PENNY-DEL - Die Straubing Tigers fordern die Adler Mannheim im Viertelfinale heraus

 

(DEL/Straubing) (MA) Start in die schönste Zeit des Jahres, sofern man Spieler oder Fan ist. Es wird aber auch die kürzeste schönste Zeit jeher. In zwei oder maximal drei Spielen ist man bei dem Modus "Best of three" schon in der nächsten Runde. Das macht es für die Underdogs im Viertelfinale etwas einfacher und birgt tatsächlich eine Gefahr für die Favoriten. Für alle Teams gilt deshalb, Konzentration ab der ersten Sekunde. Wer das erste Spiel verliert, ist mit einem Bein schon in der Sommerpause. Trotzdem kribbelt es in Eishockey-Deutschland und es kann endlich losgehen. Die Viertelfinals finden diese Woche am Dienstag, Donnerstag und wenn nötig auch am Samstat statt.


 

(Foto: City Press) Auf Sebastian Vogl, als großen Rückhalt, bauen die Straubing Tigers in den Playoffs

 


 

Geht es in die Playoffs, sucht man immer den einen kleinen Vorteil, den man gegenüber dem Gegner zu haben glaubt. Von der Statistik her, nehmen sich beide Teams derzeit nicht viel. Die Torhüter sind gut drauf, das Powerplay hängt auf beiden Seiten etwas und in Unterzahl gehören beide Teams zur Spitze der Liga. Während in Mannheim nichts anderes als die Meisterschaft anvisiert wird, gibt es vielleicht bei den Tigers doch den einen kleinen Vorteil. Sie können befreit aufspielen, haben in den letzten vier Spielen eigentlich schon Playoffs gespielt und sind heiß auf die Adler. Sven Ziegler: “Die Playoffs sind eine extra Motivation für uns und die Stimmung in der Mannschaft könnte nicht besser sein.”

 


 


 

 

Nach der Vorrunde trennen beide Teams in der Tabelle ganze 34 Punkte. Insgesamt musste der aktuelle deutsche Meister nur sieben Niederlagen verkraften und geht somit als Topfavorit in das Duell. Stefan Loibl: “Wir haben die Hauptrunde auf Platz eins beendet. Entsprechend gehen wir gut vorbereitet in die Playoffs. Alle Jungs sind heiß!”

Zwei knappe Niederlagen (2:1, 3:2 n.V.) davon gehen auf das Konto der Straubing Tigers, was sonst keine andere Mannschaft aus dem Süden geschafft hat. Interessant ist der Aspekt, dass auch diese Saison wieder jeder sein Heimspiel gewinnen konnte. Der letzte Auswärtssieg überhaupt datiert vom 23.09.2018 als die Adler knapp mit 5:6 die Oberhand am Pulverturm behielten.

Straubings letzter Sieg in Mannheim liegt noch länger zurück. Am 26.02.2017 konnte man die Adler in der SAP Arena mit 1:4 bezwingen. Es verspricht also dem Eishockeyfan zumindest zwei heiße Duelle, wenn nicht sogar drei. Dafür müsste aber das Team von Tom Pokel den Heimtrend durchbrechen. Sven Ziegler sieht darin durchaus eine Chance: “Wir haben diese Saison schon zwei Spiele gegen Mannheim gewonnen. Wieso sollten wir nicht wieder zwei Spiele gegen die Adler gewinnen.” 

Das Heimspiel ist für beide Teams also wichtiger als so manch andere Statistik, denn bei einem “Best of three” Modus möchte keiner das erste Spiel verlieren. Sven Ziegler: “Es kommt uns schon zugute, dass man nur zwei Spiele gewinnen muss, um weiterzukommen. Ich denke Mannheim als Favorit hat dabei mehr zu verlieren als wir.”

Das vor allem der Trip nach Straubing keine einfache Sache wird, weiß bei Mannheim keiner besserer als der Ex-Straubinger Stefan Loibl, der letzte Saison noch für die Niederbayern gegen die Mannheimer aufgelaufen ist. “Die Tigers sind eine unangenehme Mannschaft. In Straubing hatten wir zudem die vielleicht schlechtesten Spiele der Saison. Wir müssen unserem System vertrauen, viel laufen, unsere Zweikämpfe gewinnen und hart spielen.”

Das er in Straubing seine ersten Schritte auf dem Eis gemacht hat und hier nicht nur zum DEL Profi, sondern auch zum Nationalspieler wurde, spielt für Loibl in den Playoffs nur eine untergeordnete Rolle: “Natürlich verbindet mich einiges mit Straubing, aber am Ende muss man in den Playoffs einfach jeden schlagen, wenn man Meister werden will.”

Gleiches gilt dann natürlich auch für die Tigers, die sich in der Außenseiterrolle auf die Aufgabe konzentriert vorbereitet haben. Sven Ziegler: “Wir sind am Montag von Wolfsburg aus direkt nach Mannheim gefahren. Nach der Ankunft haben wir uns noch ein paar Videoclips über den Gegner angesehen und heute absolvieren wir noch eine kurze Einheit auf dem Eis, um für das Spiel etwas locker zu werden.”

 

Auch die Playoffs haben ihre eigenen Gesetze und noch nie war die Chance für einen Außenseiter deutscher Meister zu werden, so groß wie in dieser Saison. Sechs Siege bis zum Titel. Es werden die schnellsten Playoffs der DEL-Geschichte. Ab dem Viertelfinale lautet die Parole "Verlieren verboten". Wer das erste Spiel nicht gewinnt, steht schon am Donnerstag gehörig unter Zugzwang. Überraschung nicht ausgeschlossen. 


128

Mehr Informationen über den Eishockey Club Straubing Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

Berlin DEG 021221 City
03. Dezember 2021

Ein Spiel für die Geschichte

PENNY-DEL (Berlin/PM) Die Düsseldorfer EG hat bei den Eisbären Berlin mit 7:6 n.V. (1:2; 2:2; 3:2; 1:0) gewonnen. In einem unfassbaren Spektakel gab die… [weiterlesen]

 

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1177 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.