Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Spektakuläres Spitzenspiel: Red Bulls feiern Derbyerfolg in Ingolstadt

 

PENNY-DEL (Ingolstadt/PM) Mit einem furiosen Auftritt im ersten Drittel legte Red Bull München den Grundstein für seinen 6:3-Erfolg (5:0|1:2|0:1) beim ERC Ingolstadt. Chris DeSousa erzielte vor 3.605 Zuschauern einen Doppelpack. Außerdem waren Ben Smith, Justin Schütz, Yasin Ehliz und Maximilian Kastner für München erfolgreich.

 

ING RB 281022 CP

( Foto City-press )

 


 

 

Die Münchner mit dem besseren Start ins oberbayerische Derby, nach dem Doppelschlag durch Smith (5.) und Schütz (6.) ging es dann nur noch in eine Richtung. Das Team von Trainer Don Jackson zeigte sich spielfreudig, gedankenschnell und äußerst effizient. DeSousa bescherte mit einem strammen Schuss das 3:0 (12.), wenig später legte Ehliz den nächsten Treffer nach (14.). Damit war der Arbeitstag von Michael Garteig beendet. Für den kanadischen Torhüter kam Kevin Reich in die Partie. Dieser musste bereits nach 14 Sekunden hinter sich greifen: Kastner stellte auf 5:0 (15.).

 

 

Nach dem Seitenwechsel ging es hin und her. Beide Teams mit Chancen – und Toren: Louis Brune verkürzte für Ingolstadt (24.), DeSousa antwortete mit einem Powerplay-Hammer zum 6:1 (26.). Tempoerhöhungen der Red Bulls sorgten für Gefahr vor dem Tor von Reich, doch der Schlussmann hielt seinen Kasten fortan sauber. Auf der anderen Seite erzielte Charles Bertrand den zweiten Ingolstädter Treffer – Danny aus den Birken erneut ohne Chance (39.).

 

 

München im Schlussabschnitt kompakt und mit einem weiteren Powerplay, doch den Treffer erzielte Ingolstadt: Wayne Simpson verkürzte auf 3:6 (47.). Der ERC danach ohne nennenswerte Chancen gegen abgezockte Red Bulls. Fünf Minuten vor Spielende brachte Trainer Mark French erstmals den zusätzlichen Feldspieler, am Spielstand änderte sich aber nichts mehr.

 

 

Yasin Ehliz: „Wir wollten stark aus der Kabine kommen und das ist uns auch gelungen. Es war ein sehr gutes Spiel von uns.“

 


ERC Ingolstadt gegen Red Bull München 3:6 (0:5|2:1|1:0)

 

Tore
0:1 | 04:44 | Ben Smith
0:2 | 05:57 | Justin Schütz
0:3 | 11:55 | Chris DeSousa
0:4 | 14:14 | Yasin Ehliz
0:5 | 14:28 | Maximilian Kastner
1:5 | 23:01 | Louis Brune
1:6 | 25:07 | Chris DeSousa
2:6 | 38:37 | Charles Bertrand
3:6 | 46:45 | Wayne Simpson

 

Zuschauer: 3.605

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 325 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.