Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Augsburg verliert "Geister-Krimi" im Shootout gegen Köln

 

PENNY-DEL (Augsburg/CD) Wieder ein Geisterspiel in Augsburg. Die Panther trafen am heutigen 1. Advent am Nachmittag im leeren Curt-Frenzel-Stadion auf die Kölner Haie. In einer spannenden und torreichen Partie setzten sich die Gäste nach einem viermaligen Rückstand im Penaltyschiessen durch die Tore von Matsumoto mit 4:5 durch. 

 

aev kec B07A3590

(Foto: Dunja Dietrich)

 


Augsburg konnte nach fast zwei Monaten Verletzungspause wieder auf ihren Stamm Goalie Olivier Roy zurückgreifen und wollte heute die Heimstärken in dieser Saison weiter ausbauen. Die Gäste aus der Domstadt waren nicht einverstanden das Spiel zu verschieben und so blieben die Ränge in Augsburg wieder einmal leer,  am Freitag hingegen wurde das Auswärtsspiel in Straubing verschoben. 

Die "Zuschauer an den Bildschirmen" bekamen ein Klasse erstes Drittel zu sehen, in dem 5 Tore fielen. Die Hausherren konnten mit einem Doppelpack von Matt Puempel (3./20.) mit einem 3:2 in die Kabine gehen. Dabei fiel zwei Mal unmittelbar nach einer Panther-Führung des Augleich durch die Haie. Den Anfang machte Puempel mit einem Handgelenkschuss (3.). Danach folgten jeweils der Ausgleich durch Olver und Matsumoto. Adam Payerl hatte zuvor auf 2:1 erhöht und fast mit der Sirene schoss Puempel zum 3:2 ein.

 

Im Mittelabschnitt stand vorallem der Kölner Schlussmann Pöpperle im Mittelpunkt des Geschehens, da er mit einigen Paraden den Spielstand eng hielt. Kurz nachdem Wiederanpfiff gelang den Haien durch einen Nachschuss von Lucas Dumont zum Dritten Mal der Ausgleich. In der 33. Minute war es dann der Neuzugang aus der DEL2 Vincent Saponari, mit der erneuten Führung in Überzahl. Köln hatte einige gute Chancen um wieder auszugleichen, doch es blieb nach 40. Minuten beim knappen Vorsprung der Panther.

 

Alex Oblinger: "Wir haben uns das heute anders vorgestellt, wir sind viel zu oft auf der Strafbank und kassieren einfach zu viele Tore, das müssen wir im letzten Drittel abstellen."

 

Das letzte Drittel hatte ebenfalls viel Spannung zu bieten. Es ging hin und her und Matsumoto traf bei einer Einzelaktion mit seinem zweiten Tor wieder zum Ausgleich (4:4). Danach hatte Augsburg die nächste Führung auf dem Schläger, doch Pöpperle hielt in der Schlussphase mit starken Paraden das Unentschieden fest und so teilten sich beide Teams nach 60. Minuten die Punkte. 

 

Auch nach 65. Minuten gab es keinen Sieger und so musste der Extrapunkt im Penaltyschiessen vergeben werden. Jonathan Matsumoto konnte zwei Mal hintereinander treffen und seinem Team damit den Sieg sichern.

 

 
Stimmen zum Spiel:

 

Jessy Graham: "Es war eine unglückliche Niederlage, die unnötig war. Schade, dass wir unsere Zuschauer nicht dabei hatten."

 

Jonathan Matsumoto: "Wir haben zwei Punkte, somit ist das wirklich gut, allerdings haben wir heute Augsburg zu viele Chancen und Tore gegeben. Unser Goalie war heute sehr stark."

 

Sonntag, 28.11.2021
Augsburger Panther - Kölner Haie 4:5 n. P. (3:2|1:1|0:1|0:0)

Tore:

1:0|03.|Matt Puempel (Payerl, Stieler) 
1:1|10.|Mark Olver (Oblinger, Ukbekile)
2:1|12.|Adam Payerl (Graham, Clarke)
2:2|16.|Jonathan Matsumoto (Ferraro, Barinka)
3:2|20.|Matt Puempel (Graham, Payerl) PP
3:3|24.|Lucas Dumont (Sill, Oblinger)
4:3|33.|Vincent Saponari (Lamb, LeBlanc) PP
4:4|50.|Jonathan Matsumoto (Ugbekile, Ferraro)
4:5 Jonathan Matsumoto

 

Zuschauer:
keine

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 700 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.