Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Haie deklassieren Tabellenführer Bremerhaven mit 5:0

 

PENNY-DEL (Köln/UG) Haie deklassieren Tabellenführer Bremerhaven mit 5:0. Zweiter Shut Out hintereinander für Mirko Pantkowski. Eine starke Defensivarbeit und eiuskaltes Nutzen der Torchancen sicherten Kölner Sieg.

 

 

15 20221004 KEC vs Bremehaven

Foto: Ingo Winkelmann(Köln)

 


Die Haie gewannen auch ihr drittes Heimspiel in dieser jungen Saison. Vor 12.491 Zuschauern besiegten Sie den bisherigen Tabellenführer  Bremerhaven mit 5:0.

 

 Die Haie kamen gut aus der Kabine und übernahmen sofort das Spielgeschehen. Die Bremerhavener mussten schon nach kurzer Zeit eine Strafe absitzen, aber das Überzahlspiel der Haie griff nicht. In der Folge kamen auch die Bremerhavener verstärkt ins Kölner Drittel und es entwickelte sich das erwartete hartumkämpfte Spiel der beiden Teams. In der 12. Spielminute leitete Zach Sill einen Konter der Haie mit einem Traumpaß auf Jason Bast ein, der eiskalt Torhüter Franzreb tunnelte und zum 1:0 für die Haie einschob. Sofort setzten die Haie nach, doch Franzreb erwies sich als sicherer Rückhalt. So ging es mit dem 1:0 für den KEC in die erste Drittelpause.

 

Das zweite Drittel begann so ausgeglichen wie das erste Drittel endete. In der 24. Minute fälschte David McIntyre einen Schuss von Mac´ximilian Glötzl unhaltbar zum 2:0 ab.  Dirket im Anschluss das erste Unterzahlspiel der Haie. Dabei liessen sie keinen Schuss der Bremerhavener zu und erzioelten ihrerseits in der 30. Minute das 3:0 durch Maximilian Kammerer, der technisch perfekt den Verteidiger ausspielte und dann auch noch Franzreb überwand. In der nächsten Überzahl erspielten sich die Haie  Chance um Chance, doch mit Glück und einem starken Torhüter überstanden die Bremerhavener diese Situation und so ging es mit 3:0 für die Haie ins letzte Drittel.

 

Im Schlussdrittel versuchten die Pinguine den Anschluss zu finden. Die Haie standen gut in der Defensive und blieben überlegen. Während der nächsten Überzahl nahmen die Pinguine franzreb aus dem Tor und spieletn mit 6 gegen vier. Doch Jason Bast gewann einen Zweikampf an der Bande und schob von der Mittellinie ins leere Tor zum 4:0 ein. Damit war das Spiel endgültig entschieden und in der 54. Spielminute konnte Jon Matsumoto noch auf 5:0 erhöhen. Weitere Chancen liessen die Haie ungenutzt und so gewannen die Haie vor einem begeisterten Publikum mit 5:0.

 

Die Haie spielen am 6.10 in Iserlohn gegen den Tabellenletzten und Bremerhaven empfangen am Freitag die Grizzlys aus Wolfsburg.

 

Stimmen zum Spiel: Uwe Krupp (Köln): Das war ein rundherum solides Spiel von uns. De Jungs haben sich gut reingehangen, wie hatten Intensität und Struktur. Wir wussten, dass Bremerhaven laufstark ist. Es war eine große herausforderung für uns, die die Mannschaft gut angenommen hat. Ich bin stolz auf die Jungs und freue mich für sie. Solche Tage darf man auch haben. Ich freue mich für Mirko Pantkowski, der schon die ganze Saison gut für uns spielt.

 

Tore:

 

12. 1:0 Bast (Sill)

24. 2:0 McIntyre (Glötzl)

30. 3:0 Kammerer (Chrobot,Roach)

51. 4:0 Bast 

54. 5:0 Matsumoto (Chrobot,Kammerer)

 

Strafen: Köln 4; Bremerhaven 6

Zuschauer: 12.491

 

 

 

 

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

PENNY-DEL (Ort/Autor) Bitte den Einleitungstext bestehend aus 2-3 Sätzen hier einfügen.

 

 

(Foto 740 pixel Breit)

(Fotoquelle angeben)

 


 

 

Text...

 



 

 

Text...

 

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 425 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.