Transfermarkt - Aktuelle Transfers

München gewinnt Special Team Duell im Topspiel

 

PENNY-DEL (München/MH) Zum Topspiel der DEL reisten die Adler Mannheim mit einigen Personalsorgen in den Süden. Nur drei vollständige Sturmreihen konnten aufgeboten werden. Im Tor stand Nachwuchstalent Tiefensee für den erkrankten Brückmann. Mit viel Selbstvertrauen gingen die Münchner in die Partie, die zuletzt neun Siege in Folge zu verzeichnen hatten.

 

RBM MAN 111222 CP

 

( Foto City-press )

 


 


Nach einer Phase des Abtastens in den ersten Spielminuten, konnte Daubner etwas aus heiterem Himmel die Führung erzielen. Die starke Vorarbeit kam von Street, der den Puck unter Bedrängnis von der Bande vors Tor brachte. Es war die 20. Führung im 28.Saisonspiel der Hausherren. Es folgten zwei Überzahlspiele für den EHC, die allerdings torlos blieben. Mittlerweile waren die Gastgeber die überlegene Mannschaft und durch eine Strafe wegen Spielverzögerung kam der EHC zu ihrem dritten Powerplay. Tiffels fälschte hier einen Eder Schuss in den Mannheimer Kasten zum 2:0 ab. Die Adler meldeten sich mit einer Chance von Tosto zurück in der Partie, mussten aber zum Ende des Drittels eine weitere Strafe hinnehmen, so dass sie in Unterzahl im zweiten Drittel starten mussten.

 


Auch in diesem Überzahl stach der Tabellenerste zu. Redmond passte von der blauen Linie direkt auf den frei vor dem Tor stehenden Ehliz, der Tiefensee keine Chance ließ. Kurz darauf schickten die Schiedsrichter DeSousa mit einer fünf Minuten Strafe in die Kabine, nachdem er Dawes übel gecheckt hatte. Dawes konnte nach einiger Zeit selbstständig wieder aufstehen, wirkte aber benommen und ging ebenfalls in die Kabine. Szwarz erzielte per Abstauber sogleich den Anschlusstreffer. Niederberger rettete kurz darauf gegen MacInnis, war aber dann gegen Donovan’s Handgelenkschuss zum 2:3 machtlos. Mannheim weiter in Überzahl. In Unterzahl vergab Red Bull eine gute Chance, nur um nur einige Sekunden später einen weiteren Unterzahlkonter zu haben, den sie erfolgreich abschlossen. Ex-Adler Smith war der Torschütze. Die Partie blieb weiterhin intensiv. Mannheim überstand ein weiteres Müncher Powerplay. Doch kurz nach dem Ablauf der Strafe erzielte Abeltshauser nach einem Bullygewinn den nächsten Treffer und stellte den alten drei-Tore Vorsprung wieder her. Mit diesem Spielstand ging es in die zweite Pause.

 


Ins dritte Drittel starteten die Gäste mit einem Mann mehr auf dem Eis, konnten aber nichts Zählbares mitnehmen. Mnich, der für Tiefensee ins Tor rückte, war danach im Focus. Ortega traf zweimal in Folge das Gestänge. Zunächst hämmerte er einen Direktschuss in Überzahl an den Pfosten und traf danach bei seinem Alleingang nur die Latte. Weiter prägten Strafen und Special Teams das Spiel. Donovan ließ seine Frust freien Lauf und kassierte 2+10 Strafminuten. Nachdem Mannheim auch diese Powerplay schadlos hielt, folgten einige seltene Minuten fünf gegen fünf, ehe Katic auf der Strafbank Platz nahm. Doch auch diese Chance ließ München ungenutzt liegen. Knapp vier Minuten vor Schluss, machte Ortega doch noch seinen Treffer. Bei seinem Handgelenkschuss hatte der junge Mnich kein Abwehrchance. Die letzten Minuten plätscherte das Spiel langsam zu Ende und so kam München zu ihrem Zehnten Sieg in Folge.

 

 

EHC Red Bull München – Adler Mannheim 6:2 (2:0;3:2;1:0)


Tore
1:0 Daubner (Street, Schütz)
2:0 Tiffels (Street, Eder) PP
3:0 Ehliz (Blum, DeSousa) PP
3:1 Szwarz (Donovan, Eisenschmid) PP
3:2 Donovan (Eisenschmid) PP
4:2 Smith (Ehliz) SH
5:2 Abeltshauer (Lutz, Schütz)
6:2 Ortega (Boyle, Smith)

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 



 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 436 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.