Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Red Bull München gewinnt auch zweites Derby gegen Straubing Tigers denkbar knapp

 

PENNY-DEL (München/MA) Wie schon vor zwei Wochen in Straubing, boten beide Teams wieder ein packendes Derby mit Überlänge. München verdiente sich den Extrapunkt, da sich nach einem schwächeren Beginn, die Partie wieder an sich reißen konnten und teilweise bestimmten. Straubing wäre durchaus in der Lage gewesen, den Lucky Punch zu setzen. Die Chancenverwertung war heute allerding nicht ausreichend und die Münchner in die Knie zu zwingen. 

 

(Foto: Citypress) Smith und Leier im Zweikampf ging es immer zur Sache

 


 

 

Spielverlauf:

Den besseren Start erwischten die Gäste. Mit der frühen Führung im Rücken spielte es sich auch leichter. München brauchte Zeit, bis sie ins Spiel fanden. Zwingende Chancen ergaben sich nur wenige, weil die Tigers vor allem im Rückwärtsgang konsequent ihre Vorgaben einhalten konnten.mMünchen war beim starken Powerplay erfolgreich, doch ein weiterer individueller Fehler in der Abwehr sorgte für den erneuten Rückstand.

Bastian Eckl für die Tigers: “Wir lassen nicht viele Chancen zu und die, die wir selbst haben, konnten wir nutzen.  Wir müssen hart spielen gegen München, dafür stehe ich mit meiner Spielweise und fahre die Checks immer zu Ende.” 

München machte im zweiten Abschnitt an Boden gut und wurde die tonangebende Mannschaft. Straubing konnte sich nicht mehr so gut, wie noch im ersten Drittel, aus der Verteidigungszone heraus entfalten. Das beide Teams nur mit einem Unentschieden in die Kabine gingen, hatten sie ihren Goalies zu verdanken.

Bugl war bei den Tigers genauso stark, wie in den Spielen zuvor und Red Bull konnte den nicht ganz freiwilligen Wechsel nach zwanzig Minuten von Niederberger zu Allavena ebenfalls sehr gut verkraften.

Trevor Parkes für München: “Wir müssen schon unser bestes Eishockey zeigen gegen Straubing, denn das ist ein starkes Team. Jetzt im zweiten Drittel war es spielerisch schon besser bei uns und mit meinen Toren versuche ich immer der Mannschaft zu helfen.” 

 

Allavena, der vor seiner Einwechslung erst 17 Minuten Spielzeit in der DEL hatte, konnte sich bei einem Penalty von Leier weiter auszeichnen. Dennoch waren es die Oberbayern, die dem dritten Tor am nächsten waren. Straubing hatte hinten raus kaum noch etwas entgegenzusetzen, aber eben auch einen guten Goalie.

München zeigte gute Spielzüge und hatte genug Möglichkeiten, für drei Punkte. Am Ende wurden es nur zwei, weil Straubing sich in die Verlängerung retten konnte. In der Overtime lag das Spiel auf Messers Schneide. Die Tigers vergaben bei zwei guten Torszenen und München holte sich durch Ehliz den verdienten Zusatzpunkt.

Daniel Allavena (München): “Es fühlt sich natürlich gut an zu gewinnen und hat mir Spaß gemacht, dass ich wieder ran durfte. Die Jungs haben echt stark nach hinten gearbeitet, da ist es natürlich auch für mich etwas leichter und jetzt freuen wir uns über den Sieg.”

 

Mario Zimmermann (Straubing): “Es war ein spannendes Spiel und es ging rauf und runter. Ich denke, jeder hätte heute gewinnen können. Am Ende haben wir vielleicht zu wenig Schüsse aufs Tor gebracht, München dagegen gefühlt alle. Jetzt geht es zum Deutschland-Cup und es ist eine Ehre für mich, für mein Land spielen zu dürfen.”

 

 

(Foto: Citypress)  

 

 

Torfolge: 

0:1 (4.) - Straubing setzte sich im Drittel fest, der Schuss kam von Lampl und Mark Zengerle fälschte vor dem Tor noch entscheidend ab. 1:1 (14.) - In Überzahl brachte sich Schlitzohr Trevor Parkes in Position und konnte Bugl im Tor der Tigers tunneln. 1:2 (18.) - Wieder setzte Straubing energisch nach, den daraus resultierenden Puckgewinn nutzte Parker Tuomie, der vor dem Tor Niederberger aussteigen ließ.

2:2 (30.) - Jetzt machten die Gastgeber Druck auf die Abwehr der Tigers und wer, wenn nicht Trevor Parkes, riecht so eine Chance förmlich. Allein vor dem Tor hatte er dann keine Probleme mehr, den Ausgleich zu erzielen. 3:2 (63.) - Über 33 Minuten mussten die Fans beider Lager auf das nächste Tor warten. In der Verlängerung konnte Yasin Ehliz bei einem Konter den entscheidenden Treffer setzen. 

 

 

 

Spiel vom 04.11.2022

EHC Red Bull München - Straubing Tigers: 3:2 n.V.  (1:2 | 1:0 | 0:0 | 1:0 )
                                                                                                                                                                                                                         

0:1 |04.| Zengerle (Lampl) 

1:1 |14.| Parkes (Hager, Appendino) - PP 1
1:2 |18.| Tuomie (Lipon)
2:2 |30.| Parkes (DeSousa, Tiffels)
3:2 |30.| Ehliz 

                                                                                                                                                                                                     

Strafen: München 2 - Straubing 10

 

Schiedsrichter: Ansons / MacFarlane / Römer / Gaube

 

Zuschauer: 5.728

 

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

Casinos ohne Limit

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 797 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.