten, die Eishockeyspiele auf hohem Niveau entscheiden. Am Sonntagabend waren es die verpassten Chancen der Bayreuth Tigers, als sie mit 2:1 führten. Die Löwen kamen zurück und gewannen mit 5:2 (1:0, 2:2, 2:0) in Franken.

 

Bayreuth Toelz 27112017

(Foto: Natascha Eymold)

 


Die Tölzer kamen gut ins Spiel. Keine Spur von Reisestrapazen: Vollgas-Hockey von Beginn an. Joonas Vihko verpasste in der Anfangsphase noch, doch Chris St. Jacques machte es nur kurze Zeit später besser. Nach schöner Vorarbeit von Michael Endraß stand der Kanadier am hinteren Pfosten frei und musste nur noch ins leere Tor einschieben - eine der leichteren Übungen für den treffsicheren Center. In der Folge kamen die Tigers im Spiel an. Neuzugang Anthony Luciani traf aber nur den Pfosten.

 

 

Nach nur 35 Sekunden im Mitteldrittel machte es der Kanadier Luciani besser: Er hielt seinen Schläger in den Schuss von Mathias Müller und traf unhaltbar zum Ausgleich. Als Josef Potac drei Minuten später mit einem platzierten, verdeckten Schlenzer zur Bayreuther Führung traf schien das Spiel zu kippen. Bayreuth war die bessere Mannschaft im zweiten Drittel und hatte gute Chancen in Überzahl das Spiel deutlicher zu gestalten. Doch auch Eugen Alanovs Penaltyschuss ging am Tor vorbei.

 


"Im zweiten Drittel sind wir gut ins Spiel gekommen und haben sehr gut gespielt. Vorentscheidend war die fünf-gegen-drei-Situation. Wenn wir 3:1 in Führung gehen, hätte das ganz anders ausgesehen. Das sind dann die Sachen, die am Ende zählen", resümierte Tigers-Coach Sergej Wassmiller. Auf der anderen Seite der Pressekonferenz stand ein zufriedener Rick Boehm: "Gut, wie die  Mannschaft nach dem 2:1 für Bayreuth reagiert hat. Wir kamen zu Beginn des zweiten Drittels sehr schlecht ins Spiel. Völlig unverständlich, das waren sehr sehr schwache fünf Minuten. Aber die Mannschaft hat gut reagiert." Die Löwen schossen in der 30. Minute den Ausgleich. Es war die erste wirkliche Chance der Buam im zweiten Drittel. Der erneut überzeugende Joonas Vihko traf per Nachschuss. Als Hannes Sedlmayrs Solo wenig später auch den Weg ins Tor fand, waren die Löwen oben auf. Eine starke Reaktion der angeschlagenen Isarwinkler.

 

 

"Ich denke der Sieg geht, wenn man das gesamte Spiel betrachtet, in Ordnung. Wir hatten auch eine sehr gute Torwartleistung, haben die Unterzahlsituationen gut überstanden", so Rick Boehm. Das letzte Drittel zunächst sehr ausgeglichen, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Als Beppo Frank in der 53.Minute zum 4:2 traf nahm der Sieg Formen an. Auch Michael Endraß krönte seine gute Leistung noch mit einem Treffer - 5:2-Endstand.

 

 

Etwas überschattet wurde das Spiel durch einige Verletzungen. Insgesamt vier Bayreuther mussten aussetzen, Valentin Busch brach plötzlich auf dem Eis zusammen - er musste ins Krankenhaus. Auch Thomas Schenkel schied verletzt aus, er hat eine Knieverletzung. Über die Schwere der Verletzung ließ sich noch nichts genaueres sagen. Morgen gibt´s dazu Neuigkeiten, ebenso zur Situation um Schwellfuß André Lakos. Schon am Dienstag geht´s für die Löwen zum Topteam nach Frankfurt. 

 

 


 728x90 Eishockey Online  V2


 

ToelzMehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FRavensburg%2F2018_2019%2FHPTowerstarsFreiburg21Sept.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. September 2018

DEL2 - Ravensburg Towerstars 5:2 Erfolg dank geschlossener Mannschaftsleistung

(DEL2/Ravensburg) PM Die Ravensburg Towerstars haben am Freitagabend den zweiten Sieg im zweiten Hauptrundenspiel eingefahren. Das Team von Trainer… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbayreuth%2F2018_2019%2Ftobias_kirchhofer2017_2.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL2 - Bayreuth Tigers belohnen sich am Ende nicht…

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne Gams und Kronawitter, die beide erkrankt sind, ging man das Spiel in Heilbronn an. Den Falken – mit zwei Siegen in die Saison… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fcrimmitschau%2F2018_2019%2F3.Spt_BadT%C3%B6lz_vs._Crimmitschau.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL2 – Eispiraten Crimmitschau können 0:3 Sieg in Bad Tölz bejubeln

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau hatten nach dem Fehlstart am vergangen Wochenende einiges an Arbeit für die anstehenden Spiele… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2017-2018%2Fdresden_badnauheim_06102017.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

DEL2 - Dresdner Eislöwen verlieren 4:5 in Bad Nauheim

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das Spiel beim EC Bad Nauheim mit 4:5 (1:1; 1:4; 2:0) verloren. Jordan Heywood brachte die Blau-Weißen in… [weiterlesen]

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 909 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen