DEL2 - Eispiraten Crimmitschau gehen im letzten Heimspiel der Hauptrunde gegen Riessersee als Verlierer vom Eis

DSCF2842

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau konnten an diesem Abend mitentscheiden, wer als 4.Team in die Play-Downs muss und wer der Gegner in der 1. Runde sein wird. Auf die Spieler Patrick Pohl (Schulter), Bernhard Keil, Erik Gollenbeck und Mark Lee (beide Oberkörperverletzung) musste John Tripp weiterhin verzichten und aich Co-Trainer Ivo Jan wurde an diesem Abend von Torsten Heine vertreten. Die 992 Zuschauer sahen sehr schwache 30 Minuten und eine etwas bessere 2. Hälfte der Hausherren, doch am Ende standen die Hausherren auch an diesem Abend mit 0 Punkten da.

 

Ein erstes Drittel was man als Fans komplett vergessen konnte, zeigten die Hausherren am letzten Spieltag der Hauptrunde. Es waren noch keine 2 Minuten von der Uhr gespielt, da durften die Gäste das 1. Mal jubeln. In der Folge wurden die Rot/Weißen etwas besser und hatten auch guten Scheibenbesitz. Im Powerplay (einige Sekunden sogar doppelte Überzahl) konnte man den Ausgleich nicht erzielen und Riessersee zeigte dann, wie man bei 5-5 Tore schießt. Das 0:2 zeigte mal wieder die Schwächen in der Abwehr. Innerhalb von 40 Sekunden bekamen die Eispiraten dann 2 Strafen (18.) und die Gäste von der Zugspitze nutzten diese Chance und versenkten den Puck zum 0:3 in den Maschen. Ob man da an diesem Abend noch etwas hoclen kann, blieb eher ungewiss, doch die Mannschaft hatte ja noch 40 Minuten, um bei den Fans zu werben.

 

Auch das 2. Drittel machte über weite Strecken keine Lust auf mehr Eishockey. Crimmitschau lief in den Anfangsminuten nur hinterher und so war auch der Treffer zum 0:4 keine Überraschung (24.). Die Gäste kamen zu einfach vor den Kasten von Ryan Nie und hatten im gegnerischen Drittel zu viele Freiräume. In den letzten 10 Minuten des Abschnitts schienen dann auch die Hausherren im Spiel angekommen zu sein. Sie konnten edlich etwas Druck aufbauen und sich gute Torchancen erspielen. Philipp Halbauer nutzte eine Hereingabe von Jakub Körner und zirkelte den Puck hinter die Line. Die Westsachsen erkämpften sich nun etwas mehr Spielanteile und konnten Angriffe aufbauen. Ivan Ciernik gelang in der 38. Spielminute der Treffer zum 2:4 und so konnten die Fans doch noch etwas Hoffung habe, dass sich das Spiel zu Ende hin etwas besser gestalten wird. Noch 20 Minuten blieben den Crimmitschauern um die Hauptrunde doch noch mit einem positiven Erlebnis zu beenden.

 



Der letzte Abschnitt brachte keine großen Höhepunkte mehr. Die Luft war irgendwie raus und die Gäste aus Bayern versuchten ihren Vorspung zu verwalten. Schiedsrichter Carsten Lenhart musste noch ein paar Strafen gegen beide Teams aussprechen, doch in den jeweiligen Powerplays gab es keine Tore mehr. John Tripp nahm 97 Sekunden vor dem Ende seine Auszeit und Ryan Nie blieb gleich auf der Bank. Was dann geschah, war irgendwie typisch für die Saison der Rot/Weißen. Stephan Wilhelm setzte nach einem Abpraller von Goalie Nemec zum Befreiungsschuss an und der fand tatsächlich den Weg bis in den leeren Kasten von Ryan Nie (59.). Das 5:2 war der Schlusspunkt in dieser Partie und somit gab es auch zum Abschluss der Hauptrunde noch eine Niederlage für das Team um Kapitän Andrè Schietzold.

 

Die ZUschauerzahl von 992 zeigt wie sehr die Fans unter dieser bisherigen Saison gelitten haben und das man an diesem Abend auch nicht wirklich an den Sieg geglaubt hat. Bad Nauheim muss -trotz des Sieges im eigenen Spiel- um den Klassenerhalt bangen und trifft in der 1. Runde ab dem 14.03.17 auf das TEam der Westsachsen. Es beibt abzuwarten, ob es dem Team aus Crimmitschau gelingt in dieser Zeit eine Einheit zu sein und den Kampf aufzunehmen.

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 05.03.2017


Eispiraten Crimmitschau - SC Riessersee 2:5 (0:3|2:1|0:1)

 

Tore:
0:1 |02.|Michael Rimbeck ( Jakob Mayenschein , John Rogl )
0:2 |14.|Andreas Driendl ( Andreas Eder )
0:3 |20.|Andreas Driendl ( Roope Ranta , Louke Oakley ) - PP2
0:4 |24.|Andreas Eder ( Andreas Driendl )
1:4 |32.|Philipp Halbauer ( Jan Tramm , Vincent Schlenker)
2:4 |38.|Ivan Ciernik ( Christoph Kabitzky , André Schietzold )
2:5 |59.|Stephan Wilhelm ( Matthias Nemec ) - ES EN

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten
SC Riessersee: 8 Minuten

 

Zuschauer:
992

 

Bericht/Foto: Ellen Köhler - eishockey-online.com

 


crimmitschau logoMehr Informationen über die Eispiraten Crimmitschau erhalten Sie hier...

 

 

 

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
jenny harss 2017 wm
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

News Champions Hockey League

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 257 Gäste online