PENNY-DEL - Adler Stürmer Eisenschmid entscheidet das Spiel

 

(DEL/Mannheim) MH Nach 8 Tagen Pause trafen die Adler Mannheim in der heimischen SAP-Arena auf die Wolfsburger Grizzlys.

 

Eisenschmid City

( Foto City-press )

 


 

 
Exakt 8 Sekunden dauerte es bis David Wolf schon fast die Führung erzielen konnte. Nach drei Minuten klingelte es dann auf der anderen Seite. Ausgerechnet Ex-Adler Phil Hungerecker, der zuvor 9 Spiele ohne Treffer blieb, ließ bei einem Alleingang Endras keine Chance. Die Cortina Truppe konnte in der Folge das Spiel weiterhin sehr offen gestalten. Auf Mannheimer Seite schien sich ein wenig Rost im Spiel zu befinden, so dass es Ihnen schwer fiel so richtig ins Spiel zu finden.

 


Das erste Powerplay gehörte den Grizzlys Mitte des ersten Drittels. Järvinen traf hier nur den Pfosten und Rech verzog knapp. Mannheim kam danach besser ins Spiel und bestimmte auch die Begegnung, ohne aber wirklich große Chancen zu kreieren. Mit einem 0:1 Rückstand ging es in die Kabine.

 

 



 

 

In den ersten Minuten des zweiten Drittels plätscherte die Partie zunächst einmal so vor sich hin. Beide Teams neutralisierten sich mehr oder weniger und arbeiteten hart am Mann. Mitte des Drittels hatten dann die Adler ihr erstes Powerplay. Trotz einiger guter Chancen, hielt Strahlmeier die Führung fest. Kurze Zeit später traf Craig Schira nur die Latte. Die Kurpfälzer erzeugten nun wesentlich mehr Druck und Wolfsburg konnte sich einige male nur per Icing helfen. Strahlmeier rettete ein weiteres Mal in höchster Not gegen Eisenschmid. Wieder nur eine Minute später traf Elias erneut nur die Latte. Wolfsburg in dieser Phase mit sehr viel Glück. Noch einmal Metall durch David Wolf kurz vor Ende des zweiten Drittels und nur Sekunden später der mehr als verdiente Ausgleich durch Sinan Akdag auf Vorlage von Plachta.

 


Das Gross-Team startete mit einem 4-münitigen Powerplay in den dritten Abschnitt, konnte daraus aber keinen Treffer erzielen. Wolfsburg war im Vergleich zum zweiten Drittel wieder besser im Spiel. Das Drittel war von vielen Powerplays geprägt, dennoch waren Chancen Mangelware. Beide Teams konzentrierten sich auf die Defensive. 90 Sekunden vor dem Ende hatten die Adler dann ein weiteres Powerplay und die Chance das Spiel zu entscheiden. Mannheim ließ sich nicht zweimal bitten und Eisenschmid machte den entscheidenden Treffer.

 

 


mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

Berlin DEG 021221 City
03. Dezember 2021

Ein Spiel für die Geschichte

PENNY-DEL (Berlin/PM) Die Düsseldorfer EG hat bei den Eisbären Berlin mit 7:6 n.V. (1:2; 2:2; 3:2; 1:0) gewonnen. In einem unfassbaren Spektakel gab die… [weiterlesen]

 

 

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 796 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.