Schwenninger Wild Wings reisen zum Bodenseecup

 

PENNY-DEL (Schwenningen/BM) Die Schwenninger Wild Wings geben am Wochenende ihre Visitenkarte am Bodensee ab. Beim Bodensee-Cup in Kreuzlingen treffen die Schwarzwälder zunächst auf die SCL Tigers. Je nach Spielausgang folgt am Samstag ein Platzierungsspiel gegen den HC Thurgau oder gegen den SC Rapperswil-Jona.

 

 

cp d1 RBM SWW21 052k

Foto: citypress 


 

Mit Will Weber und Tylor Spink fehlen Nikals Sundblad zwei Spieler verletzt. Zusätzlich spielen Ken André Olimb und Peter Spornberger mit ihren Nationalmannschaften um die Olympiaqualifikation. Verteidiger Weber trainiert nach überstandener Verletzung bereits wieder mit der Mannschaft und soll beim letzten Testspiel gegen Augsburg zum Einsatz kommen. Bei Tylor Spink ist ein Einsatz für das erste Punktspiel der Saison geplant.

 

Sein Debut im Trikot der Wild Wings wird Philip Feist geben. Der vielversprechende U18-Nationalspieler stand zuletzt in Diensten der RedBull Nachwuchsakademie und bestritt die bisherige Saisonvorbereitung mit den Schwenningern. Geht alles klar, soll der Angreifer auch unter Vertrag genommen werden.

 

Wieder an Bord ist Travis Turnbull. Der Kapitän freut sich besonders auf die Fans: „Es war schon beeindruckend was beim letzten Spiel in Will für eine Stimmung herrschte“. Turnbull wird mit Newcomer Philip Feist und Patrik Lundh eine Sturmformation bilden. Das Tor wird zunächst Joacim Eriksson hüten, bevor Marvin Cüpper das Samstagsspiel bestreiten wird.

 

Nach einer harten Trainingswoche ist Nikals Sundblad gespannt, wie fit sich sein Team präsentieren wird. Travis Turnbull möchte nichts von schweren Beinen wissen: „Wir haben eine harte Woche hinter uns, sind aber in sehr guter Verfassung, das kann nur zu unserem Vorteil sein“, so der Kapitän.

 

Mit den Leistungen in den bisherigen Spielen zeigt sich Niklas Sundblad mehr als zufrieden. Auch beim Bodenseecup soll sein Team aus einer stabilen Defensive mit schnellem Umschaltspiel erfolgreich sein und vor Allem viel Schlittschuhlaufen.

 

 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 434 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.