Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Schwenninger Wild Wings ringen sich gegen die Eisbären Berlin zum Sieg

 

PENNY-DEL (Berlin/BM) Schwenningen reiste mit dem Rückenwind des Sieges in Wolfsburg in die Hauptstadt. Den Wild Wings gelang der Auftakt nach Maß mit dem frühen Führungstreffer. Noch im ersten Drittel konnten die Eisbären die Partie drehen. Im Mittelabschnitt drehten dann die Schwenninger das Spiel zu ihren Gunsten und legten den Grundstein für einen weiteren Auswärtssieg.

 

 

cp d4 EBB SWW22 134k min 

Foto: citypress


 

Schwenningen ging direkt mit der ersten Möglichkeit in Führung. Einmal mehr war es die Spink-Reihe, die sich schnell ins gegnerische Drittel kombinierte. Am Ende legte Tylor Spink auf Phil Hungerecker, der humorlos vollstreckte.

 

Das Tor galt den Hausherren als Weckruf, welche nun motiviert im Angriff agierten. Schwenningen war in dieser Phase zu nachlässig. Leo Pföderl nutzte dies und stellte mit einem satten Handgelenkschuss wieder alles auf Anfang. In Überzahl sollte den Eisbären sogar noch die Führung gelingen. Bis zur Pause rettete Tobias Ancicka die Führung in die Kabine.

 

Auch zu Beginn des Mittelabschnittes zeigten sich die Wild Wings phasenweise unkonzentriert. Die Hauptstädter waren oftmals einen Schritt schneller und kamen folgerichtig zu guten Einschussmöglichkeiten. Glück hatten die Wild Wings, als Kevin Clark am langen Pfosten verzog.

 

Die Gäste kämpften sich nun Stück für Stück in die Partie. Immer wieder musste nun auch Tobias Ancicka eingreifen. Die beste Möglichkeit hatte dabei Daniel Pfaffengut, der nur knapp den Ausgleich verpasste.

 

Direkt nach dem Powerbreak jubelten dann die Wild Wings. John Ramage brachte die Scheibe aus spitzem Winkel auf das Tor. Aus dem Gewühl sprang die Scheibe dann zum Ausgleich über die Linie. Nun bekamen die Schwarzwälder Oberwasser. Mit zunehmender Spielzeit kombinierten sich die Gäste teils sehenswert durchs Berliner Drittel. Die Eisbären blieben über Konter gefährlich.

 

30 Sekunden vor der Pause konnte Tobias Ancicka den Puck nicht komplett sichern. Im Nachstochern sorgte Miks Indrasis für die erneute Schwenninger Führung.

 

Im Schlussabschnitt drängten die Gäste auf den Sieg. Strafen auf beiden Seiten hielten das Spiel weiter offen. Vor allem in Überzahl wussten die Wild Wings zu begeistern. Mehr als ein Pfostenschuss sollte aber nicht zu Stande kommen.

 

Auf der anderen Seite war es Giovanni Fiore, der an Joacim Eriksson scheiterte. Vier Minuten vor dem Ende wandert Ville Lajunen auf die Strafbank. Nun rochen die Eisbären am erneuten Ausgleich. Aber weder in Überzahl noch mit sechstem Feldspieler sollte selbiger gelingen. Stattdessen machte Tyson Spink mit dem Treffer ins verwaiste Berliner Gehäuse den Deckel drauf.

 

Mit der Maximalausbeute von sechs Punkten kehren die Wild Wings von ihrem Roadtrip zurück in den Schwarzwald. Nun steht mit Straubing, Ingolstadt und München eine harte bayrische Woche auf dem Spielplan.

 

Spiel vom 16.12.2022 – Eisbären Berlin – Schwenninger Wild Wings

 

Tore:
0:1 | 2.|Hungerecker (Tyl. Spink)
1:1 | 6.|Pföderl (Zerter-Gossage)
2:1 |11.|Clark (F. Hördler / Noebels)
2:2 |31.|Tyl. Spink (Hungerecker / Olimb)
2:3 |40.|Indrasis (Karachun / Huss)
2:4 |60.|Tys. Spink

 

Zuschauer: 9879

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 



 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 506 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.