Mannheim siegt deutlich gegen Augsburg - Dawes spielt 1000. Profispiel

 

PENNY-DEL (Mannheim/MH) Zum Heimspiel der Mannheimer konnte Pavel Gross wieder Mark Katic und David Wolf zurück im Kader begrüßen. Nach der Absage der Partie gegen München, hatten die Adler unverhofft unter der Woche spielfrei.

 

MAN AUG 221021 City

( Foto City-press )

 


 

 
Die ersten Spielminuten vergingen relativ flott ohne dass einer der beiden Mannschaften wirklich große Chancen hatte. Die Gäste gingen in der 6.Spielminute nach einem Bullygewinn in Führung. Payerl zog von der blauen Linie ab und der Puck fand den Weg an den chancenlosen Brückmann ins Tor. Die Adler erhöhten den Druck daraufhin und hatten im folgenden Powerplay die Chance auf den sofortigen Ausgleich. Keller aber hielt zunächst einmal seinen Kasten sauber. Auch der zweite Powerplay Versuch blieb erfolglos, aber kurz danach fiel doch der Ausgleich. Eisenschmid schnappt sich den Puck in der Rundung und passt in den hohen Slot auf Sinan Akdag, der per One Timer den umjubelten Ausgleich erzielte. Der Spielstand ging auch zur ersten Pause absolut in Ordnung, beide Teams agierten gleichwertig.

 


Im zweiten Drittel erhöhten die Kurpfälzer den Druck auf das Tor von Keller. Die Panther hatten nur noch wenig Entlastung. Trotz der optischen Überlegenheit sprangen jedoch nicht wirklich große Chancen heraus. Diese Druckphase hielt bis Mitte des Drittels an ehe die Augsburger sich wieder etwas befreien konnten und selbst zu Chancen kamen. Auch ein Powerplay sprang sogleich heraus. Hier traf allerdings der Gastgeber. Melart erobert den Puck beim Aufbau und läuft den Konter über links herein, bedient Szwarz mustergültig, der den Puck in Unterzahl zum 2:1 einschob. Augsburg antwortet mit guten Chancen, aber Brückmann war auf dem Posten. Dann kann Nigel Dawes den Puck am Bullykreis erobern, zog sofort ab und traf zum 3:1 in seinem 1000.Profispiel. Jener Dawes zeigte nur kurze Zeit später, wieso er auf 1000 Spiele gekommen ist. Nach einer Kombination kam Dawes an die Scheibe und servierte Lehtivuori mit einem Sahnepass den Puck vors Tor, der das 4:1 machte. Dies war natürlich die Vorentscheidung in der Partie. Rendulic traf sogar noch vor Drittelende den Pfosten und David Wolf erhöhte noch auf 5:1. Die Augsburger Panther waren völlig von der Rolle.

 


Im dritten Drittel war natürlich die Luft raus. Die Adler versuchten ihre Kräfte zu sparen und machten nur noch das Nötigste während die Panther versuchten den Schaden zu begrenzen. Dies sollte nicht ganz gelingen. Borna Rendulic im Powerplay und Mark Katic mit einem Laser von der blauen Linie erhöhten auf 7:1. In der restlichen Spielzeit war das Team von Pavel Gross dem 8. Tor näher als die Augsburger dem zweiten. Schlussendlich blieb es jedoch beim verdienten 7:1 Heimsieg.

 

 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1737 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.