Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Enge Partie bei den Straubing Tigers geht nach Verlängerung an Red Bull München

 

PENNY-DEL (Straubing/MA) Wie immer war es zwischen Straubing und München eine hart umkämpfte Partie mit vielen Emotionen. Bei den Fans der Straubing Tigers hinterließen einige Entscheidungen während des Spiels Fragezeichen. Das viel umkämpfte Siegtor, wurde nach Videobeweis allerdings korrekt entschieden. Parkes gewann somit sein Privatduell gegen Parks. 

 

(Foto: Citypress) Viele Chancen konnten beide Seiten vereiteln

 


 

 

Spielverlauf:

Der erste Abschnitt hatte unterschiedliche Facetten. Zuerst übernahm der Gast die Kontrolle. München spielte sich bis in den Slot vor, doch hier war vor Parks immer Endstation. Straubing brauchte Zeit, um ins Spiel zu kommen. Als es dann zu einer Drangphase der Tigers kam, wurde das Spiel auch härter und die Schiedsrichter waren gefragt, das Spiel wieder etwas zu beruhigen.

Am Ende waren es aber die Münchner, die die Führung mit zwei Pfostenschüssen verpassten. Travis St. Denis: “Es ist ein gutes Spiel, beide Teams spielen hart. Wir müssten noch etwas einfacher spielen und wenn wir den Puck haben, bereit sein für die nächste Aktion. Es ist uns auch wichtig, beim Gegner Puckverluste zu provozieren.” 

Die Gäste begannen wieder etwas besser, aber es blieb ein sehr ausgeglichenes zweites Drittel. Dieses mal trafen die Niederbayern durch Mike Connolly den Pfosten. Straubing stellte nun auch die Passwege der Oberbayern besser zu, sodass es sich auf das Spiel der Gäste auswirkte. Straubings Führung im Powerplay wurde durch Parkes und Ortega noch vor der Pausensirene gedreht.

Es kam jetzt darauf an, ob es bei den Münchnern mit der Kraft reichen würde, denn läuferisch hatten sie nach vierzig Minuten schon viel investiert und das Spiel von gestern steckte noch in den Knochen. Ben Street: “Der Ausgleich war wichtig. Ich dachte erst ich könnte schießen, aber habe schon gehant dass Trevor Parkes irgendwo vor dem Tor sein müsste. Wir müssen unsere Scheibenverluste unterbinden. Da waren wir teilweise zu lässig.” 

Die Scheibenverluste in der Mittelzone konnte München nie abstellen und bekam dadurch auch den Ausgleich. In der Schlussphase hätten beide Teams die Entscheidung herbeiführen können. Beide Goalies boten in dieser Phase eine sehr gute Leistung und so ging es in die Verlängerung. Zuerst hatte Straubing mehr Anteile, aber München entschied das Spiel für sich.

In einer unübersichtlichen Situation stand Trevor Parkes wieder einmal genau auf dem richtigen Punkt und netzte zum 2:3 Sieg ein. Der Punktgewinn für die Tigers war dennoch sehr wichtig, weil die Tabelle um Platz sechs immer näher zusammenrückt. Die Tigers bleiben zu Hause und empfangen am Freitag die Fischtown Pinguins. Für München geht es am Freitag an den Rhein, zu den Kölner Haien. 

 

(Foto: Citypress) Trevor Parks erzielt seinen ersten von zwei Treffern

 

 

Stimmen zum Spiel: 

Trevor Parkes (München): “Es war ein harter Kampf heute, eigentlich so wie immer in Straubing. Jedes mal wird dir viel abverlangt, aber wir sind glücklich über den Sieg. Wenn  das entscheidende Tor auf unserer Seite gefallen wäre, hätten wir uns wohl auf beschwert.” 

 

Sandro Schönberger (Straubing): “Ich denke, man kann den Treffer auch geben. Das dann die Emotionen da sind, ist auch normal. Wir sind alle natürlich enttäuscht. Wiir haben heute  ein gutes Spiel gezeigt, aber hatten kurze schwächere Phasen auch dabei. Ich habe für ein Jahr verlängert, denn der Club ist für mich wie eine Familie. Da liegt mir vieles am Herzen,  aber ohne meine Familie wäre das auch nicht möglich.”

 

Torfolge:
1:0 (31.) - Straubing spielte das Powerplay mit zwei Mann mehr auf dem Eis souverän aus und Andy Eder zog bei halbleeren Tor ab zur Führung. 1:1 (37.) - Trevor Parkes erkannte die Situation schnell, begab sich vor das Tor und Punktgenau kam der Pass von Street.

1:2 (40.) - Wieder spielten sich die Gäste fest und nur für eine Sekunde wurde Austin Ortega frei. Damit konnte er gut umgehen und besorgte die Führung. 2:2 (48.) - Wieder war es ein Scheibenverlust, der München unter Druck brachte und dieses mal stand Travis St.Denis goldrichtig am langen Pfosten und verwertete die Hereingabe von Leier.

2:3 (65.) - Der entscheidenden Vorstoß wurde durch Abeltshauser eingeleitet, dann kam die Verwirrung vor dem Tor und Trevor Parks stand im Slot parat und konnte den Sieg eintüten. 



Spiel vom 16.03.2022

Straubing Tigers - Red Bull München: 2:3 n.V. (0:0 | 1:2 | 1:0 | 0:1)
                                                                                                                                                                                                                                    

1:0 |31.| Eder (Akeson, Scheid) - PP 2

1:1 |37.| Parkes (Blum, Street)
1:2 |39.| Ortega (Blum, Smith)
2:2 |48.| St. Denis (Leier, Balisy)
2:3 |65.| Parkes (Abeltshauser, Smith) 

 

Schiedsrichter:  Bruggeman / Rohatsch  / Höfer / Schwenk  

Strafzeiten: Straubing 8 - München 8 

 

Zuschauer: 3.404

 

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 336 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.