Brett Olson schließt sich der Düsseldorfer EG an

 

PENNY-DEL (Düsseldorf/PM) Die Düsseldorfer EG hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Brett Olson wird das Team der Rot-Gelben für die kommende Spielzeit unterstützen. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Saison für die Krefeld Pinguine, bei denen er trotz schwieriger Rahmenbedingungen auf 22 Punkte in 34 Einsätzen kam. Zuvor hatte sich der Rechtsschütze über drei Jahre als eine wichtigen Säule beim ERC Ingolstadt etabliert.

 

cp d2 KEV RBM21 94k 

(Foto: City-Press)

(Fotoquelle angeben)

 


 

Niki Mondt: „Mit Brett Olson bekommen wir einen gestandenen und erfahrenen Spieler, der die Liga bestens kennt. Herausragend und zu erwähnen ist, dass Brett seit Jahren zu den besten Bullyspielern der Liga gehört. Aufgrund seiner Erfahrung und seines Charakters erwarten wir, dass unsere jungen Spieler von ihm profitieren können und er „Leadership“ in unsere Kabine bringt.“

 

Über Brett Olson

 

Brett Olson ist am 19. Februar 1987 in Duluth (USA) geboren. Der Stürmer verbrachte seine Eishockeykarriere über weite Strecken in Nordamerika. Seine ersten Profijahre lief der 34-Jährige für die Waterloo Black Hawks in der USHL und im Anschluss ab 2008 für Michigan Tech in der NCAA auf. Danach gelang der Sprung in die AHL. Dort absolvierte er in insgesamt vier Jahren für die Abbots Heat, die San Antonio Rampage und die Portland Pirates 288 Partien und erzielte 130 Punkte.

 

Zur Saison 2016 betrat Olson erstmals für Eishockey europäischen Boden und wechselte zum EC Salzburg. In 50 Einsätzen kam er auf starke 44 Punkte (14 Tore, 30 Assists). Im folgenden Jahr sicherte sich der ERC Ingolstadt für drei Spielzeiten seine Dienste. Auch dort war der US-Amerikaner erfolgreich, sammelte in 153 Parten 86 Punkte (37 Tore, 49 Assists). Ein Angebot des ERC lehnte er im Anschluss ab und wechselte zu den Krefeld Pinguinen. Brett Olson ist 1,83m groß, wiegt 86 kg und wird bei der DEG mit der Rückennummer 26 auflaufen.

 

Folgende 22 Spieler stehen nun für 2021/22 bereits fest

(N = Neuzugang, K = Kontingentspieler, U23 = U23-Spieler):

 

Torhüter: Hendrik Hane, Mirko Pantkowski.


Verteidiger: Kyle Cumiskey (K), Bernhard Ebner, Nicolas Geitner, Marco Nowak, David Trinkberger (N), Marc Zanetti (K), Luca Zitterbart (N), Niklas Heinzinger (N, U23)


Stürmer: Alexander Barta, Tobi Eder, Alexander Ehl (U23), Daniel Fischbuch, Stephen MacAulay (K, N), Victor Svensson (K), Jakob Mayenschein (N), Mike Fischer (N, U23), Carter Proft (N), Cedric Schiemenz (N, U23), Niklas Postel (N), Brett Olson (K, N)

 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 356 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.