Transfermarkt - Aktuelle Transfers

EHC Red Bull München mit 3:1 Erfolg über Düsseldorf auf dem Weg ins Halbfinale

 

PENNY-DEL (München/AH) Nach der Auswärtsniederlage am Dienstag startete München ohne Andrew O’Brien und Andrew MacWiliam, dafür kamen Yannik Seidenberg und Konrad Abeltshauser zu ihren ersten Playoff Einsätzen. Keine Änderungen gab es hingegen im Line Up der DEG. Der EHC startete erneut schlecht, aber dank einer deutlichen Leistungssteigerung, nach etwa 10 Minuten, sicherten sich die Red Bulls die erneute Serienführung.

 

 

muc jubel 14042022

(Foto: Citypress) 

 


Düsseldorf kam stark aus der Kabine. Nach einem Scheibenverlust in der neutralen Zone war die Münchner Hintermannschaft unsortiert. Im Doppelpass mit Stephen MacAulay kombinierte sich Bernhard Ebner vors Tor und erzielte im Nachschuss das 0:1.

Alexander Barta hätte kurz danach auf 0:2 erhöhen können, zögerte aber den Abschluss zu lang hinaus.

 

Mit der ersten Überzahl, ab der 10 Minute, setzte der Gastgeber erste Akzente im Angriff. Maxi Daubner, als Verteidiger aufgestellt, scheiterte an Mirko Pantkowski. Für Filip Varejcka war in der 14. Minute ebenfalls Endstation beim starken Gäste Goalie.

 

München erhöhte weiter das Tempo, aber sowohl Ben Smith als auch Daryl Boyle, im Nachschuss, konnten den Puck nicht im Tor unterbringen. Das gelang dann Felix Schütz im Zusammenspiel mit Patrick Hager. Der Kapitän drückte den eigenen Nachschuss über die Linie. Der Treffer wurde nach langen 5 Minuten Videoreview bestätigt. Die Fans mussten sich hier lange in Geduld üben, bevor sie so richtig jubeln konnten.

 

Bernhard Ebner in der Pause: “Beide Mannschaften zeigen bisher ein gutes Spiel, jeweils ein Turnover in der neutralen Zone führte zu einem Tor”

 

RedBull wollte im Mittelabschnitt an diese gute Phase anknüpfen, aber Zach Redmond ließ sich zunächst in der neutralen Zone düpieren. Das folgende Zwei-auf-Eins wurde von Stephen MacAulay und Daniel Fischbuch gut ausgespielt. Nur eine Rettungstat vom zurück geeilten Ben Street, verhinderte den 1:2 Rückstand in der 22. Minute.

 

Fast im Gegenzug gelang dann die Führung für München. Die Reihe um Austin Ortega, Ben Smith und Yasin Ehliz schnürte Düsseldorf im eigenen Drittel minutenlang ein. Maxi Daubner schlenzte, Ehliz fälschte ins Tor ab.  

Der EHC dominierte in der Folge das Spiel. Weitere Tore fielen aber lange nicht. 

 

Patrick Hager: “Wir sind heute aggressiver in den Zweikämpfen und können so wieder mehr Scheiben in der offensiven Zone gewinnen. Das ist unser Eishockey.”

 

Im Schlussabschnitt passiert nicht mehr viel. Der EHC München agierte spielbestimmend, zwingende Chancen resultierten daraus aber nur selten.

 

Just in dem Moment, als Düsseldorf sich etwas weiter nach vorn wagte, erzielte München mit einem Konter den 3:1 Endstand. Parkes trug sich in die Torschützenliste in der 56. Spielminute ein.

 

Stimmen zum Spiel:

 

Christian Winkler: “Es ist eine gute Serie. Düsseldorf spielt sehr gutes Eishockey. Sie nutzen alle unsere Fehler aus. Sie sind nervig.”

 

Tobi Eder: “Im zweiten Drittel sind wir von unserem Spiel abgekommen, weil München uns brutal hinten reingedrückt hat. Samstag geht es weiter”

 

Konrad Abeltshauser: “Es war ein gutes Spui. Früh hat Hauki ein paar starke Saves gemacht, dann sind wir besser reingekommen.”

 

Spiel vom 14.04.2022

 

EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG 3:1 (1:1 | 1:0 | 1:0)

 

Tore:

0:1 | 05. | Ebner (MacAulay)

1:1 | 18. | Hager (Schütz, Abeltshauser)

2:1 | 24. | Ehliz (Daubner, Redmond)

3:1 | 56. | Parkes (Boyle, Tiffels)

 

Schiedsrichter: Hunnius/Rantala

Strafzeiten:   München 2 - Düsseldorf 10

 

Zuschauer: 4.573

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 490 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.