DEL2 – Eispiraten Crimmitschau müssen sich im Penaly schiessen gegen Kassel geschlagen geben

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau erlebten im Heimspiel gegen die Kassel Huskies ein Wechselbad der Gefühle. Vor 1.825 kamen die Eispiraten nur schwer ins Spiel, konnten aber die Führung bejubeln und zeigten nach einem Doppelschlag der Gäste im 2. Drittel Moral und Kampfgeist. Nach einer torlosen Verlängerung hatten die Blau/Weißen den besseren Penaltyschützen in ihren Reihen.

 

DSCN4528

 

(Foto: Ellen Köhler)


 

Im ersten Abschnitt zeigten sich die Kassel Huskies als das bessere und aktivere Team. Sie konnten ihr Spiel besser Aufbauen und setzten sich immer wieder im Angriffsdrittel festsetzen. Die Eispiraten hatten Schwierigkeiten im Spielaufbau und waren mit Defensivarbeit gut beschäftigt. Die Minuten vergingen und die Hessen kamen zu vielen guten Torchancen. Olivier Roy konnte die Angriffe abwehren und hielt sein Team somit im Spiel. In der 14. Spielminute erhielt Kassel eine kleine Bankstrafe und die Eispiraten wollten dieses Powerplay nutzen. 35 Sekunden reichten den Hausherren um den Puck hinter Mirko Pantkowski zu versenken. Die Huskies ließen sich von dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und schalteten sofort wieder auf Angriff um. Bis zur Pause konnten die Westsachsen die Führung allerdings verteidigen.

 

Im zweiten Drittel hatten die Hausherren einen ganz schlechten Start. Christoph Kabitzky musste nach 54 Sekunden auf die Strafbank und die Gäste nutzten ihre Überzahl schon nach 10 Sekunden zum Ausgleich (22.). Danach fanden die Rot/Weißen auch ins Spiel und konnten nun ihrerseits den Goalie von Kassel unter Druck setzten. Jordan Knackstedt brachte den Puck zur erneuten Führung im Kasten von Pantkowski unter, doch den Treffer gab es erst mit etwas Verzögerung. Die Hauptschiedsrichter ließen das Spiel erst weiterlaufen und nutzten die nächste Unterbrechung zum Videobeweis. Mit der Hilfe des Videobeweises erkannten Sie den Treffer für die Westsachsen an. Das Spiel war nun ein offener Schlagabtausch und beide Teams zeigten ein gutes Offensivspiel und erspielten sich gute Tormöglichkeiten. Crimmitschau musste in der 35. Minute den Ausgleich hinnehmen. Das Team um Kapitän Andrè Schietzold war grade wieder komplett, als der Puck in den Maschen zappelte und auch beim nächsten Angriff der Blau/Weißen schlug der Puck hinter Olivier Roy ein (36.). Den Hessen reichten 67 Sekunden um das Spiel zu drehen. Vor der Pause erhielten die Gäste noch eine Strafe, somit gingen die Eispiraten in Überzahl in das letzte Drittel.

 

Die letzten 20 Minuten kosteten den Fans wieder einmal einige Nerven. Kassel bekam 3 Strafzeiten hintereinander aufgebrummt, sodass die Westsachsen zeitweise sogar im 5-3 Überzahlspiel agieren konnten. Die Hausherren erkämpften sich einige Torchancen, doch Mirko Pantkowski war immer zur Stelle. Die 2 minütige Strafe gegen Alexander Heinrich war fast abgelaufen, da schaffte das Team von Trainer Kim Collins den ersehnten Ausgleich. Wieder war die Reihe um Jordan Knackstedt erfolgreich. Die Huskies steckten nicht auf und kamen immer wieder gefährlich vor Olivier Roy, doch er behielt die Ruhe und blockte die Schüsse ab. 100 Sekunden vor dem Ende machten es die Hausherren nochmals unnötig spannend. Knackstedt agierte sehr aggressiv und checkte seinen Gegner vor den Augen des Unparteiischen nieder. Somit hieß es wieder Unterzahl und hoffen, dass man dadurch den Punkt nicht verschenkt. Man verteidigte gut und konnte sich in die Overtime retten. Bei 4-3 spielten die Rot/Weißen frei auf und konnten in Unterzahl sogar ein paar Angriffe starten. Als die Strafe überstanden war, wurde das Spiel wieder zum offenen Schlagabtausch und beide Torhüter zeichneten sich durch gute Paraden aus. Die 5 Minuten blieben ohne Treffer und somit musste im Penalty schiessen die Entscheidung fallen. Für die Eispiraten traten Robbie Czarnik, Jordan Knackstedt und Ales Krancj an. Alle drei Schützen vergaben ihren Versuch und da auf Seiten der Kassel Huskies James Wisniewski den Puck in die Maschen jagte, ging der Zusatzpunkt an die Gäste. Kassel war über das komplette Spiel gesehen das bessere Team und ging somit auch verdient als Sieger vom Eis.


Spiel vom 15.10.2017

 

Eispiraten Crimmitschau - Kassel Huskies 3:4 n.P. (1:0|1:3|1:0|0:0|0:1)

 

Tore:
1:0 |15.|Jordan Knackstedt ( Robbie Czarnik , Ossi Saarinen ) - PP1
1:1 |22.|Adriano Carciola ( Thomas Merl ) - PP1
2:1 |24.|Jordan Knackstedt ( Elia Ostwald , Robbie Czarnik )
2:2 |35.|Adriano Carciola ( Andre Reiß , Thomas Merl )
2:3 |36.|Evan McGrath ( Jens Meilleur , James Wisniewski )
3:3 |51.|Robbie Czarnik ( Jordan Knackstedt , Patrick Pohl ) - PP1
3:4 |65.|James Wisniewski - GWS

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten
Kassel Huskies: 10 Minuten + 10 Minuten Alexander Heinrich

 

Zuschauer:
1.825

 

 

 


Crimmitschau Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fheilbronn%2Fcrimmitschau-Heilbronn.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. Juli 2018

DEL2 - Heilbronner Falken geben Vorbereitungsprogramm bekannt

(DEL2/Heilbronn) PM Nachdem die DEL2 zu Beginn der Woche den offiziellen Spielplan für die kommende Hauptrunde 18/19 veröffentlicht hat, können die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2016_2017%2F17-01-09_Rajala_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
20. Juli 2018

DEL2 - Bayreuth Tigers nehmen finnischen Angreifer unter Vertrag

(DEL2/Bayreuth) PM Juuso Rajala nimmt ab der kommenden Spielzeit eine von aktuell noch zwei zu vergebenen Importstellen im Kader der Tigers ein.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Friessersee%2F2017_2018%2Friessersee_12082017_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
18. Juli 2018

Oberliga - SC Riessersee erhält Lizenz

(Oberliga/Riessersee) PM Die SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH hat heute die Zulassung zum Spielbetrieb für die Oberliga Saison 2018/19 vom… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FLausitz%2Flausitzer_bank_16122016.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Juli 2018

DEL2 - Trainer Hoffmann verlässt die Lausitzer Füchse

(DEL2/Lausitz) PM Die EHC "Lausitzer Füchse" Spielbetriebs GmbH teilt mit, dass der Vertrag mit Trainer Robert Hoffmann beendet wurde. Dieser Schritt… [weiterlesen]

 


 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1586 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen