Transfermarkt - Aktuelle Transfers

PENNY DEL Grillmeisterschaft 2022 – Grizzlys vs. Roosters

 

PENNY-DEL (Köln/HG)  In der vierten Grill Runde duellierten sich die Grizzlys aus Wolfsburg mit den Roosters aus Iserlohn. Wolfsburg schickte die beiden Stürmer Fabio Pfohl und Lucas Dumont ins Rennen, während Iserlohn seine Hoffnungen auf John Broda und Tim Bender setzte. Wer würde heute besser mit dem Feuer spielen? Die Grizzlys waren optimistisch, heute die Roosters zu rupfen. Die beiden Sauerländer wollten hingegen die VW-Städter in die Pfanne hauen und als Sieger am Ende hervorgehen.

 

del grill5397 1 org 20210628 171055

(Fotoquelle: citypress)

 


Sport-Moderatorin Ruth Hofmann, der Koch- und Grillschulen Betreiber Stefan Ziemann sowie der Unparteiische Andreas Kowert beäugten dieses Duell mit der gebotenen Objektivität.

 

Als Hauptspeise stand heute zum ersten Mal gegrillter Fisch auf dem Zettel, eine schöne deutsche Forelle, mediterran zubereitet mit Oliven und Zitronenöl. Abgerundet wird dieses Menü mit einer leckeren Fächerkartoffel, die ihrem Namen auch Ehre machen sollte in der Optik.

 

Pfohl pochte auf seine Grillerfahrung, denn er agiert grundsätzlich zwei bis dreimal in der Woche am Grill. Die Roosters gingen mit großer Sorgfalt vor und machten sich erstmal Gedanken zur Vorbereitung, um das Ganze koordiniert und strukturiert zu gestalten. Eile hat Weile lautete ihr Motto, sie wollten nicht gleich wild los schnippeln. Die Grizzlys arbeiteten ihren Zubereitungsplan sehr schnell ab, während Stefan Ziemann den beiden Roosters ein wenig zur Hand ging und ihnen wertvolle Tipps zum Reibevorgang mit der Zitrone gab: Pergamentpapier erweist sich hier immer als zielführend.

 

Lucas und Fabio erwiesen sich als ideales Tandem, wobei der Ex-Hai schon mächtig unter Druck stand und hier abliefern musste. Bei den Roosters zeigte sich die Alufolie zudem sehr tückisch und hemmte ihren Elan etwas. Die ideale Menge an Kräuterbutter in der Alufolie wurde indes zur Challenge bei beiden Duos.

 

Nach dem Hauptgang ging Wolfsburg hauchdünn mit einem Punkt Vorsprung in Führung. Noch war nichts verloren für die Roosters, bei denen die Kartoffel leider keine gute Figur abgab aus Sicht der kritischen Jury.

 

Nun stand das immer wieder spannende und informative Quizduell an. Die Wolfsburger demonstrierten hier ihr fundiertes kulinarisches Knowhow: sie wussten, dass Farikal ein norwegisches Nationalgericht, bestehend aus Kohl und Lamm ist und kannten die Schneideart Julienne, mit der Gemüse in sehr feine, streichholzartige quadratische Stifte geschnitten wird. Den Matchpunkt holten sie sich mit der richtigen Antwort, dass aus Erdnüssen Dynamit gewonnen werden kann, da früher aus Glycerol das dafür nötige Nitroglycerin hergestellt wurde. Iserlohns Erfahrungsschatz beschränkte sich auf die Stachelbeere als Steinobst und den korrekten Wassergehalt bei der Melone mit über 90%.

 

Demzufolge baute Wolfsburg seinen Vorsprung auf sechs Zähler aus. Nun galt es für die Roosters bei der Nachspeise ordentlich zu punkten, um den Spieß noch umzudrehen.

 

Für das Dessert sollte ein Zimt-Striezel mit Hefeteig kreiert werden, der am Ende schön als Spieß abgegrillt und zuvor in Streifen geschnitten werden musste. Indirekte Hitze war dabei von entscheidender Bedeutung. Die Roosters waren sich als Schleckermäulchen siegessicher. Teigkneten war eine Domäne bei den Rooters, das Herumwickeln des Teigs um den Spieß stellte eine Herausforderung für beide Teams dar. Vielleicht half den Protagonisten ihre Expertise beim Tapen der Schläger.

 

Letztlich erwies sich das Wolfsburger Duett als Gewinner beim leckeren Dessert, weil die Roosters bei ihrer Kreation gefühlt den Zucker und Zimt vernachlässigten. Somit ergatterten die Wolfsburger weitere fünf Punkte und entschieden dieses heiße Duell mit 41 zu 30 Punkten deutlich für sich. Mit dieser zwar insgesamt recht mageren Punktausbeute schoben sich die Grizzlys auf Platz 6 der Tabelle, wohingegen die Roosters die rote Laterne innehatten. Dies führte noch zu einigem Redebedarf nachdem der Grill abgekühlt war.

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 702 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.