Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Rekordsieg: Red Bulls gewinnen 9:1 in Bietigheim

 

PENNY-DEL (München/PM) Höchster Sieg für Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga: Die Mannschaft von Trainer Don Jackson hat bei den Bietigheim Steelers mit 9:1 (3:0|3:1|3:0) gewonnen und damit den 400. Sieg in der höchsten deutschen Spielklasse eingefahren. Gleichzeitig war es der dritte PENNY DEL-Erfolg in Serie. Maximilian Kastner erzielte vor 2.575 Zuschauern einen Doppelpack. Die weiteren Torschützen: Andrew O'Brien, Philip Gogulla, Yasin Ehliz, Filip Varejcka, Ben Street, Maximilian Daubner und Ben Smith.

 

SCB RBM 250222 CP

 

( Foto City-press )

 


 

 

Die Red Bulls waren von Beginn an hellwach. Der aggressive Forecheck führte zu einigen Scheibengewinnen, dann ging es schnell in Richtung Cody Brenner im Kasten der Steelers. O'Brien belohnte die Münchner in der zehnten Minute mit der Führung. Die Torpremiere des Kanadiers in der PENNY DEL war der Auftakt in eine ganz starke Phase mit zwei weiteren Treffern: Gogulla fälschte erst im Powerplay zum 2:0 ab (13.), ehe Ehliz aus kurzer Distanz den dritten Treffer nachlegte (15.). Mit diesem Spielstand ging es in die erste Drittelpause.

 

 

Nach dem Seitenwechsel kam Bietigheim etwas besser in die Partie. Den nächsten Treffer erzielten allerdings erneut die Red Bulls. Varejcka erhöhte per Beinschuss auf 4:0 (24.). Die Steelers um die direkte Antwort bemüht, aber Henrik Haukeland parierte in der 25. Minute glänzend gegen Riley Sheen. Sechs Minuten später war der Norweger gegen den platzierten Schuss von C.J. Stretch (31.) jedoch chancenlos - nur noch 4:1. Doch München antwortete prompt: Kastner nur 21 Sekunden nach dem Gegentreffer mit dem 5:1. Kurz vor der zweiten Pause legte Street (38.) in Überzahl noch einen weiteren Treffer nach und bescherte den Red Bulls damit eine Fünf-Tore-Führung nach 40 Minuten.

 

 

Die Steelers versuchten im Schlussabschnitt, das Ergebnis etwas angenehmer zu gestalten. München kontrollierte aber weiterhin das Spiel und baute den Vorsprung in der Schlussphase weiter aus: Daubner in Unterzahl (51.) und Smith (57.) machten es noch deutlicher, ehe Kastner in der 58. Minute das Tor zum 9:1-Endstand erzielte.

 

 

Maximilian Daubner: „Wir sind gut aus der Kabine gekommen und haben gleich Druck auf ihr Tor gemacht. Hinten haben wir nicht viel zugelassen und vorne haben wir die Dinger einfach reingemacht.“

 


Bietigheim Steelers gegen Red Bull München 1:9 (0:3|1:3|0:3)

 

Tore
0:1 | 09:41 | Andrew O'Brien
0:2 | 12:53 | Philip Gogulla
0:3 | 14:19 | Yasin Ehliz
0:4 | 23:15 | Filip Varejcka
1:4 | 30:31 | C.J. Stretch
1:5 | 30:52 | Maximilian Kastner
1:6 | 37:02 | Ben Street
1:7 | 50:41 | Maximilian Daubner
1:8 | 56:42 | Ben Smith
1:9 | 57:55 | Maximilian Kastner

 

Zuschauer: 2.575

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 290 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.