PENNY-DEL Schwenninger Wild Wings Sieger im Duell mit dem ERC Ingolstadt

 

(PENNY - DEL/Schwenningen) (BM) Nach nur sechs Tagen kam es in der Helios zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen Schwenningen und Ingolstadt. Auf Schwenninger Seite fehlten mit den Langzeitverletzten Darin Olver und Emil Kristensen auch Daniel Pfaffengut. Ingolstadt hatte mit Tim Wolgemuth und Louis-Marc Aubry ein verändertes Line Up. Nachdem die Schanzer unter die Woche München geschlagen hatten, kam man mit breiter Brust an den Neckarursprung. Nach torlosem ersten Drittel und jeweils einem Treffer im Mittelabschnitt musste das Penaltyschiessen über den Sieg entscheiden. Dort blieben die Wild Wings Sieger, nachdem nur Jamie MacQueen treffen konnte.

 

thure citypress

 

Foto: Archivbild / citypress 

 


 

Ingolstadt legte los wie die Feuerwehr und kam durch Frederik Storm, vom Bully weg, zu einer guten Möglichkeit. Auf der anderen Seite setzte Colby Robak mit einem verdeckten Schuss eine erste Duftmarke. Sechs Minuten waren gespielt, als Max Hadraschek im Slot die Chance zur Führung nur knapp verpasste. Die Gäste versuchten früh zu attackieren, vor dem Tor von Joacim Eriksson für Verkehr zu sorgen und dieses mit Schüssen einzudecken.

 

Schwenningen kam mit zunehmender Spielzeit immer besser in die Partie und erarbeitete sich Chancen. Die Gäste blieben weiter gefährlich, brachten den Großteil ihrer Schussversuche nur von außen oder von der blauen Linie zustande. Joacim Eriksson war bis dato aber zur Stelle. Von der großzügigen Linie der Schiedsrichter profitierten beide Mannschaften gleichermaßen, so kam es kaum zu Unterbrechungen. Kurz vor der Pause wanderte dann Daniel Pietta wegen Haltens auf die Strafbank. Außer einem Schuss von Colby Robak musste Michael Garteig aber nicht eingreifen. Kurz vor Ablauf der Strafzeit kam Louis-Marc Aubry sogar zu einem Konter. Eriksson ließ sich aber nicht verladen und so ging es torlos in die Pause.

 

Der Mittelabschnitt began Temporeich und mit einem stetigen auf und ab. Als sich Dylan Yeo unnötig eine Strafzeit leistete, kam Schwenningen ins Schwimmen, ohne aber ein Gegentor zu kassieren. Nachdem die Wild Wings wieder komplett waren, fehlte es lange an der Zuordnung, Ingolstadt nutzte dies und kam durch Mirko Höfflin zur Führung. Schwenningen antwortete wütend und verpasste durch Thuresson zu egalisieren. In der 31. Spielminute war es dann soweit: Jamie MacQueen machte mit einem Baseballtor den Ausgleich. Aus der Luft beförderte er den Puck in die Maschen. Zuvor hatte Travis Turnbull die Scheibe aufs Tor gebracht.

 



 

Nur eine Minute später verpasste Cedric Schiemenz sogar die Führung für die Wild Wings. Die Gastgeber hatten nun deutlich mehr vom Spiel. Nach schöner Kombination der Spink-Brüder verpasste Boaz Bassen nur knapp. Auf der anderen Seite wurde es nach einem Schuss von Colton Jobke gefährlich. Die Gäste beschränkten sich nur noch auf Konter und wären kurz vor der Drittelpause beinahe erfolgreich gewesen. Joacim Eriksson behielt aber die Übersicht. Vor dem Pausenpfiff setzten sich die Wild Wings noch einmal fest. Ingolstadt konnte sich nur mit einer Strafe behelfen, weshalb es mit Überzahl in den Schlussabschnitt ging.

 

Trotz einiger Einschussmöglichkeiten, wussten die Wild Wings die Überzahl nicht zu nutzen. Im Gegenzug musste Daniel Weiß auf die Strafbank. Sein Beinstellen brachte die Wild Wings unter Bedrängnis, aber Brandon Defazio zog am freien Tor vorbei. Glück hatten die Wild Wings nur wenig später, als Ingolstadt den Aussenpfosten traf und im Nachgang gute Einschussmöglichkeiten verpasste.


Es folgte eine Phase in der sich Schwenningen lange nicht befreien konnte. Die Schiedsrichter ließen dabei einen Check an Marius Möchel ungeahndet und schickten im Gegenzug Travis Turnbull auf die Strafbank. Die Gäste wussten das Geschenk nicht zu nutzen.Im Gegenzug ließen die Wild Wings einen 4 auf 2 Konter ungenutzt. Beide Teams hatten in der Folge die Vorentscheidung auf dem Schläger, immer wieder kam aber entscheidend ein Schläger dazwischen.

 

Drei Minuten vor dem Ende verpasste Tylor Spink im Slot nur knapp, nachdem Christopher Fischer die Scheibe auf das Tor gebracht hatte. Nachdem Andreas Thuresson ebenfalls verpasste ging es in die letzte Spielminute. Brandon Defazio schloss nochmals ab und sorgte für ein Offensivbully. Die Gäste wollten das Spiel unbedingt in der regulären Spielzeit entscheiden und nahmen 26 Sekunden vor dem Ende eine Auszeit. Der Effekt verpuffte und so ging es in die Overtime.

 

Dort verpasste Jamie MacQueen seinen zweiten Treffer und rettete mit einem wichtigen Block in der Defensive. Christopher Fischer hatte bei einem Konter den Sieg auf dem Schläger, legte mit der Rückhand aber neben das Tor. 38 Sekunden vor dem Ende schickten die Schiedstrichter Jamie Mac Queen auf die Strafbank - nahmen die zwei Minuten nach einer kurzen Beratung aber zurück. Nachdem nur die Wild Wings in der Overtime gespielt hatten musste das Penaltyschiessen entscheiden.

 

Da nur Jamie MacQueen traf, blieben die zwei Punkte am Neckarursprung. Schwenningens Nummer 95, steuerte beide Treffer zum Sieg bei. 

 

 

 

 

 

 

Spiel vom 27.02.2021: Schwenninger Wild Wings - ERC Ingolstadt

 

Tore:

0:1 |28.|Höfflin (Storm / )
1:1 |31.|MacQueen (Turnbull / )

2:1 |Pen| MacQueen

 

 

 


 

SERC Schwenninger Wild Wings eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 707 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.