Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Bremerhaven macht sich in München ein (2-Punkte) Weihnachtsgeschenk

 

PENNY-DEL (München/CD) Am Vorabend des Weihnachtsfest trafen vor leeren Rängen in München die Red Bulls auf den Tabellen-Siebten aus dem hohen Norden. In einem spannenden Spiel mit einem herausragenden Bremerhavener Schlussmann Maxwell konnten sich die Fischtowner mit 3:4 in der Verlängerung erfolgreich durchsetzen. 

  

ben street i R6nbHvP X4

(Ben Street mit dem 100. Tor - Foto: Citypress)

 


Ben Street trifft zum 100. Mal

 

München war im Anfangsdrittel die spielbestimmende Mannschaft und konnte in den ersten zwanzig Minuten mit einer klaren 3:1 Führung in die Kabine gehen. Den Anfang machte Konrad Abeltshauser bereits nach nur drei Minuten nach einer traumhaften Vorlage von Varejcka. Kurz darauf gab es den Ausgleich durch die Slowenen Jeglic und Urbas. Bei dem Tor des Ex-Münchners rutschte Danny aus den Birken aus und so hatte Urbas keine Mühen ins leere Tor zu schiessen.

Mit einem unhaltbaren Schlagschuss von Jonathan Blum (11.) ging es dann weiter und drei Minuten vor der Drittelpause fälschte Ben Street einen Schuß von Freddy Tiffels zum 3:1 ab. Dies war zugleich der 100. Treffer für die Red Bulls in dieser Saison 2021/2022.

 

Bremerhaven schlägt zurück 

 

Die Überlegenheit der Gastgeber aus dem ersten Drittel war in den zweiten zwanzig Minuten erstmal dahin. Bremerhaven wurde immer stärker und konnte ebenfalls zum 100. Mal in dieser Saison durch Philip Bruggisser (35.) zum 3:2 treffen. Kurz zuvor zeigte der Bremerhavener Goalie Brandon Maxwell einen Big Safe und hielt somit sein Team im Spiel. Bei einer 4:3 Überzahlsituation für die Fischtowns kurz vor dem Ende traf der andere slowenische Nationalspieler Ziga Jeglic zum 3:3 Ausgleich. 

Maxwell hält Punkt fest

Der 30-jährige US-Amerikaner Brandon Maxwell stand im letzten Drittel im Mittelpunkt des Geschehens und konnte mit eineer bärenstarken Leistung das Unentschieden festhalten und somit einen Punkt für sein Team einfahren. Er stand vorallem im Powerplay fast unter Dauerbeschuss der Münchner. Die beste Chance auf Seiten der Red Bulls hatte Zach Redmond mit einem Schlagschuss, der nur knapp am Tor vorbei ging. 

 

Auch in der anschliessenden fünfminütigen Overtime war Maxwell auf dem Posten und 38 Sekunden vor dem Ende nutzte Phlipp Bruggisser eine Konterchance mit seinem zweiten Treffer zum Sieg für Bremerhaven. 

 

23. Dezember 2021
EHC Red Bull München - Bremerhaven Fischtown Pinguins 3:4 n.V. (3:1|0:2|0:0|0:1)

Tore:
1:0|03.|Konrad Abeltshauser (Varejcka)

1:1|08.|Jan Urbas (Jeglic)
2:1|11.|Jonathan Blum (Street, Tiffels) 

3:1|17.|Ben Street (Parkes, Tiffels) 
3:2|35.|Philip Bruggisser (Verlic)
3:3|39.|Ziga Jeglic (Bruggisser) PP
3:4|65.|Philip Brugisser (Urbas) 

 

 

Zuschauer:

0.000 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1050 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.