Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Red Bull München entscheidet Serie gegen Düsseldorfer EG und steht im Playoff Halbfinale

 

PENNY-DEL (Düsseldorf/RB) Für die Düsseldorfer EG hiess es nach dem verlorenen Auswärtsspiel in München heute vor den eigenen Fans "verlieren verboten". Die DEG machte zweimal einen Rückstand wett, verlor aber am Ende das Spiel mit 2:4 und die Serie mit 1:3. Es war auch das letzte Spiel für Harold Kreis im Amt des Cheftrainers der DEG.

 

2022 04 16 duesseldorf muenchen Playoff VF Spiel4 Ralf Relle Schmitt RAS0075

(Foto: Ralf Relle Schmitt)

 


 

7490 Zuschauer fanden am Ostersamstag den Weg in den PSD Bank Dome, um ihre Teams lautstark zu unterstützen. Nach kurzem gegenseitigen Abtasten wurde Yasin Ehliz über die Seite mit einem kurzen Pass von Austin Ortega auch gleich perfekt angespielt, zog vors Tor und schloss mit der Rückhand ins hohe Toreck zum 0:1 ab. Damit gingen die Gäste in der vierten Spielminute früh in Führung. Dafür konnten die Düsseldorfer kurz darauf in Überzahl agieren, als sich Benjamin Street einen hohen Stock erlaubte. Das Powerplay der DEG blieb ungenutzt. In der zehnten Spielminute folgte der Ausgleich! Jerry D'Amigo passte von hinter dem Tor perfekt in den Slot, wo Alexander Ehl richtig stand und mit seinem ersten Playoff-Treffer das Spiel ausglich. Gegen das erste Powerplay Münchens stand ein starkes DEG-Boxplay entgegen. Wie aus dem Nichts kam bei 5 gegen 5 Zachary Redmond an der blauen Linie zum Abschluss und bezwang Mirko Pantkowski mit einem platzierten Schuss zum 1:2. Daryl Boyle verpasste kurz darauf das 1:3 nur knapp.

 

Die DEG drückte im Mittelabschnitt auf den Ausgleich. Unter anderem Ehl und Svensson brachten die Offensive in Gang, doch Münchens Schlussmann Henrik Haukeland zeichnete sich mehrmals erfolgreich aus. Düsseldorf agierte in der 28. Minute dank dem Beinstellen von Yannic Seidenberg ein weiteres Mal in Überzahl. Die Red Bulls überstanden die Unterzahl trotz zwei gefährlichen Topchancen von Tobias Eder. Nachdem die DEG in der 35. Minute eine Strafzeit unbeschadet überstanden hatte, pfiffen die Unparteiischen gleich darauf das nächste Vergehen, welches die Gemüter der Fans erhitzte. Seidenberg und Street prüften Pantkowski im folgenden Powerplay, auch Hager biss sich an der DEG-Verteidigung die Zähne aus. 44 Sekunden vor der Pause leistete sich Münchens Philip Gogulla ein weiteres Foul. Jerry D'Amigo und Paul Bittner verzeichneten die besten Möglichkeiten auf den Ausgleich vor der Pause, doch das Drittel ging torlos zu Ende.

 

2022 04 16 duesseldorf muenchen Playoff VF Spiel4 Ralf Relle Schmitt 278560265 536254431435616 7162373558922118835 n

(Foto: Ralf Relle Schmitt) 

 

 

Nach einer gut herausgepsielten Chance der DEG im Schlussabschnitt, konterte Red Bull München und kam dabei zweimal brandgefährlich vor das Tor von Pantkwoski. Doch dann setztn sich die Düsseldorfer in der Münchner Zone fest und Alexander Ehl schippte den Puck im Slot an Haukeland vorbei. Der vielumjubelte Ausgleich zum 2:2 war Tatsache. Gogulla, der bei der nächsten Aktion im vor dem Torraum alleine gelassen wurde, stellte nach nur 26 Sekunden den Ein-Tore-Vorsprung für die roten Bullen wieder her. Knapp fünf Minuten vor Schluss ermöglichte Smith den Einheimischen ein viertes Überzahlspiel. Sie alle scheiterten: Barta mit zwei Chancen, D'Amigo mit der Rückhand und O'Donnell zog am Tor vorbei. Harold Kreis setzte mit dem sechsten Feldspieler und nach dem Time-out alles auf eine Karte. Doch auch mit einem Mann mehr riss der Gastgeber das Ruder nicht mehr herum. Benjamin Smith machte mit dem 2:4 ins leere Tor den Halbfinaleinzug für den EHC Red Bull München klar.

 

 

Stimmen zum Spiel:

 

Harold Kreis (Düsseldorfer EG): "Wir haben auch heute nicht aufgegeben und haben mit viel Herz und Teamgeist gespielt. Kleinigkeiten haben schlussendlich entschieden. Und München ist gut genug, diese Kleinigkeiten für sich zu nutzen."

 

Don Jackson (EHC Red Bull München): "Es war eine ausgeglichene Serie. Der Teamspirit bei unserer Mannschaft hat gepasst und deshalb konnten wir den Sieg in der Serie gegen die Düsseldorfer EG erarbeiten."

 

 

Spielstatistiken

PSD Bank Dome, Düsseldorf, 16.04.2022
Düsseldorfer EG - EHC Red Bull München 2:4 (1:2|0:0|1:2)



Tore:
0:1|04.|Yasin Ehliz (Ortega)

1:1|10.|Alexander Ehl (D'Amigo, Svensson)

1:2|18.|Zachary Redmond (Mauer)

2:2|44.|Alexander Ehl (D'Amigo, Svensson)

2:3|44.|Philip Gogulla (Mauer, Hager)

2:4|60.|Benjamin Smith EN



Aufstellung:

 

Düsseldorfer EG: Pantkowski; Ebner, Zitterbart; Trinkberger, Geitner; Heinzinger, Järvinen; Schiemenz; O'Donnell, Macaulay, Fischbuch; D'Amigo, Svensson, Ehl; Proft, Barta, Eder; Fischer, Mayenschein, Bittner.

 

EHC Red Bull München: Haukeland; Daubner, Boyle; Abeltshauser, Redmond; Szuber, Blum; Seidenberg; Ehliz, Smith, Ortega; Tiffels, Street, Parkes; Varejcka, Hager, Schütz; Gogulla, Kastner, Mauer.

 

 

Zuschauer: 7'490

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

Casinos ohne Limit

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 382 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.